1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit GeForce 4200Ti

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von TGA2002, 20. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    Hallo
    Habe mit meiner GraKa so meine Probleme!
    Bei jedem Neustart gibt es kunterbunte Farbenspiele am Monitor!
    Streifen Punkte ! Die Schriften werden nicht mehr wiedergegeben sondern die Buchstaben sind auf den ganzen Monitor verstreut!
    Nachdem WIN gestartet ist geht alles wieder normal!
    Bis auf das kleine weiße Punkte auf dem Monitor zu sehen sind!
    Habe schon verschiedene Treiber probiert. Kein Erfolg!
    Habe versuchsweise meine alte GraKa eingebaut! Ohne Probleme!

    Habe nun gehört das es BIOS einstellungen speziell für die
    GeForce 4200 Ti gibt?? Stimmt das? Wenn ja welche Einstellungen
    muß ich vornehmen?
    Oder ist die Graka ( 4Wochen alt) im Eimer??
    Danke schon mal im vorraus
    Gruß
    Frank

    Gigabyte GA7 VTXE+; AMD 2000XP+; 1024MB DDR;
    Windows XP Prof SP2
    Geforce4200Ti (128MB);
    200GB Seagate, 80GB Seagate; 60GB Maxtor;
    Toshiba M1712 DVD
    Pionier DVD RW DVR 106D
    LiteOn 48125S;
    Netzteil 420W +3,3V/28A +5V/40A +12V/18A
     
  2. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    Ich will ja nicht voreilig sein, aber das hört sich nach defekt an.
    eigentlich sollte die Karte problemlos laufen.
    Hast du sie übertaktet oder sowas?

    Trittt der Fehler auch unter Last auf?
    Benchmark oder Spiele.

    Da Sie noch nicht alt ist, bringst du sie am besten zurück und lässt dir eine andere geben.

    Da dz ziemlich viel Hardware hast (3 Platten und so) kann es vielleicht sein das dein Netztteil zu schwach ist. Bei Booten laufn ja
    alle Geräte an, und es kann sein das bei diesem MAximalaufkommen
    nicht mehr genug saft da ist.
    mit welcher anderen Karte testest du denn?
     
  3. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    Hallo
    Die andere karte ist ne GeForce 2 Ti .
    kannst du mir sagen wo man ein gutes Benchmark laden kann?
    karte habe ich bei Ebay gesteigert! Im nachhinein habe ich über den Verkäufer (Shop)
    nichts gutes gehört :-(
     
  4. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    also dann wäre stromverbrauch eine Option, klemm mal die 2 anderen Platten ab, lass also nur die Bootplatte laufen, und starte nochmal.
    Wenn wieder nicht klappt isses nicht der Saft.
    Kontrolliere in der Systemkonfiguration, ob es einen Gerätekonflikt gibt.

    :google: 3d Mark 2003 eingeben und einfach irgendwo einen runter laden. Das ist zar nicht der beste, aber lastet die Karte aus und du bekommst Ihn kostenlos.

    Hat es vorher einwandfrei funktioniert?
    Wenn ja, was hast du seit dem am System geändert? :confused: :confused:

    wenn beim Benchmark fehler auftreten (verzerrungen und soawas) dann hat höchstwahrscheinlich die GPU einen weg, dan is die Karte im eimer
     
  5. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    Das mit dem Benchmark und die Platten abstecken werde ich gleich mal versuchen!
    Konflikt wird im Gerätemanager keiner angezeigt! kann man noch wo nachschauen?
    verändert? habe nur Win Update gemacht! SP2 war vorher schon drauf! karte ging auch zuvor einwandfrei!
     
  6. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    gut, wenn der Fehler im booten autritt, hat das mit windows nix zu tun.

    Schau mal im BIOS nach, wie die Adressen vergeben sind.
    Haben 2 Geräte die gleiche Adresse, dann hast du ein Problem.
    Hinweis: Der AGP Steckplatz und der 1. PCI Steckplatz, haben in der Regel die gleiche Adresse.
    entfene gegebenenfalls das Gerät, und steck es in einen anderen PLatz.
    Der 1. PCI PLatz sollte frei bleiben.

    Laß beim Betrieb mal den Rechner offen, und schau nach ob sie der
    Lüfter von der Graka überhaupt dreht.
     
  7. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    habe eben 3DMark03 gestartet! Bricht ab und bringt Fehlermeldung
    Nv4 Graphikkartentreiber arbeitet nicht normal!

    Lüfter der Karte läuft!
    Versuche jetzt mal mit abstecken wegen spannung!!
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    welchen Grafikkartentreiber hast Du installiert ?
    zum Testen der GF 4 TI 4200 solltest Du den 3dMark 2001 SE Build 330 nehmen, da der 2003 nicht für diese Karte ausgelegt ist.
    Du könntest mal den abgesicherten Modus versuchen, den Grafikkarten treiber über Systemsteuerung Software entfernen und neu installieren.
    Im Bios die Funktion " Fast Write" sofern vorhanden deaktivieren.
    Den AGP Modus auf 4 x setzen.AGP Aperture Size auf 64 MB oder 128 setzen.
    Das Netzteil sollte eigentlich ausreichen, wenn denn die Werte eingehalten werden.
    Lade Dir mal SpeedFan herunter und sehe nach wie die Spannungen liegen.
    Stimmt Deine eingestellte Auflösung ?
    mfg ossilotta
     
  9. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    hallo ossilotta
    der treiber ist der Detonator 45.23
    habe gelesen das soll angeblich der bessere sein für diese Graka?
    ob das so ist weiß ich nicht!!
    meine Auflösung 1024x768 32bit 85hz

    wo bekomme ich den 3dMark2001??

    AGP Aperture Size steht auf 128MB
    Fast Write is disable
     
  10. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    also
    SpeedFan zeigt an
    Vcore1:1,6V
    Vcore2:1,22V
    +3.3 =3,20V
    +5 = 4,84V
    +12 = 12,10V
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    http://www.futuremark.com/download/?3dmark2001.shtml

    die Werte sind eigentlich ok. Der Treiber sollte auch funktionieren.
    Hast Du vor dem Tausch der Graka alte Treiber entfernt oder welcher Treiber war da installiert ?
    Die etwas älteren Graka Treiber sind für diese Karten konzipiert. Die neueren Treiber unterstützen DirectX 9...., laufen aber auch mit der GF 4 TI 4200 .
    mfg ossilotta
     
  12. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    nein! habe treiber nicht deinstalliert!
    war der Forceware 61.77 installiert als ich die alte karte dringehabt habe )GeForce2 Ti 64MB)
    Der 3dMark2001 funzt nur mit DirectX8.1 habe aber DirectX9 drauf!
    was mach ich nun??
    Meinst du Format C könnte evtl. helfen?
    gruß Frank

    Habe eben Mail vom PC Händler!" Handelt sich wahrscheinlich um einen mechanischen defekt" Soll karte zurückschicken! Bekomme evtl, eine Neue!! hoffe das klappt? hört man nichts gutes vom dem Händler!! :-(
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    dann experimentiere nicht weiter, schick die Karte zurück und warte auf eine neue.Wäre schön, wenn Du Dich dann noch einmal meldest.
    Allerdings hättest Du den ForceWare Treiber ruhig nehmen können für die Karte.
    Den alten Treiber einfach darauf zu installieren war keine gute Idee.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen