1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Reys, 23. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Hi

    Also ich habe eine Geforce FX 5600 und bei jedem spiel hängt sich die grafik auf z.B wenn ich GTA Vice City spiele, kann ich ungefähr 10 Minuten oder weniger (manchmal auch mehr) spielen dann hängt sich die Grafik plötzlich auf, nach ungefähr 2-3 Minuten später ist alles so pixelig (sieht be******** aus), danach muss ich neustarten und alles ist wieder normal.
    Oder wenn ich Fifa 2004 spiele, ungefähr nach 5 Minuten hängt sich das spiel wieder auf, danach geht aber gar nix mehr (es funktioniert nicht mal Strg+ALT+ENTF) und das ist bei jedem spiel so.
    Mein System
    3 Ghz Pentium 4
    1 GB Ram
    160 GB Festplatte
    Geforce FX 5600 256 MB Ram
    den neusten treiber, detonator und den DirectX 9.0b hab ich auch.
    Bitte um Hilfe.
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    hacken --> use higher level of anisotropy with FSAA (tex...)
    Das muss aus
     
  3. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Ich glaube problem scheint gelöst zu sein jedoch nur bei Direct 3d Spielen (obwohl nach 40 min. Fifa 2004 zocken der pc abgestürzt hat.)
    beim OpenGL spielen wie etwa call of duty, kommt tritt das selbe problem auf.
    ich mit dem Geforce tweaker einpaar sachen eingeschaltet ( obwohl ich nicht wüsste für was die sind) und der problem war einwenig gelöst aber wie gesagt nur bei direct 3d spielen.
    Hier sind die Einstellungen im Direct 3d und open gl. bitte helft mir was muss ich da jetzt noch einschalten oder abschalten:?
    Open GL:

    hacken--> enable fast linear-mipmap-linear filtering
    keine --> enable anisotropic filtering
    keine ----> level of anisotropy off
    hacken --> force multitexturing
    hacken --> level of texture detail 0.0
    hacken --> use higher level of anisotropy with FSAA (tex...)
    keine ----> s3tc/dxt1 quality workaround
    keine ---> Texture Quality 0

    full scene anti aliasing
    keine ---> openGL FSAA quality

    vertical sync
    keine --> enable Vsync
    hacken --> maximum number of frambuffers 2

    ich hoffe das reicht den Direct 3d werde ich später machen falls nötig-
     
  4. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    ich habe eine gehäusekühler gekauft aber der hat nicht viel weitergeholfen.
    mit offener gehäuse kann ich länger zocken, danach bleibts wieder 1-2 minuten lang hängen und es geht dann weiter allerdings wieder pixelig, wie bei meinem ersten beitrag beschrieben ist.
    Das mit kabeln, ich hätte gerne ein bild davon gezeigt aber ich darf ja keine anhänge.

    manche haben die AGP auf 2x runtergesetzt im bios aber das finde ich ja nicht, deshalb habe ich ein tweaker runtergeladen, wenn ich mit dem die agp auf 4x runtersetze ( hatte früher 8x) zeigt er auch im Anzeige 4x wenn ich es aber auf 2x runtersetze zeigt er wieder 8x, keine ahnung warum.
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Moment! Vor nicht allzu langer Zeit kam einer mit genau dem selben Problem und demselben Bild! Dieser jemand hatte allerdings einen anderen Computer, aber auch eine FX 5600 nonUltra!!! Wie er das Prob gelöst weiß ich nicht mehr, aber die Temps von Reys sind zu hoch!

    @Reys
    Hast du Gehäuselüfter? Laufen die Games mit offener Gehäusewand? Sind die Kabel ordnungsgemäß aufgeräumt, damit es keinen Hitzstau gibt?
     
  6. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Hier sind die Temparaturen:
    GPU-Kerntemperatur 69 C
    Umgebungtemperatur 38 C

    Und wie kann man denn im Bios die AGP Fast write und AGP 8x deaktivieren? ich finde es einfach nicht.
    Mein Bios version 4,06 Rev. 1.03.1625
     
  7. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
  8. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Wie heisst denn die e-mail adresse von nvidia?
    ich werde mal an die e-mail schicken, mal schauen was die dafür sagen.
     
  9. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Ich hab jemand anderen kennen gelernt der das selbe problem wie ich hatte und der hat nen Gehäusekühler reingebaut und alles ist bestens. Ich werd auch das selbe machen, hoffentlich bringts was.
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    entweder wird sie zu heiss oder sie ist defekt, sieht nach Speicherfehler aus. Lass die Grafikkarte austauschen.

    Grüße

    Wolfgang
     
  11. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Vielleicht solltest du tortzdem mal mit dem PC zum MM gehen, um ihn auf "Herz und Nieren" überprüfen zu lassen. Auch der Temps wegen
     
  13. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Dann sagen wir mal dass die Temps schuld sind, was soll ich dann machen?
     
  14. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Dann gibt es keine Sensoren und wir können nicht weitermachen, weil wir dadruch die Temps als Problem-Verursacher nicht ausschließen können!
     
  15. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Geht trotzdem nicht,
    ich hab mich abgemeldet und mit der anderen Konto angemeldet und es geht trotzdem nicht.
    Ich bin ganz sicher mit Administratorrechten angemeldet.
     
  16. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Jepp is mir auch grad aufgefallen. Bei mir bleibt sogar das komplette Sensoren Fenster weg! Also auch keine Spannungen, etc...
     
  17. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    dann gehen wir mal vom naheliegensten aus :).......................Du benutzt WinXP und bist mit einem eingeschränkten Konto angemeldet.

    AIDA zeigt,standardmäßig, die Temps nur an,wenn Du mit Administratorrechten angemeldet bist
     
  18. Reys

    Reys Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    22
    Tut mir leid aber es ist da immer noch nix gekommen, ich spreche von Aida32.
    Was soll ich jetzt tun?

    Ach ja mein Netzteil wo ich genannt hab ist das ein guter netzteil oder ein schlechtes?
     
  19. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich bin jetzt auch grad ein bisschen :confused: Also wenn man bei Aida32 mehr, als 10 sek wartet, dann heißt das soviel , wie wenn keine Sensoren an der OEM-Kacke dran sind. Is ja n OEM-Mainboard!
     
  20. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    sprichst du von SpeedFan ??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen