1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Netgear!!! Weiss denn keiner Rat?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Holtie!, 7. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hallo an Alle!

    Ich habe das Problem gestern schon in einem anderen Thema dieses Forums eingestellt. Bisher nur eine Antwort- ich komme einfach nicht weiter und die Zeit drängt.

    Zur Erklärung:

    Ich habe 2 PC`s via Netgear Router und Netgear Netzwerkkarten miteinander verbunden.
    Auf dem einen Rechner ist Windows 2000 Professional installiert, auf dem anderen Windows 98.

    Die Rechner finden sich auch und ich kann die jeweiligen PC-NAmen auf beiden Rechnern finden. Bei dem 2000er Rechner muss ich dafür auf "gesamtes Netzwerk" klicken und dann in das "Windows Netzwerk". Dort finde ich beide Rechner in unterschiedlichen Verzeichnissen.

    Allerdings nützt mir das nicht viel, da ich gerne Daten hin -und herschieben möchte und genau das funktioniert noch nicht.

    Ich kann weder bei dem einen, noch bei dem anderen Rechner Daten einfügen. Die Drucker -und Dateienfreigabe ist auf dem 98er Rechner aktiviert. Also müsste ja zumindest der Zugriff auf diesen Rechner funktionieren. Tut es aber nicht.

    Wer weiß Rat? Was ist zu tun??

    Vielleicht kann mir jemand auch eine Art Checkliste senden die ich abarbeiten kann. Bin Netzwerkneuling und habe sicherlich einen kleinen Fehler gemacht. Das mit der Checkliste ist sicherlich für alle interessant wenn das Netztwerk mal hängt.

    Vielen Dank!!!

    Gruß,
    Holtie!
     
  2. Cefalu

    Cefalu Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    133
    @ trudenbiker

    Übers Netzwerk ist es eigentlich total egal ob NTFS oder Fat/Fat32 drauf ist. Die Kommunikation findet auf unterster Ebene statt, die Interpretation und das Auslesen übernimmt immer der angefragte Rechner. Insofern spielt das Dateisystem keine Rolle. Hab selber zwei Rechner mit NTFS und einen mit FAT laufen, der Datenaustausch klappt hervorragend.

    Ist keine Kritik sondern nur ne Info, also bitte nicht falsch verstehen.
     
  3. trudenbiker

    trudenbiker Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    291
    Genau das ist der Kniff:

    BS mit NTFS können Platten mit FAT32 und (logisch) ansprechen. BS auf FAT32 können nur FAT-Partitionen (auch auf anderen Rechnern) lesen.
     
  4. Blackrat

    Blackrat Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2001
    Beiträge:
    32
    @fabifri

    Das mit dem aufwärts und abwärtskompatibel ist totaler Quatsch. Ich vermute mal eher die Festplatte ist bei Win 2000 mit Ntfs formatiert und die kann Win 98 dann nicht lesen.

    Mfg Martin
     
  5. -BulleTTootH-

    -BulleTTootH- ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Hm,
    das wäre mir Neu, bei mir funktioniert das einwandfrei in beide Richtungen.
    War das eine Feststellung oder eine Frage?

    Bullett
     
  6. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    hi, hab meine 4 rechner auch mit einem netgear verbunden. funtzt alles, nur ich kann vom 98 in ein höheres betriebssystem zugreifen, ich kann nicht von 98 auf die freigegebenen ordner von 2000 zugreifen.
    aber von 2000 auf 98 zugreifen geht. 98 ist nicht aufwärtskompatibel. 2000 ist abwärtskompatibel

    mfg fabi
     
  7. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hallo.
    schön dass es jetzt geht!

    Das mit den Lesern ist halt nun mal so:
    Viele sind im Forum auf der Suche nach Hilfe und die lesen auch
    (die cleveren vor und die anderen nach dem eigenen Posting),
    Andere die gerne helfen würden, selektieren die Postings nach Interessengebiet und lesen, aber nur wenn sie zu der Frage auch was schreiben können/wollen gibts einen Beitrag.
    Und vielleicht gibts auch neugierige oder wissenshungrige oder aus welchem Grund auch immer, die nur lesen.
    Und manchmal hängts dann auch noch von der Art der Fragestellung und den sonstigen Informationen ab, ob man Antwort bekommt.
    Und oft ist es so, dass man auf die Fragestellung nicht die richtige Antwort weiss, wenn aber schon eine oder mehrere Antworten im Thread sind, fällt einem dann doch noch was dazu ein.

    Weil es viel mehr Leser als Antworter gibt, ist das Doppelposting auch so ätzend.
    Falls keiner reagiert, kann man mit "Nachfragen" seinen eigenen Post wieder nach oben holen.
    Fast wie in der Werbung: hunderte Leser und nur einer geht kaufen.

    Deswegen hat mich die Zahl der Leser noch nie interessiert.

    ... wollte ich nur mal loswerden, nachdem ich als unbeteiligter Leser über Deinen Kommentar stolperte ;)

    mfg
    mschue
     
  8. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hallo Thomas,

    habe die Tipps befolgt und siehe da: Es funktioniert!!!! :D

    ER hatte die Laufwerke nicht freigegeben, aus welchem Grund auch immer. Obwohl ich das vorher auch schon probiert habe. Vielleicht hat auch der Neustart zwischendurch (der nicht gefrodert war) dazu beigetragen.

    Hatte meine Frage auch unter Netzwerk usw. gestellt. Es haben sich zig Leute das Problem durchgelsen, nur keiner geantwortet. Aber egal, jetzt geht es ja!!!

    Vielen Dank nochmal:bet:

    Gruß,
    Holtie!
     
  9. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hallo,

    danke für den Tipp. Werde das sofort jetzt ausprobieren.
    Melde mich dann umgehend mit dem Ergebnis.

    Danke und Gruß,
    Holtie!
     
  10. Thomas Meyering

    Thomas Meyering Kbyte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    227
    1. Es ist einfacher, wenn du in der Systemsteuerung für beide Rechner die gleiche Arbeitsgruppe einträgst. Dann findest du sie über "Benachbarte Rechner".

    2. Du kannst nur auf Verzeichnisse bzw. Dateien zugreifen, die du ausdrücklich freigegeben hast.
    Einfachste Lösung: Arbeitsplatz öffnen, rechter Mausklick auf das Laufwerk, dann "Freigabe", dann "Neue Freigabe".

    Übrigens: Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen dem Betreff und dem tatsächlichen Problem. Der Hersteller des Routers spielt überhaupt keine Rolle. Es handelt sich noch nicht einmal um ein Hardwareproblem.

    Wahrscheinlich hättest du im richtigen Forum schneller eine Antwort bekommen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen