1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Fritz WLAN USB Stick

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von djmike25, 7. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djmike25

    djmike25 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    76
    Hallo!

    Ich habe seit Samstag meinen neuen Internetanschluß und fahre über WLAN. Seitdem ich über WLAN mit dem Fritz USB Stick arbeite habe ich Probleme. Ich kann nebenbei keine Musik
    hören weil es nur noch hackt. Die Maus hat auch immer aussetzer. Was mir aufgefallen ist das alle LED´s des USB-Sticks immer ganz ausgehen wenn die Musik hackt als wenn der Stick aussetzer hätte. Das Problem tritt nur auf wenn ich mit Filesharing Programmen arbeite, egal ob volllast oder teillast beim downloaden. Beim normalem surfen mit dem IE habe ich keine Probleme. Wenn ich ohne den USB-Stick arbeite und ganz normal übers LAN-Kabel anschließe habe ich absolut keine Probleme mehr, die Filesharing-Programme laufen auch so wie sie sonst laufen sollen, mit dem Stick fast überhaupt nicht. :aua:

    Signalstärke liegt bei 90-95%.

    Was mir noch aufgefallen ist das das System den USB-Stick nach einen Warmstart den Stick nicht findet, erst nachdem der PC ganz ausgeschaltet würde und dann wieder ein. :confused:

    Ist der Stick defekt? Fehler in der Konifguration?

    Bitte um Hilfe

    Mein System:
    Windows XP SP1 (neuinstallation)
    AMD 64 3700+
    Fritz WLAN USB Stick (Verschlüssellung WPA2)
    Fritz WLAN Box SL

    Von AVM ist mir empfohlen worden die Chipsatz-Treiber zu aktualisieren, hab ich gemacht, aber immer noch alles so wie vorher. Angeblich soll nach der Chipsatz-Aktuellisierung bei USB_Controller ein eintrag von NVIDIA sein, ist aber keiner.

    Bitte um Hilfe. :bet:
     
  2. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
  3. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    das mit der fehlgeschlagenen erkennung ist bei mir leider das gleiche, manchmal hilft es ihn neu einzustecken aber nur manchmal...!
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  5. gmc2k2

    gmc2k2 ROM

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    habe dei Fritz!Box WLAN 7170 und dem passenden USB Stick von AVM dasselbe Problem. Nach ein paar Minuten hakelt es wie verrückt und die Verbindung bricht andauernd ab :aua: Hab schon etliche Mails an AVM versand aber die Tips von denen waren bisher alle erfolglos. Alles Up2Date hier auf meiner Kiste, neuste Chipsatz Treiber von NVidia und AVM, SP2 und aktuellste Firmware der FB.
    Was allerdings funktioniert ist in den Geräteeigenschaften des WLAN Adapters über den Gerätemanager den Übertragungsmodus von 11b+g auf 11b runterzuschrauben. Habe seitdem zwar keine 54 sondern nur noch 22 MBit aber dafür läut es jetzt wie eine 1. Auch P2P, Musik hören und MMORPG sind kein Problem :rolleyes:

    Viele Grüße

    Chris
     
  6. gmc2k2

    gmc2k2 ROM

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    habe dei Fritz!Box WLAN 7170 und dem passenden USB Stick von AVM dasselbe Problem. Nach ein paar Minuten hakelt es wie verrückt und die Verbindung bricht andauernd ab :aua: Hab schon etliche Mails an AVM versand aber die Tips von denen waren bisher alle erfolglos. Alles Up2Date hier auf meiner Kiste, neuste Chipsatz Treiber von NVidia und AVM, SP2 und aktuellste Firmware der FB.
    Was allerdings funktioniert ist in den Geräteeigenschaften des WLAN Adapters über den Gerätemanager den Übertragungsmodus von 11b+g auf 11b runterzuschrauben. Habe seitdem zwar keine 54 sondern nur noch 22 MBit aber dafür läut es jetzt wie eine 1. Auch P2P, Musik hören und MMORPG sind kein Problem :rolleyes:

    Viele Grüße

    Chris
     
  7. JayS

    JayS ROM

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    1
    hallo,

    bräuchte dringend Hilfe...

    hatte erst ganz normal lanverbindung und mein bruder wlan mitm laptop....
    hab mir letztens ein wlan stick gekauft, konnte mich aber nicht verbinden...

    habs umtauschen lassen, seitdem hab ich fritz, nur ich kann mich wieder nicht verbinden...
    mein wlan router/box ist vom t-com und nicht fritzbox....

    normal müsste es gehen....weil an wlan stick liegts nicht weil ich ad hoc verbindung durchführen kann(verbindung zwischen 2 PCs)

    bitte hilft mir...
    ich weiß nicht was ich falsch mache

    mfg
     
  8. Grisu805

    Grisu805 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo liebe Leidensgenossen!

    Ich habe auch seit einer Woche den neuen Fritz!Wlan Stick. Ich hab mich so gefreut, dass ich meinen alten von DLink endlich in die Tonne werfen konnte.

    Um so enttäuschter war ich, wie ich euer oben geschildertes Problem feststellen musste. Allerdings habe ich schon früher die Erfahrung machen müssen. Seinerzeit lagen meine Sticks an einer Verlängerung auf dem Schreibtisch. Wenn ich dann mal eine Zeitschrift versehentlich darauf gelegt habe, dann hat der USB-Stick sich nach einer Zeit aufgehangen und nichts ging mehr. Abziehen, abkühlen lassen und dann weiter.

    Das gleiche geschieht auch beim Fritz!Stick. Gerade dann, wenn man Filesharing-Programme betreibt oder bspw Youtube besucht. Das gleiche wird auch passieren, wenn man Daten im internen Netz verschiebt. Eine Reduktion auf 802.11b mag das Problem beheben, ist aber doch nicht Sinn der Sache.

    Auch ich habe alle Treiber neu installiert: (Chipsatz (nForce 3 250) und Stick).Auch XP mit SP 2 bringt nichts. Es ist definitiv die Überhitzung des Stick. Einfach mal fühlen, wenn das Problem auftritt.

    Habe AVM diesbezüglich noch nicht kontaktiert, allerdings, sollte sich dieser Fehler bestätigen, ist AVM in der Pflicht!!
    Aber wie ich die Jungs kenne, wird das kein Problem, schliesslich haben die einen 1A Kundenservice und alle anderen Produkte sind hervorragend...


    Ich für meinen Teil versuche das Problem erstmal wiefolgt zu lösen:

    -Kein Betrieb an einer Verlängerung, sondern direkt im Gehäuse, zwecks besserer Wärmeableitung durch Metall.
    -Betrieb in der Nähe eines Gehäuselüfters, optimalerweise im Luftstrom
    -Reduktion auf 802.11b ( :-((( )

    mfg

    grisu
     
  9. HAW-Raptor

    HAW-Raptor ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    also ich habe eben mittels XP-Antispy die erlaubten Verbindungen von 10 auf 50 hochgeschraubt und siehe da, es funktioniert. Das der Stick sehr heiß wird, kann ich nur bestätigen, ob dies allerdings zu weiteren Aussetzern führt, kann ich erst später...
    Und ich habe noch nicht einmal diesen Beitrag zuende geschrieben, da fängt es schon wieder an zu hacken. Da ich nun völlig entnervt bin, werde ich den Stick wieder zurück schicken und meinen Rechner wieder mit einem Kabel mit meinem WLAN-Router verbinden :aua:
     
  10. tx.chris

    tx.chris ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    habe ebenfalls den usb wlan stick
    - regelmäßiger verbindungsabbruch & ruckeln des betreibssystems inklusive:mad:
     
  11. SUSE_DJAlex

    SUSE_DJAlex Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.327
    @all:

    mein Wlan stick von AVM läuft mit 54 MBit/s und WPA2, hat unter Windows XP keine Probleme bereitet und jetzt auch in opensuse 11.0

    warum das bei euch nicht läuft wie es sein soll......weiss ich nicht....

    LG SUSE_DJAlex
     
  12. tx.chris

    tx.chris ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    ??
    ich habe quasi alle 30 minuten aussetzer - verbindung ist da aber es wird nicht gesendet (also kein internet...) - router isn speedport dingn von t-com, habe auch xp mit sp3 + patches...
    getestet mit avm software (aktuelle) + mit windows assistent
    der stick lief mittlerweile an 4 anschlüssen (2front+2 rückseite), jetzt mit aktivem verlängerungskabel, um die distanz zwischen router + stick zu verkleinern...immerhin mind. 10 meter + 1 bzw 3 wände!

    laufen tuts nich:confused::mad:
     
  13. Sansis

    Sansis ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1
    ich hatte vor einigen Jahren mal das gleiche Problem. Er ging dann lange Zeit, bis ich wiedermal Treiber aktualiesiert habe.
    Nun ging er gar nicht mehr. In letzter Zeit kamen auch häufige Blue Screens.
    Die typischen von allen beschriebenen Symptome. Die Maus hängt vorher für kurze Zeit mehrmals. dann bricht die Verbindung zusammen.
    Es half nur, den Stick wieder kurz zu trennen.
    Manchmal half auch das nichts, und nur ein Neustart ließ ihn wieder zum leben erwachen.
    ich habe viel probiert, viel gelesen.

    Desweiteren war auch die Upload Geschwindigkeit unter ferner liefen.
    manchmal nur 2-6 kbs bei einem DSL 2000 Anschluss.

    Manchmal lief er nur 15 Minuten, wenn man das Internet voll belastet hat.
    Nach vielen rumprobieren habe ich aber nun die optimalen Einstellungen gefunden.


    mit dem Programm SG TCP Optimizer hab ich die Möglichkeiten gefunden..

    http://www.speedguide.net/downloads.php

    Ich habe jetzt den Network Adapter AVM Fritz!WLAN USB Stick v 1.1 mit den einstellungen eines 3000er Anschlusses konfiguriert. Anstatt 2000.
    die TCP Receive Window Size war zu niedrig. die MTU auf 1492
    MTU Discovery auf Yes. Black Hole Detect No ...

    Desweitern hab ich noch in Systemsteuerung / System / Hardware / Gerätemanager / Netzwerkadapter / AVM FRITZ!WLAN USB Stick

    Folgende Werte eingestellt

    Fragmentation Threshold 2048
    Mode4x Off
    Network Type 11b
    Power Mode Maximum Power Save
    RTS Threshold 2048


    und er rennt nun wie verrückt. Keine Abstürze mehr, wieder volle Upload Geschwindigkeit ..

    Das wichtigste schien aber die TCP Receive Window Size gewesen zu sein. den Spielereien an der MTU brachten kein Ergebnis.

    Also falls überhaupt noch den Stick jemand hat .. er läuft sogar.. was für ein Wunder .. :-)
     
  14. headlessman

    headlessman Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    99
    auf welchen wert hast du denn die TCP Receive Window Size gesetzt ??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen