1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit IBM 80 Giga - Help!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von konsul24, 5. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. konsul24

    konsul24 ROM

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo, bin am verzweifeln mit einer neuen Festplatte...

    Ist die dritte Festplatte im System, als Slave auf dem Second IDE.
    Erkennung im BIOS und anschließendes Formatieren auf 80 Gigabyte (eine Partition) war dank einem IBM-Tool recht unproblematisch.

    Habe nun ca. 40 Gigabyte Daten auf diese neue Harddisk "geschoben" und siehe da, Windows 98 meldet
    im Explorer (Dateimanager) die Platte sei jetzt voll
    und lässt keine weiter Abspeicherung von Daten mehr zu:
    zeigt aber seltsamerweise einen freien Speicher von 40,4 Gb?!!!

    Hat mir Billy Gates wieder mal in die Suppe gespuckt oder
    gibts hier ein anderes Problem?

    Help me if you can...thx...conny
     
  2. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hi,
    mit Partition Magic 7 kannst du das regeln.

    mfg
    mudie
     
  3. konsul24

    konsul24 ROM

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Steffen,

    tja...leider ist das jetzt zu spät, oder gibt
    es eine Möglichkeit die Partitionen trotz vorhandener
    Daten auf der Festplatte neu festzulegen?!
    Das funktioniert nicht, oder???

    Liegt das Problem, das Win98 zwar einen freien Platz
    von >40gb anzeigt, aber keine weiteren Daten
    mehr auf der Platte speichern "will" wirklich an
    der Partition???

    Wär super, wenn du eine Idee hättest...conny
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Partition Magic 7 wäre zur Lösung zu empfehlen, allerdings auch nur mit einer Datensicherung. Der verlorene Speicherplatz kann bei deiner Partitonsgröße schon 40-50% ausmachen. Ist von der Größe der gespeicherten Dateien abhängig.
    Kann dir also auch keine andere Lösung anbieten. Wenn du die Daten erst kopiert hast, kannst du sie doch wieder auf die alte Platte rücksichern und dann die neue Platte Partitionieren.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELT Forum)
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, unter FAT32 erscheint mir eine 80GB-Partition nicht sehr sinnvoll, da die Clustergröße dann relativ groß ist und du wirklich eine Menge Platz verschenkst.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELT Forum)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen