1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit ECS K7S5A Mainboard

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Eljot043, 31. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eljot043

    Eljot043 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    37
    Moin Leude !

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe mir ein Elitegroup ECS K7S5A (SIS Chipsatz) Mainboard besorgt.
    Fürs Bild sorgt ne Geforce 256 DDR und es werkelt ein Duron 900 nebst 256 MB SDRam.
    Nun das Problem : Diverse Spiele
    NFS 5, Colin Mcrae) stürzen ab, kurz bevor das eigentliche Rennen beginnt. Intro und Menüs laufen einwandfrei.
    Andere Spiele laufen dagegen reibungslos (Unreal Tournament, Battlefield 1942).
    Ich habe schon diverse Detonatoren versucht, genauso wie einen neuen Chipsatztreiber.
    Etwas verwundert mich noch:
    Wenn man unter Direct X (8.1) auf Anzeige und Direct 3D testen geht, dann sollten ja eigentlich langsam laufende Würfel erscheinen, die rotieren aber wie wild, sind kaum zu erkennen.
    ach so... die Graka lief vorher in einem EPOX 8Kha+ mit Via Chipsatz einwandfrei !

    Tja Leute nun seid ihr gefragt....

    THX schonmal ..

    Eljot

    [Diese Nachricht wurde von Eljot043 am 31.08.2002 | 12:24 geändert.]
     
  2. DevilsPate

    DevilsPate Byte

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    36
    hi, ich würde mal das bios flashen... is nich unbedingt schwer, bekommen selbst blutige anfänger hin.. guck für ne beschreibung ma auf die hp, damit du wenn du fragen hast, weißt wies geht...

    bei meinem board k7vza3 hat das bios-flash super geholfen... mehr speed + stabilität ...

    mfG DevP
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    für dein Problem kommen eigentlich nur drei Dinge in Frage:

    Leistung des Netzteils, Temperaturen und RAM

    Zum Netzteil es sollte mind 20 A auf der 3,3, V Leitung und mind. 30 A auf der 5 V Leitung bringen. Angaben wie 300 W oder 350 W sind zu vernachlässigen.

    Temperatur, lies mal die Temperaturen im BIOS ab und poste sie, obwohl beim 900er Duron sollte eigentlich jeder Kühler für angenehme Tempis sorgen können.

    RAM, Infineon RAM laufen nur in den seltensten Fällen. Empfohlen sind Nanya, Apacer, Samsung oder Micron. 512 MB Riegel machen ebenfall Schwierigkeiten.

    Noch etwas, zu diesem Board existieren hier im Forum mindestens 100 Postings die sich über die Suchfunktion "ausfiltern" lassen...

    Hättest du diese auch nur zu 5 % gelesen, hättest du entdeckt dass es zu diesem Board eine Pflichtlektüre gibt http://k7s5a.de.cx Ausdrucken - sind ca. 50 Seiten gut und ausgiebig studieren und dann das System entsprechend anpassen und optimieren.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen