1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit neuer GraKa!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Geräuschkulisse, 13. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Geräuschkulisse

    Geräuschkulisse Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Hallo Leute!

    Habe mir eine neue Grafikkarte zugelegt, eine MSI RX9800 pro. Allerdings bringt diese nach der Installation der Grafiktreiber (Catalyst 5.6) nur bunte Streifen auf den Bildschirm. Ohne einen installierten Grafiktreiber ist alles ok, halt nur langsamer. Habe bereits Windows neu installiert, neue AGP Treiber installiert und einen BIOS Flash gemacht. Die alten Treiberdateien habe ich sorgsam deinstalliert. Da ich vorher eine 9600 pro drin hatte ist mein System (hoffe ich zumindest) eigentlich ATI-kompatibel. Habe die Karte auch schon an den Verkäufer zurückgegeben doch der hat sie getestet und sie lief dort stabil und ordentlich. Der Fehler muß also irgendwo bei meinem System liegen.

    Ich weiss wirklich nicht mehr weiter. Welchen Treiber würdet ihr mir zum weiteren Testen (statt Catalyst) empfehlen?

    System:
    Athlon XP 2800+
    Asrock K7S8X
    Win XP Serv. Pack 2


    Vielen Dank im Vorraus?
     
  2. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Omega-Treiber

    Was für ein Netzteil besitzt du?? Bitte mal die Ampere-Werte (3,3V / 5V / 12V) hier posten.

    mfg
     
  3. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Streifen!?
    Treten die sofort auf? Auch wenn du im Abgesicherten Modus startest? Wenn ja dann kann es sein, dass es ein Treiberproblem ist.
    Omega-Treiber kann ich eigentlich nicht empfehlen denn die machen mit einigen Karten eigentlich mehr Probleme als mit den normalen - einen Versuch ist es aber allemal Wert!!
    Wenn die Striefen immer da wären dann wäre es höchstwahrscheinlich ein Treiberproblem aber sonst Probier es doch einfach noch einmal mit einem Omegatreiber und schau ob es hilft!!
     
  4. Geräuschkulisse

    Geräuschkulisse Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Hier die Stromwerte meines 350 Watt Netzteils:

    3,3V - 3,30V
    5V - 4,4V
    12V - 11,86V
    -12V - 0.9V


    Im abgesicherten Modus ist alles in Ordnung. Keine Streifen. Dort kann ich dann den Treiber wieder deinstallieren um dann ohne zu booten. Dann ist alles wieder ok.

    Mit Streifen meine ich übrigens, dass das ganze Bild voller bunter Streifen und Vierecke ist, es ist nichts anderes erkennbar. Ich kenne diesen Anzeigefehler aus Dos-Zeiten als man eine falsche oder zu hohe Grafikeinstelung vorgenommen hat.

    Habe gerade mitbekommen dass in der Standardauflösung, die nach dem ersten Booten nach der Treiberinstallation voreingestellt ist, manchmal alles ok ist. Erst wenn ich die Auflösung verändere oder ein Spiel starte, schaltet es kurz um und wieder nur bunte Streifen auf dem Monitor.

    Habe gerade mal neue Monitortreiber installiert, hat auch nix gebracht. Ein anderer Monitor hat ebenfalls nur Streifen produziert.

    Omega hab ich getestet, hat den selben Fehler hervorgebracht.
     
  5. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    Hi

    Wir brauche die Ampere :aua: :aua: :aua: :aua: Werte die stehen auf dem NT dazu musst du das Gehäuse öffnen, oder wenn du ein handbuch hast in das Hanbuch shauen, aber den richtigen Typ.
    das muss dann so aus sehen:

    3.3v 28A
    5v 32A
    12v 19A

    nur die drei sachen mehr nich.


    mfg
    Pcteufel
     
  6. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Schau mal ob nach der Treiberinstallation 16 oder 32Bit Farbtiefe eingestellt sind - manchmal macht das Probleme!!
    Und dann. . . ohne Ampere geht echt gar nichts :rolleyes: !!!
     
  7. Geräuschkulisse

    Geräuschkulisse Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Hehe, sorry für die falschen Stromwerte! Hier die richtigen vom NT abgelesen:


    3,3V - 20A
    5V - 30A
    12V - 10A

    Ich hoffe das sind jetzt die richtigen. Allerdings sind die ja niedriger als die die du erst gepostet hast. Brauch ich denn nun ein neues Netzteil? Ist meine Karte unterversorgt?
     
  8. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    10Ampere auf 12V ist für eine 9800Pro definitiv zu wenig, also ganz schnell das Netzteil wechseln ehe es dir zwecks überlastung flöten
    geht!

    mfg
     
  9. Geräuschkulisse

    Geräuschkulisse Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Habe gerade mein neues Netzteil eingebaut, ein ENERMAX EG465. Das hat ausreichend Power. Allerdings habe ich nun andere Bildschirmfehler. Wenn ich nach der Treiberinstallation neu starte ist in der Standardeinstellung wiederum alles ok. Sobald ich jedoch die Auflösung in der Systemsteuerung ändere, ist das ganze Bild verschoben und die Pixel völlig durcheinander. Trotz dem automatischen Zurücksetzen nach 20 Sekunden in die alte Einstellung bleiben die Pixelfehler erhalten. Dann hilft nur noch ein Neustart.

    Wenn ich ein Spiel starte, treten kurz die alten Bildschirmfehler (bunte Streifen auf dem gesamten Bildschirm) wieder auf und danach schaltet sich der Monitor ab. Dann hilft nur noch, den Rechner vom Stromnetz zu trennen und anschließend wieder neu zu starten.


    Ich krieg hier gleich die Krise mit diesem blöden Sch***ding!!!

    Und das beste ist: Egal was ich tu, wenn ich meine alte 9600pro einbaue, funktioniert mit ihr alles sofort wunderbar!
     
  10. Geräuschkulisse

    Geräuschkulisse Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Habe die Karte nun endgültig als Reklamation an den Händler zurück geschickt. Und mir gleich ne Powercolor 9800 pro vom Händler um die Ecke zugelegt. Eingebaut und funzt sofort! Endlich ...


    Danke für eure Hilfe!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen