1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit meiner Sat-TVKarte

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Mobbi, 18. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mobbi

    Mobbi ROM

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Ich habe mir von TwinHan eine DTV tuner card gekauft.
    Ich habe sie nach Anleitung installiertund dirkt mit der analogen Satschüssel verbunden,was laut Anbieter möglich ist.
    Jetz kann ich via Astra alle möglichen Sender der Welt empfangen, aber bei den deutschen Sendern, wie ZDF, RTL,Kabel usw. gibts Probleme.
    ARD und HR und ein paar andere kann ich empfangen, bei den oben gennanten ist das Signal zu schwach.

    was kann ich mache? Bitte um Hilfe
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    also, welche programme bekommste und welche nicht?
    wie siehts aus mit nem analogen reciver an der schüssel?
    haste schon mal die transponder nachgestellt, bzw. die frequenz nach gestellt
     
  3. Mobbi

    Mobbi ROM

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2
    Als mit meinem analogen Reciever kann ich alle deutschen Sender sehen.

    Mit der Karte im PC kann ich alle möglichen Sender der Welt empfangen, wie Cubavision, CanariaTV .... Deutsche Programme bekomme ich: ARD,HR,WDR,Bayern sonst nix. Die Frequenzen habe ich auch schon direkt eingegeben, hat aber nicht geklappt. Dabei habe ich gemerkt, dass es sehr unterschiedliche Frequenzangaben der Sender gibt, die nicht übereinstimmen. Z.B. gibt Astra.de an HR 11,0675GHz bzw.1318MHz. Ich empfange es aber auf 12692 MHZ
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    dann biste auf nem falschen satellit.. :)

    neben astra sind da noch die eutelsat, türksat und noch andere stationen im orbit.

    für astra ist die azimut: 19,2° Ost

    also wenn du richtung süden schaust, ca. 20° richtung osten drehen


    die elevation ist 28°

    stell die neigung am spiegel auf 28-30° richtung himmel

    so, nun GAAANZ wichtig

    eutelsat belegt die azimut: 7, 10, 13 und 16°

    du musst also ein wenig weiter drehen.
    am besten kannste das mit nem ANALOGEN reciver und fernseher einstellen.

    dabei stellste erst auf ARD, regelst die anlage solange ein, bis das bild KLAR und frei von fischen ist (weisse /schwarze waagerechte bildfehler)

    dann gehste die sender durch, biste auf dem richtigen satellit, so gehste bei ASTRA nochmals auf SUPER RTL und auf KIKA. besonders bei ROT siehste, ob du wirklich richtig eingestellt hast. ansonsten noch weiter nachregeln.

    und vergiss nicht, nicht gleich ne 90° drehung. auf der entfernung zum satelliten (ca. 36000 km) ist ein grad im himmel schon mehrere hunder meter aus der richtung!

    um ein sauberes bild zu erhalten solltest du bei eingestellter elevation am LNB arm entlangschauen. es sollten keine bäume, häuser oder ähnliches den blick richtung himmel versperren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen