1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Front-USB Ports und Stick

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von doc-hille, 22. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doc-hille

    doc-hille ROM

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe mir am Mittwoch den MD 8800 gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden. Allerdings habe ich nun doch ein kleines Problem.
    Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Ich habe bei einem USB-Stick (2.0 USB) Probleme mit den beiden USB-Anschlüssen auf der Frontseite. Stecke ich dort den Stick ein, so wird er zwar erkannt (d.h. die LED am Stick leuchtet auf und im Expolrer erscheint er) allerdings erlischt die LED nach kurzer Zeit wieder bzw. wenn darauf zugegriffen werden soll. Er bleibt zwar noch im Explorer aber man kann ihn nicht mehr anklicken. Bei den hinteren Ports passiert dies nicht. Auch treten die Probleme mit einem anderen Stick (MP3-Player) an der Frontseite nicht auf. Der betroffene Stick macht jedoch sonst (bei fünf anderen PCs und eben auf der Rückseite des MD 8800) keine Probleme.

    Woran könnte es liegen? Handelt es sich nicht um die selben USB-Ports? Kann man irgendwelche Einstellungen vornehmen?

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Gruß

    Stephan
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Scheint eine Macke des Sticks zu sein, wenn andere Sticks am gleichen Steckplatz ohne Probs funzen. Grundsätzlich sind es andere USB-Ports, die allerdings mit denselben Treibern bedient werden müßten. Es könnte höchstens sein, daß die Hauptplatine ggf. zu wenig Strom liefert oder daß ggf. ein Stecker nicht anständig aufgesteckt ist oder simples von ähnlichem Kaliber. Vielleicht sind ja auch einfach nur die Kabel zur Frontplatine zu dünn ausgelegt (obwohl 500mA je USB-Steckplatz Standard sind und von simplem Klingeldraht geliefert werden können). Vielleicht ist ja auch der Problem-Stick ein Stromfresser (obwohl ich davon bisher nichts gehört oder gelesen hab).

    Aber wenn man sowas weiß, kann man sich ja idR darauf einstellen. Für die Steckplätze auf der Rückseite gibts ja auch Verlängerungsstrippen.

    Aber einstellen läßt sich da imho nix.

    MfG Raberti
    (mit Gruß vom Teuto)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen