1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Probleme mit Monitor/Grafikkarte und Bitte um Tips

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Klondyke, 3. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klondyke

    Klondyke ROM

    Vorab: Ich hab’ nicht sehr viel Ahnung von Hardware und ’ne ziemlich alte Kiste – AMD Athlon 600, 128 MB RAM, Grafikkarte 3D Prophet DDR DVI 32 MB, Monitor Eizo FlexScan F520, Win98 SE.

    Seit gestern habe ich waagerechte »Schlieren« auf dem Bildschirm, ähnlich, wie wenn man beim Fernseher bei Doppelt- und Dreifachempfang über Antenne »Geisterbilder« kriegt. Dadurch geht der Kontrast sehr zurück, und die Farben werden falsch angezeigt.

    Heute Mittag ging der Monitor beim Hochfahren gar nicht mehr an: Horizontale Frequenz 0, Vertikale Fraquenz 0. Nach einer Weile guten Zuredens: Horizontale Frequenz 0, Vertikale Frequenz 70.

    Habe dann den Rechner aufgemacht und die Grafikkarte raus, gesäubert und wieder rein. Seitdem geht die Kiste wieder, aber das Schlierenproblem ist nach wie vor da. Nicht nur ziemlich störend, sondern ich befürchte auch einen möglichen Ausfall (zurecht?), den ich mir momentan überhaupt nicht leisten kann.

    Für irgendwelche Tipps und sonstige Ideen wäre ich dankbar!

    Vor allem würde ich gerne wissen: Eher Grafikkartenproblem (wie ich vermute), oder doch Monitorproblem ...? (Der Treiber ist der aktuellst mögliche.)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen