1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit LiteOn 48x Brenner

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von 42k, 22. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    Hallo an alle,

    habe ein Problem mit meinem derzeitigen Brenner (LTR-48125S von LiteOn). Er brennt zu langsam.

    Davor hatte ich im selben Rechner nur auf win98se (jetzt Win2000) einen 48xTraxdata mit dem ich eine CD unter 3:30 min brennen konnte. Seit dem ich jetzt den neuen habe (der Traxdata hat sich leider verabschiedet...) brennt er bei 40x eine CD in über 6 minuten... alleine für LeadIn und LeadOut braucht er fast eine Minute! Ausserdem fällt mir auf dass bei Nero, während dem Brennvorgang sich der Speicherpuffer ständig entleert und wieder füllt... der Hardwarepuffer übrigens auch...

    als System habe ich einen
    PIII mit 450 mHz, 128 MB Ram und eine Maxtor mit 60 GB... ich weiss es ist nicht mehr "Up ot Date", aber für meine Belange reicht es :-)

    Deshalb die Frage(n):
    -liegt es am Brenner, an Win2000, an meinem Mainboard (wobei der "alte" Brenner einwandfrei lief!) ? brauch ich eine neue Firmware? hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Brenner, postiv oder neagtiv? woran kann es liegen?

    Wäre jedem für einen Hinweis sehr dankbar!

    mfg Theo
    [Diese Nachricht wurde von 42k am 22.01.2003 | 12:55 geändert.]
     
  2. Th3 M4N

    Th3 M4N Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    21
    also ich hab das problem jetzt nicht mehr. ich habe ein anderes dvd laufwerk eingebaut und im gleichen arbeitsgang die firmware erneuert. beim nächsten windows hochfahren war das problem nicht mehr da
     
  3. 31337_tek

    31337_tek Byte

    Registriert seit:
    1. Mai 2002
    Beiträge:
    18
    Also ich habe mich jetzt mal richtig reingehangen und denke, dass ich die Lösung gefunden habe. Jedenfalls um das Firmwareupdate zu installieren.

    Auf dieser Seite ist soweit alles erklärt, was man machen muss

    http://home.t-online.de/home/theo-pia/

    Ich weiß nicht, ob die Firmware Version das Problem behebt. Ich selber kann aber nicht verstehen, wieso die Firmware Version als eine Windows Exe datei ankommt und man sie so überhaupt nicht benutzen kann. Ich hab nicht die Möglichkeit in den Dos Modus zu kommen. Es sei denn, es gibt eine Möglichkeit eine Boot CD zu erstellen.
     
  4. 31337_tek

    31337_tek Byte

    Registriert seit:
    1. Mai 2002
    Beiträge:
    18
    Ich hab den Brenner allein als Sec Master laufen lassen, aber die Firmware lässt sich weiterhin nicht installieren. Er zeigt immernoch die gleiche Fehlermeldung, nur dass er mein CD jetzt halt nicht mehr mit drin hat.

    Wie können die einen so beschissenen Brenner bauen
     
  5. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    überbrenn ist aus und für den BX chipsatz gibt es nicht neues, was ich bei XP drauf machen könnte. ich hab auch vor lauter Verzweiflung die kabel ausgetausch, weil ich festgestellt hab, dass ich von CD auf Platte auch sehr langsam kopiere. also irgendwas ist faul an meinem System
     
  6. Th3 M4N

    Th3 M4N Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    21
    also ich hab noch n bisschen im forum rumgestöbert und hab was gefunden: manche meinen man sollte bei nero die überbrennfunktion ausschalten. andere meinen nach neuen chipsatz treibern hats wieder gefunzt. könnt ihr ja mal ausprobieren
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn sich eine Firmware so nicht installieren lässt, hilft oft ein "Geheimtip". Den Brenner als Master konfigurieren und auch nur den allein an den entsprechenden Kanal (sekundären) hängen. Kein Slave Laufwerk an}s Datenkabel hängen, dann funzt es i.d.R..
     
  8. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    wo sind denn hier die Experten???? :)
     
  9. Th3 M4N

    Th3 M4N Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    21
    genau dieses verkackte problem hab ich auch. aber bis jetzt konnte mir noch keiner eine richtige lösung sagen
     
  10. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    hatte gestern Abend wieder mal Zeit mich darum zu kümmern... habe unter w2k die IDE Einstellungen überprüft und festgestellt, dass der Brenner unter PIO4 lief. Einfach auf DMA-Modus umschalten! habe ausserdem während dem Brennen die CPU-Auslastung verfolgt... 60-100% !!!
    wieso sich die FirmWare nicht installieren lässt ist mir aber dennoch ein Rätsel!
    wenn es dann immer noch nicht klappt, einfach in einem anderen Rechner versuchen... aber ich denke dass es am DMA-Modus liegt...

    mfg, Theo
     
  11. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    hey, hab genau das gleiche Problem, vor allem wenn ich on the fly mache. wie steht es mit deiner DMA Einstellung? mal gescheckt? wenn ich von festplatte brenne dann geht es einigermassen aber auch nciht immer und Überlänge hab ich auch nciht aktiviert bei Nero. das tolle ist, hab meinen alten Lite on 12x10x bei meiner schwester eingebaut, weil ich dachte, dass liegt am brenner aber dort mach er gar keine Zicken, ein Amd k6-2 400Mhz mit Fsb 66Mhz
    und mein 1200Mhz teilt kriegt nix gebacken, dabei soll doch der BX Chipsatz so toll sein ;) Also wenn jemand Rat weiss, dann her damit

    ach ja, die neusten Aspi treiber hab ich auch drauf
    [Diese Nachricht wurde von JohnWayne am 22.01.2003 | 20:17 geändert.]
     
  12. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    Bei mir war ja der Witz das es unter allen Brennprogrammen das Problem gab.Habe lange gebraucht darauf zu kommen.
    Seit ich die Funktion abgeschaltet habe läuft alles bei mir wieder auf vollen Touren.
    Kann sein das es bei euch noch was anderes ist.
    Aber probiert es einfach mal aus.
    Kostet ja nichts.
     
  13. 31337_tek

    31337_tek Byte

    Registriert seit:
    1. Mai 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    ich habe exakt das gleiche Problem.

    Win 2000
    Athlon XP 1,7
    768 DDRam
    WD 80 Gb

    Es kann eigentlich nicht an der Überbrennfunktion liegen, da Clone CD und Fireburner auch zu lang brauchen.
    Das Firmware habe ich gezogen, aber es lässt sich nicht installieren. Es meldet nur:

    Can}t find LTR-48246S Firmware: SS01-SS1Z drive!
    This Flash Utility only supports LTR-48246S Firmware: SS01-SS1Z
    Detected Drives:
    0-0-0 G: Pioneer DVD-ROM DVD-106 1.22
    0-0-0 H: Lite-On LTR-48246s SID1
    0-0-0 I: Nero Imagedrive 1.0f

    Also ich kann damit nichts anfangen. Er findet den Brenner angeblich nicht und kann ihn aber doch detecten. Ich hoffe, jemand weiß Rat.

    Mfg
     
  14. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    So ein Problem hatte ich auch mal.
    Da hatte ich unter Nero in der Experteneinstellung die Überbrennfunktion eingeschaltet.Als ich diese ausgeschaltet hatte lief mein Brenne wieder auf vollen Touren.Jetzt schalte ich die Funktion nur an wenn ich sie wirklich brauche.
    Vieleicht ist das bei dir auch so? Probiere es einfach mal aus.
    Mfg Jörg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen