1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit MoBo oder Prozessor????

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Toni130, 20. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toni130

    Toni130 ROM

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    ich habe nach dem versuch meine Grafikkarte zu wechseln grosse Probleme mit meinem Rechner und hoffe das ihr mir helfen könnt.

    System:
    Asrock Via KT880
    Athlon mobile Barton 2400+
    Fx 5200
    S-ATA SP1614C
    400 Watt Netzteil

    Problem:
    Hab mir eine Nagelneue Radeon 9800 Pro zugelegt und diese eingebaut, danach lief die CPU immer mit 50-80% im Standby???

    Mit der FX5200 lief das System Problemlos!:eek:

    Testweise habe ich mir eine FX6600Gt geliehen und diese verbaut, nach der Installation des Treibers blieb der Monitor schwarz. Ich habe daraufhin die Fx5200 wieder eingesetzt nun startet das system wie folgt :

    1. Grafikkartenanzeige erscheint
    2. Festplatte wird erkannt und angezeigt
    3. Danach wird der monitor schwarz

    Komisch ist, das nach dem Wechsel der Grafikkarte das BIOs verstellt war, von AGP auf PCI und auch andere Werte waren verstellt.

    Danach habe ich versucht Windows im abgesicherten Modus zu starten, ich komme auch ins erweiterte Startmenue jedoch nach auswahl von "start im abgesicherten Modus" zeigt er vier Zeilen mit irgendwelchen Daten und hängt sich dann auf.

    Der Versuch das System mit der Recovery-Cd zu starten funktioniert auch nicht, nach der Abfrage ob man Windows von CD starten möchte, lädt er alle Treiber und Dateien (wird Angezeigt) und hängt sich am Ende dann auf (Blauer bidschirm, es ist ein Fehler aufgetreten)

    Habe bereits das Board geflasht hat aber auch nix genützt.:confused:

    Hat jemand eine Idee????:bitte:
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    was sollen wir da jetzt machen mit dem zerschossenen System.
    Meine man wechselt ja nicht so einfach wahllos Grafikkarten, da
    sollte man schon eine gewisse Reihenfolge einhalten.. alte Karte u.
    Treiber korrekt deinstallieren zum Beispiel.

    Versuche eine Reparaturinstallation, danach .. sollte das System wieder laufen, musst du alle Patches / Updates usw. neu installieren.

    Poste die Stromwerte (Ampere) deines eventuell "NoName" Netzteils, es muss geprüft werden ob das für Hochleistungs-Karten genügend Leistung bringt.
     
  3. Toni130

    Toni130 ROM

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    3
    @Wolfgang77

    wie soll ich denn den Treiber deinstallieren wenn ich Windows nicht mehr starten kann? Es startet ja nicht mal im abgesicherten Modus!

    Vorher als es noch lief habe ich natürlich den Treiber entfernt!

    Habe auch bereits versucht mit einer Boot Diskette zu starten geht aber auch nicht!!
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Keine Ahnung was du mit einer Diskette machen willst, aber grundsätzlich muss das immer gehen wenn die Diskette bootfähig ist und im BIOS die Bootreihenfolge entsprechend eingestellt ist.

    Boote mit der Windows-CD (starten) und bei den Setup-Optionen "Reparatur- oder Wiederherstellungsoption" durch Drücken der Taste "R" glaube ich muss es da irgendetwas geben das sich Reparaturinstallation nennt. Genauer kann ich es jetzt nicht beschreiben weil ich das zu selten mache (verwende eine Image-Software, Acronis um mein System zu reparieren).

    Generell bekommst du mit der alten Karte wieder ein Bild (Bildschirmausgabe) ?

    Mit der neue Karte bleibt der Monitor schwarz, Zusatzstromversorgung an der Karte angeschlossen falls die sowas hat ?

    Wenn keine Grafikkarte eingesteckt ist bekommst du einen POST-Code (Warnton) vom BIOS ?

    Na hoffentlich hast du das richtige BIOS drauf gemacht, nach dem flashen ist meist ein BIOS-Reset zu machen und die Default-Werte wieder zu laden..!

    Wenn das Windows beim installieren abstürzt liegt es meist an nicht stabil laufendem RAM, schaue dir einmal die Einstellungen im BIOS an.
     
  5. Toni130

    Toni130 ROM

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    3
    @Wolfgang77

    Die Boot-Diskette benötigt man zum BIOS update! Hat auch Funktioniert BIOS ist OK!

    Das mit der Windows CD funktioniert leider nicht, wie gesagt das System hängt sich da auf.

    Aktuell habe ich die FX5200 eingebaut damit kann ich wenigstens ins Bios, bei den beiden anderen Karten bleibt der Monitor schwarz.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen