1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit neuem Asus Mainboard

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Nikic_, 27. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nikic_

    Nikic_ Kbyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    152
    Hallöchen,

    ich habe mir heute (27.03) ein neues MB kaufen müssen. Habe das Asus A7N8X-E Deluxe. Nach der Neuinstallation meines Systems versuche ich nun den Ieee Host Controller und die zweite Netzwerkkarte (Marvell ?) zu installieren.
    Bei der Netzwerkkarte kommt eine ellenlange Fehlermeldung, dass ich die Karte nochmals installieren soll (mittlerweile schon 8x gemacht) und bei dem IEEE ist ein Ausrufezeichen im Gerätemanager zu sehen.
    Ich habe keine Ahnung was das soll. Sämtliche Treiber sind installiert, alles läuft, nur diese zwei Sachen funzen nicht.
    Eine Mail an Asus brachte mich leider auch nicht weiter, da ich das neueste BIOS schon habe.

    Achja, nochwas: wenn ich meine zweite HDD (im Wechselrahmen) ausknipse, fährt der Rechner nicht hoch, obwohl aus dem ersten IDE die Bootplatte hängt.

    Habe folgende Teile im / am Rechner:

    AMD Athlon XP2700+
    512 MB DDR Infineon Ram
    120GB & 40 GB (im Wechselrahmen) Maxtor HDD
    Windows ME


    Bitte helft mir, da ich wirklich nicht mehr weiter weiß


    Danke vielmals
    Gruß
    Nicole
     
  2. Nikic_

    Nikic_ Kbyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    152
    Habe mittlerweile das Asus verkauft (es kommt mir auch nie mehr eins ins Haus) und mir wieder ein Epox gekauft. Das Problem mit dem 3-Pin Lüfter besteht auch dort, aber damit lebe ich.
    Habe mittlerweile aber von mehreren Mainboardherstellern gehört / gelesen, daß Mainboards angeblich nicht mit temperaturgeregelten Gehäuselüftern arbeiten können. Ich frage mich allerdings warum es die dann überhaupt gibt?!

    Gruß
    Nicole
     
  3. megjupae

    megjupae Byte

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    16
    hat sich erledigt,

    Qfan`s Drehzahlbereich geht von 3000...6000 rpm, der CPU-Kühler macht aber nur 2500 rpm bei 12V.
    Habe Sensor im Lüfter auf doppelte Impulse geändert und funktioniert jetzt einwandfrei.

    :p :p :p :p :p
     
  4. megjupae

    megjupae Byte

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    16
    @nikic

    würde mich einmal brennend interessiern, ob Dein Board irgendeine Drehzahlregelung im Q-fan mode vornimmt. Bei mir dreht sich der Ventilator vom Einschalten an mit max. Drehzahl ca 2200 upm. Von irgendeiner Regelung keine Spur.

    Danke im Voraus

    :confused:
     
  5. Nikic_

    Nikic_ Kbyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    152
    Danke für Deine Hilfe.
    Leider lag der Fehler woanders:

    Ich hatte einen 3-Pin Gehäuselüfter von Arctic auf dem MB stecken, als ich diesen abzog, war alles ok.
    Habe diese Idee in einem anderen Forum gefunden, da ich von alleine niemals darauf gekommen wäre (wer denkt schon an einen Lüfter?!)


    Gruß
    Nicole
     
  6. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    Lad dir mal die aktuellen Treiber von Nvidia für den Chipsatz runter. Marvell heist nicht die Netzwerkkarte, sondern der PCI-Controler fürs GB-LAN welches Onboard ist. Auf der CD zum Board sind meist nicht die aktuellsten Treiber drauf.
    Wobei mir das eher nach einem Resourcenkonflikt aussieht.
    Was hast du denn sonst noch im PC verbaut? Poste mal den Rest der Hardware.
    Könnte auch sein das WinME mit den ganzen Onboard-Sachen überfordert ist. Bin mir aber nicht sicher, da ich es nie in Gebrauch hatte.
    Schau mal hier:
    http://www.asuscom.de/products/mb/socketa/a7n8x-e-d/overview.htm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen