Probleme mit Linux 10/WLAN

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von der_Dodger, 24. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der_Dodger

    der_Dodger ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich habe mir Linux 10 nach langer Zeit mal installiert.
    Via VMware habeich mir Windows installiert. Das klappt auch soweit prima. Nur bekomme ich meine W-Lan-Karte eine D-Link DWL-G650+ nicht zum laufen.
    Auf eth0 sitzt die eingebaute Netzwerkkarte vom Notebook, welche ich auch nicht im BIOS deaktivieren kann.
    Die DWL-G650+ wird auch einwandfrei erkannt. Ich bekomme aber keine Verbindung zum Router. Selbst wenn ich die Karte anpinge bekomme ich keinen response.

    Die KArte gibt es nicht also laut Ping nicht. Im YAST steht sie voll mit richtiger Bezeichnung drin.
    Die Tips die weiter oben stehen und mit dem Chipp ACX 110 zu tun habe, habe ich versucht muss aber bemerken das meine Firmware und die Treiber aktuell sind.

    Ich hoffe es kann mir einer helfen.


    Wer kann mir helfen bin echt am verzweifeln.

    Gruß

    Dodger
     
  2. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    bearbeite erstmal deine :
    /etc/sysconfig/network ifcfg-irgendwasmitwlan datei
    manuell und benenne Sie um in ifcfg-wlan0

    Deaktiviere auf jedenfall die eth0 Lan Karte.

    ich bin heute noch hier online helfe also gerne weiter.
     
  3. der_Dodger

    der_Dodger ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo erstmal danke für die Antwort.
    Aber wie soll ich die deaktivieren wenn cih die im BIOS nicht abstellen kann? Man bin ich ein DAU komme mir vor wie der erste Anfänger :aua:

    zur Info ich habe da zwei netzwerkadapter drinne stehen.
    1. ifcfg-eth-id-00:a0:cc:db:01:39

    2. ifcfg-wlan-bus-pci-0000:02:00.0

    vielleicht hilft das weiter


    Gruß

    Dodger
     
  4. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    schau mal in das andere aktuelle Wlan Thema

    aus
    ifcfg-wlan-bus-pci-0000:02:00.0

    machst du dann ifcfg-wlan0
     
  5. der_Dodger

    der_Dodger ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Hi

    also folgendes Problem.

    Ich habe alles gemacht wie in dem Beitrag beschrieben. Es funktionierte auch kurzzeitig. Beim Neustart legt mir Linux aber immer wieder eine neue W-Lankarte an. Kiwi bekommt dann keine Verbindung mehr. Nachdem ich dann in root die wlankarte rausgelöscht habe ging wieder ncihts mehr nur die eth0. Ich also diese wieder rausgelöscht und schwupp ging weder Kabelnetz ( logisch weil cih die Karte ja deaktiviert habe) und auch das WLAN nicht mehr. Langsam bin ich echt am verzweifeln. Gibt es WLAN karten die einwandfrei ohne probleme funktionieren?

    Gruß

    Dodger
     
  6. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Das Problem habe ich an meinem Laptop
    auch dort habe ich einen D-Link DWL-122 USB Adapter drann.

    Nach einiger zeit stellte sich dort auch die Verbindung aus.

    Gelöst wurde das Problem mit dem starten von KInternet.
    wenn ich das mitstarte, ist ein Steckersymbol in der Leiste bleibt die Verbindung bestehen.
     
  7. Confidential

    Confidential Kbyte

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    315
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen