1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit GeForce4 und WinXP

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von gowsky, 5. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gowsky

    gowsky ROM

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    1
    Ich habe mir eine GeForce4 ti4200 64MB von MSI gekauft. Dazu eine Festplatte IBM Deskstar 60GB. Wollte dann Win XP Professional aufsetzen.
    Habe mit CD gestartet. Am Anfang verlief alles noch normal, doch er hängt sich jedesmal auf bevor er in den Bildschirm springt wo man die Partitionen auswählen kann. Das gleiche Problem besteht mit Win2000. Mit Win Me funktioniert es aber. Was kann da sein?
     
  2. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Das hatt nichts mit der GraKa zu tun, oder der platte.
    XP verteilt die IRQ,s anders als Me. Ich würde erst mal nur das nötigste an karten im pc lassen und dann noch mal probieren, und später erst eine nach der andern wieder einbauen bis du den übeltäter hast.
     
  3. Daemel

    Daemel Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    16
    Ich hatte das gleiche Problem vor ein paar Monaten...mit Win 98SE lief alles problemlos aber XP ließ sich nicht installieren. Habe ich bis heute nicht verstanden, aber es war tatsächlich die CPU defekt.
    Besorg Dir mal die erste CD von SUSE 8.0 und boote von der. Die testet zunächst Deine Hardware, mir sagte sie eben damals, daß irgend ein sowieso-Fehler in meiner CPU war. Viel Glück.
     
  4. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    ROFL ;-)

    RSpezi, Du bist mir sympathisch :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen