1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit optischen Mäusen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von darkELB, 16. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. darkELB

    darkELB Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Ich habe folgendes Problem:

    Mein Rechner nimmt Optische Mäuse nicht richtig an, dass bedeutet, die Tasten funktionieren, aber der Cursor lässt sich nicht bewegen. Ich habe schon vieles ausprobiert neue Mäuse (sowohl Kabel Mäuse als auch schnurlose), neues Board, Windows neuinstalliert und immer den neusten Treiber. Nichts hilft.
    Ihr seid meine letzte Hoffnung.
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Du hast nicht zufällig einen Glastisch?
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Als ich das jetzt gelesen habe musste ich wirklich einmal lachen :D
    Aber es ist nichts unmöglich.... der Laserstrahl kann sich kollisionsfrei ausbreiten ...

    Wolfgang77
     
  4. darkELB

    darkELB Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Nein ich habe keinen Glastisch, ist ein ganz normaler Holzschreibtisch, und ich nutze ein Mousepad
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Welches Betriebssystem hat der Rechner und wie schließt du die Mäuse an (UBS, PS/2)?

    Kugel-Mäuse funktionieren problemlos?
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Welche Farbe hat das Mousepad, hast du es auch auf anderem Untergrund (Farbe) getestet...??

    Maus ist schnurgebunden oder eine Funkmaus ??
     
  7. darkELB

    darkELB Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Betriebssystem: WinXP
    Anschluss von Maus: Sowohl USB als auch PS2 probiert
    Kugelmäuse funktionieren einwandfrei

    Mousepad ist blau, andere Farben und Materialien habe ich ausprobiert.
    Bei mir funktionieren weder Schnurlose, noch schnurgebundene Optische Mäuse
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Und weiter? Home / Prof? Welcher ServicePack?
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das gibt es nicht, wenn dann muss das ein multipler Fehler sein. Einer alleine reicht da nicht.

    Wolfgang77
     
  10. darkELB

    darkELB Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    WinXP Prof mit SP2

    Es scheint es ja zu geben, ich habe mir gestern nach unterschiedlichen Kabellosen Mäusen eine Schnurmaus geholt und hatte das selbe Problem
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    dass eine Maus nicht geht das kann schon sein (Hardware defekt oder Softwareproblem / Treiber). Die Aussage dass nur "optische Mäuse" nicht gehen kann nicht sein nachdem wir das Problem mit dem Untergrund (reflektion Laserstrahl) beseitigt bzw. ausgeschl. hatten.

    Wolfgang77
     
  12. darkELB

    darkELB Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Wie ich schon geschrieben habe, funtionieren Ball Mäuse bei mir problemlos, habe mehrere ausprobiert. Ich habe mir jetzt nochmal aus meinem Bekanntenkreis mehrere Optische Mäuse geliehen und überall das selbe Problem.
     
  13. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wie siehts aus mit Zeigergeschwindigkeit, Zeigerbeschleunigung, Abtastrate, Puffergröße, etc.?
     
  14. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Gehe einmal in den Gerätemanager, schau dir den Eintrag zur Maus an und berichte welche Maus-Treiber da in Verwendung sind..

    Wolfgang77
     
  15. ka.n00bi

    ka.n00bi Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    111
    Kannst ja auch mal alle Mäuse aufzählen die du benützt/ausprobiert hast.
    Mfg
     
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die Auzählung bringt auch nix, dann schon eher die Radikalkur...

    Im Geräte Manager die Maus entfernen (deinstallieren, nicht deaktivieren!!) und PC neu starten. Windows lädt die Treiber neu, bringt oft das erwünschte Ergebnis.

    Wolfgang77
     
  17. darkELB

    darkELB Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    alles schon ausprobiert
     
  18. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Unter deinem Haus ist eine linksdrehende Wasserader(bin alter Wünschelrutengänger, ich kenne das Problem).
    Durch die Strahlung(gottseidank gutartig) der Wasserader, wird zum Erdkern gerichtete Energie(Licht...usw) geblockt, bzw. zurückgeworfen. Sei froh daß Du keine Lasermaus ausprobiert hast. Dann hättest Du jetzt ein Loch in der Hand.
    Versuche einmal mit einer optischen Maus(mit Schwanz oder ohne) an der Unterseite der Arbeitsfläche Bewegungen zu vollführen. Die Lichtstrahlen gehen nach oben, keine Störungen.
    Diese Art der Mausnutzung ist zwar etwas ungewöhlich und gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber.
     
  19. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das ist doch Quatsch, dafür gibt es keine technische Erklärung.
    Eventuell etwas mystisches, vielleicht versucht du es einmal mit Exorzismus.

    Wolfgang
     
  20. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Genau Poro... Techniker sind hier fehl am Platz bei der Problemlösung.. da müssen andere Geister dran.

    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen