1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit GF4 MX 440

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von 260495, 19. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hi,
    brauche dringend Hilfe. Habe bei ebay eine Pixelview Geforce 4 MX 440 ersteigert. Nach Installation habe ich nun oft Abstürze (autom. Neustart) bzw. Bild friert ein. Komme dann nur mit RESET noch raus. Habe schon diverse Detonatoren ausprobiert, auch ein BIOS Update gemacht...ohne Erfolg.
    Kann leider keinen Test auf einem anderen PC machen.
    Mein System : Athlon TB 1400 C, auf Gigabyte Board mit VIA KT133A AGPset, Windows 98 SE, Netzteil mit 300 W
    Wer kann mir helfen???
     
  2. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Jörg,
    der PC-Händler meines Vertrauens hat wahrscheinlich den Grund für mein Problem gefunden: So sollen manche ältere Mainboards (vor allem die von Gigabyte) die Karte mit zu viel Strom versorgen, so dass es zu den beschriebenen Fehlern kommt. Im schlimmsten Fall kann sogar die Karte ihr Leben aushauchen. Bei neueren Boards (ab 02/2002) soll das nicht mehr vorkommen.

    Gruß
    Ralf
     
  3. niktim

    niktim ROM

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    habe genau dasselbe Problem wie du, nur mit einem anderen motherboard. Bei mir liegt es nich am Netzteil oder an der GraKA.
    wenn du das Problem gelöst hast könntest du mir bitte bescheidgeben, das wäre echt nett.
    Danke
     
  4. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Siegfried,
    Du hast Dir ja wirklich ne Menge Mühe mit mir gegeben.
    Dafür herzlichen Dank.
    Ich denke wirklich, ich werde die Karte zurückschicken.
    Nochmals Danke!!!

    Gruß Ralf
     
  5. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Siegfried,

    danke für Deine Tipps.
    Habe sie auch befolgt, leider ohne Erfolg.
    Kann es nicht doch am Netzteil liegen oder hat die Graka einen Defekt? In diesem Fall könnte ich sie nämlich noch zurückschicken.

    Gruß
    Ralf
     
  6. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Ne, hab leider keine Möglichkeit ein anderes Netzteil auszuprobieren. Zur Zeit habe ich den Detonator 30.82 installiert, nachdem ich bereits den standardmäßig mitgelierferten 28.32 und den 29.42 ausprobiert hatte...erfolglos.
    Den aktuellen Chipsatztreiber habe ich installiert.
    Die Graka-Treiber hatte ich allerdings "drüberinstalliert".
    Wie entfernt man Treiber denn rückstandslos ???
    Gruß
    Ralf
     
  7. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hier die Daten:
    20 A bei 3,3 V; 30 A bei 5 V; 15 A bei 12 V.
     
  8. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hier die Daten:
    20 A bei 3,3 V; 30 A bei 5 V; 15 A bei 12 V.
     
  9. Tornac

    Tornac Byte

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    67
    Schau mal auf den Aufkleber, der auf dem Netzteil ist.
     
  10. 260495

    260495 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Sorry, so gut kenn ich mich nicht aus.
    Kann man denn irgendwie ausschließen, dass die Karte einen Defekt hat ???
     
  11. Tornac

    Tornac Byte

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    67
    Hi,

    ich denke, dein Netzteil??

    wieviel ampere bringt dein netzteil bei 3.3 volt,
    5 volt und 12 volt?
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo ralf,
    keine ursache, ich helfe gerne, da wo ich kann.
    wünsch dir viel glück mit deiner neuen karte.
    mfg siegfried
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo ralf,
    wenn du die karte noch zurückgeben kannst, dann mach es.ist nicht auszuschließen, das sie einen defekt hat.
    hol dir beim händler deines vertrauens oder im kleinen pc-laden doch eine neue karte.
    gf 3ti 200 oder gf 4ti 4200 (chaintech oder albatron)
    albatron ist ein neuer hersteller und ist preisgünstig. dann hast du volle garantie und bist auf der sicheren seite.
    ausprobiert haben wir ja nun schon viel.
    was hast du eigentlich für arbeitsspeicher verbaut ? der könnte auich noch eine fehlerquelle darstellen. wieviel riegel stecken auf dem board ? eventuell mal mit nur einem riegel probieren oder auch mal umstecken.
    gruß siegfried
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo ralf,
    wenn du im downloadbereich der pc welt unter suchen
    "Detonator Deleter" eingibst, kommst du zu dem tool, was den nvidia treiber restlos entfernt.

    als erstes musst du die standart vga treiber von windows einstellen
    (standart bildschirm und pci vga grafik adapter)
    dann einen neustart. der erfolgt dann in der auflösung 640x480 mit 16 farben.
    über die systemsteuerung software entfernst du dann erst mal die nvidia treiber.
    direkt danach startest du das proggi detonator deleter, dann mach der pc einen neustart.
    jetzt kannst du den neuen nvidia treiber installieren. der 30.82 und die anderen treiber die du schon drauf hattest liefen bei mir auch ohne probleme.
    mfg ossilotta
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    den werten nach, würde das netzteil ausreichen.
    allerdings könnten bei dem brenner (cpu) den du verbaut hast, die 20 ampere knapp werden.
    hast du mal die möglichkeit leihweise ein anderes netzteil mit 30 ampere auf der 3.3 volt leitung zu testen ?
    welche treiber sind für die graka installiert und wurden die alten treiber vorher deinstalliert ?
    sind die chipsatztreiber installiert ?
    mfg ossilotta
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    auf deinem netzteil im pc befindet sich ein aufkleber. auf diesem stehen die techn. daten 3.3 volt = ampere, 5 volt = ampere, 12 volt = ampere
    post diese mal,. könnte an einem zu schwachen netzteil liegen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen