1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit ip-drive

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von phi2k, 4. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phi2k

    phi2k Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    11
    Da hier schon mal ein Beitrag zum ip-drive aus ebay war ist hier vllt das richtige Forum für mein anliegen.
    Mein ipdrive läuft nun seit 2 Wochen.Dabei habe ich folgende Probleme bemerkt bei denen mir hoffentlich jemand helfen kann:
    1. Ordner/Dateien mit ü,ö,ä,ß können üner lan nicht gelesen werden weil sie als beschädigt erkannt werden...
    2. Die Geschwindigkeit bei zugriff über lan ist recht mäßig. Im Schnitt erreiche ich 8mbit was aber nicht an meinen sonstigen hardware liegt 100mbit netzwerk, beim zugriff auf andere Rechner im netzwerk erreiche ich so 64mbit.
    3. Recht oft meckert windows beim zugriff das für diesen vorgang nicht genügend speicher vorhanden wäre. Dies tritt bei allen rechnern mit denen ich bisher getestet habe auf.
    4. Es gibt so wie ich das sehe keinenstand ba betrieb, der macht dass die platte aufhört zu drehen.
    ach so ich benutze winxp home
    Wenn ihr zu irgend einem Problem etwas sagen könnt wärs schön wenn ihr postet
    philipp
     
  2. odareps

    odareps ROM

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    4
    Ich habe dieses IP-Drive auch bei Ebay bestellt.
    Ich kann das Laufwerk jedoch nicht über das Netzwerck ansprechen, da ich keinen Benutzernamen, kein Passwort und keine Bedienungsanleitung bekommen habe.

    Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen?

    Danke im Voraus!
     
  3. haligali

    haligali ROM

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    4
    So Leutz,
    hab jetzt endlich mein IP-Drive am Laufen :jump:
    Hab es bei ebay ersteigert und von Memoryworld bekommen. Hab gleich eine 200GB Platte mitbestellt, was sich im nachhinein als Glück erwiesen hat... Mein Drive lief nämlich nicht! Hab alles mögliche versucht und auch von Maddin aus dem anderen IP-Drive Beitrag die Tools bekommen. Hat alles nichts genutzt. Memoryworld sagt, dass sie alles testen, bevor sie es rausschicken :totlach: Hab dann rausgefunden, dass kingbyte in Taiwan der Produzent ist und dort nachgefragt. Die haben dann geantwortet, dass es Probleme mit dem IP-Drive und der Maxtor 6L200P0 gibt :aua:
    Dann habe ich das IP-Drive auf meine Kosten :no: wieder zu Memoryworld geschickt (nehmen keine unfreie Sendung an), drei Tage später war es wieder da, mit der gleichen HW wie ich es weggeschickt habe :eek: ohne jegliche Info (Begleitschreiben, email o. ä.) und... oh Wunder es funktioniert. Da ich von Memoryworld keine Antwort auf meine Email bekommen habe (was habt ihr gemacht? was ist mit meinen Versandkosten, war doch euer Problem?) hab ich wieder nach Taiwan geschrieben. Die haben geantwortet, dass es auf der Platine sicherheitshalber einen Schaltkreis gibt, den man aktivieren muss, damit die Maxtor Platte unterstüzt wird. Allerdings weiss ich nicht wie der aktiviert wird. Werde heute Abend das Teil nochmal aufschrauben und nach Brücken oder Dip-Schalter ausschau halten, kann natürlich auch sein, dass man das auch softwaremässig aktivieren kann. Zur Geschwindigkeit kann ich noch nichts sagen, da ich bei der Nutzung noch im Anfangsstadium bin. Hoffentlich war das jetzt nicht zu viel aber ich wollte, dass ih das auch erfahrt. Memoryworld wird von mir keine gute Bewertung bekommen aber das wird die nicht groß stören, da die hunderte von Bew. wöchentlich bekommen und man hat ja auch schon gehört das ebay schlechte Bewertungen von solchen Power-Sellern löscht.
    Alles Gute euer haligali
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen