1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Epox 8K5A2+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tyrone007, 30. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tyrone007

    Tyrone007 ROM

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hi Leutz,

    Ich kann mir kein Win2000 oder XP installieren!
    Zwischendrin kommt irgendwann immer ein Bluescreen mit der Fehlermeldung "System halted - Please call your Hardware Vendor for Support" !! Der Fehler kommt aber meistens an föllig verschiedenen Stellen !:confused: manchmal nach 2. oder machmal nach 5 min. !!
    bin aber net der einzigste der das Prob hat, ein kumpel von mir hat das gleiche Board und Arbeitsspeicher, er kann zwar sein WinXP installieren aber es kommt bei jedem Start seines PC`s der selbe Fehler ! Nachdem er ca. 3 min. gewartet hat startet er seinen PC neu und dann geht alles !! son glück hab ich net, ich darf mich noch mit Win98 rumärgern !!

    Also ich hab son gefühl das es am Board oder Arbeitsspeicher liegt, da mein kumpel die gleichen probs hat und das die einzigsten teile sind die wir gleich haben (Prozessor auch aber der wirds wohl net sein), bin mir aber net sicher! hat irgendeiner ne Idee was ich da machen könnte ??

    Mein System:
    Epox 8K5A2+ (mit Raid, der wird aber net benutzt!!)
    AMD XP 2200+ (Kühler: Arctic Supersilent Pro TC)
    Samsung Org. 512MB Pc333
    Asus V8420 Deluxe (Gefore 4 - Ti4200)
    Audio (AC97) und LAN Onboard
    Enermax Netzteil EG365AX (350W)
    Maxtor 46GB 7200Rpm (3Partitionen, alle FAT32)

    Ich hoffe ich bekomm von irghendwem hilfe !! sonst bin ich Bald soweit das ich des ding aus dem fenster werfe !

    Gruß
    Tyrone
     
  2. Tyrone007

    Tyrone007 ROM

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    3
    Thx, ich werd die progs mal testen und hier posten !

    Hab Markenspeicher: Samsung Orginal PC333 512MB (184pin, nur ein Riegel!)

    Wärmeleitpaste hab ich benutzt !
    Systemtemp.: 31°C
    CPU Temp.: 51°C
    die Temperatur sollte eigentlich ganz ok sein oder ?

    Der Arbeitsspeicher steht im Bios auf "normal"
    also so beansprucht sollte er glaub ich auch net sein das das ganze System net läuft, das Problem ist ja das Win98 ohne Probleme funktioniert, nur das mit Win2k und XP kann ich mir net erklären !
     
  3. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Hi

    Hatte solche Probleme mal wegen zu"scharfer" Speicher Timings.
    Setz den speicher im Bios doch mal auf etwas moderatere Werte.

    cu
     
  4. Tyrone007

    Tyrone007 ROM

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    3
    Kann mir hier keiner Helfen ?!?!?!?!?!!?
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Teste mal Dein RAM. Dazu die folgenden Progis:

    ctRAMtst (http://www.heise.de/ct/ftp)
    Memtest86 (http://www.memtest86.com)

    Bei beiden Progis muss der PC mit einer DOS-Bootdiskette gestartet werden. Das RAM-Testprogramm darf dann aber schon auf Laufwerk C: sein.

    Was hast Du überhaupt für RAM? Marke oder NoName? PCxxx, Riegelgrösse, Original oder on 3rd, etc.

    Hast Du Wärmeleitpaste benützt? Was hast Du für Temperaturen (CPU und System)?
    Der verwendete Kühler dürfte für Deine CPU eher knapp sein; AMD schreibt für Thoroughbreds Kühler mit Kupferunterlage vor (z.B. EKL 1041).

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen