probleme mit internetverbindung unter xp

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von elyu2, 11. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elyu2

    elyu2 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    121
    hi,
    habe eine internetverbindung über raspppoe. allerdings lässt sich der verbindungsmanager beim start von xp nicht öffnen. das programm reagiert nicht. erst nach 4-5 min öffnet sich das programm und ich kann mich einwählen. was kann ich dagegen tun? ausserdem habe ich das gefühl, dass auch andere programm nach dem start des rechners zunächst etwas langsamer laufen. woran kann das liegen?
     
  2. elyu2

    elyu2 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    121
    dank an alle!!!
    habe das problem gelöst. habe alle schritte befolgt. ich glaube es hat an der tcp/ip einstellung gelegen bin mir aber nicht sicher. den "Qos..." habe ich allerdings immer noch nicht gefunden.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Hey

    Für XP ist es nicht notwendig und auch nicht empfehlenswert, einen anderen als den integrierten Breitband-Treiber zu verwenden. Daher empfehle ich dir, den RasPPoe zu deinstallieren und auf den XP eigenen zu wechseln.
    Außerdem:
    Hast du das TCP/IP Protokoll noch aktiviert?
    -Systemsteuerung/ Netzwerkverbindungen: Hier auf die LAN-Verbindung mit der rechten Maustaste, im Kontextmenü auf "Eigenschaften". Im nun geöffneten Fenster "Diese Verbindung verwendet folgende Elemente" alle Elemente deaktivieren bis auf den "QoS Paketplaner", eben auch das TCP/IP Protokoll. Neustart - fertig.

    Und dem QoS Paketplaner die Begrenzung der Bandbreite um 20 % (Standarteinstellung) abgeknöpft?
    - Gruppenrichtinien öffnen mit gpedit.msc.
    Administrative Vorlagen / Netzwerk / Qos-Paketplaner
    Im rechten Fenster "Reservierbare Bandbreite einschränken" Einstellungen von "Nicht konfigruiert" auf "Aktiviert" setzen das Bandbreitenlimit auf "0". Neustart - fertig.

    Ansonsten: Einige Reg-Einträge beschleunigen DSL. Erhältlich hier: http://www.speedguide.net/Cable_modems/cable_reg_win2k.shtml
    Habs bei mir selbst erfolgreich angewendet.

    M.f.G. Erich
     
  4. mbroko

    mbroko Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    178
    hast Du eine IP Adresse vergeben? Falls nicht gib mal eine für das Netzwerk ein und versuche danach Bootvis.exe von MS.

    Gruß
    Matt
     
  5. elyu2

    elyu2 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    121
    habe t-dsl und nutze als treiber raspppoe.
    meine verbindung stelle ich über dfü her. allerdings dauert es sehr lange bis dfü gestartet wird.
     
  6. JojoFuerst

    JojoFuerst Byte

    Registriert seit:
    15. März 2002
    Beiträge:
    20
    Ich kann dir nur empfehlen, lade dir den smartsurfer von www.web.de und du bekommst über dfü eine schnelle und immer günstige Verbindung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen