1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit MSI K7T...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Keki, 22. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin zusammen!
    Hab grad ein neues System zusammengebastelt. Irgendwie haut es aber nicht so hin wie gewünscht... der neue Athlon 1600+ ist
    lahmer als der alte Duron 800... schon auf der normalen Win98-Oberfläche zu bemerken.
    Hardware-mäßig ist wohl alles in Ordnung, CPU wird erkannt und läuft mit 133MHz x 10,5. RAM (512MB DDR, Apacer) sollte auch
    funzen... wird zumindest beim Start und von Win erkannt. (Hab imMo leider kein Prog zum testen... das MSI-Tool zeigt zumindest
    auch 490MB freien RAM an)
    Hab ein bisschen das Gefühl, das irgendetwas mit den VIA-Treibern nicht stimmt... sollte aber die neuste Version sein
    (4in1 4.37). Im Gerätemanager tauchen aber nur die Standart-Einträge auf:
    -PCI to ISA Bridge (isapnp.vxd) vom 4.10.98 (!?!) MS-Treiber
    -CPU to PCI Bridge vom 16.8.2001 / VIA
    -CPU to AGP Controller vom 16.8.2001 / VIA

    Weiß von einem anderen PC, bei dem dort "VIA 8xxx CPU - PCI Bridge" oder so ähnlich auftaucht... soll das bei den neusten
    Versionen auch sein?

    Nochmal die Hardware-Liste:
    Athlon 1600+ (133Mhz x 10,5)
    MSI K7T 266 Pro2
    512 MB Apacer DDR - RAM
    MSI GeForce MX2 400

    Treiber:
    VIA 4.37
    Detonator 22.50
    DirectX 8.1

    Jungfräuliches Win98se

    Das wärs im Groben...bin im Momemt etwas ratlos...

    Gruß

    Keki
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen