Probleme mit PC oder verarsche von 1und1 wegen emule???

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von derpate74, 22. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derpate74

    derpate74 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    75
    tagchen

    gestern wollt ich mal wieder in emule was suchen, aber sobald ich emule starte, geht online nichts mehr. einige sekunden nach schließen von emule funktioniert dann wieder alles wie gewohnt.....sobald ich emule starte wieder keine chance zu surfen.....ist am meinen pc was verschoben oder blockt da etwa 1und1?????
    für ein paar tipps wäre ich dankbar

    gruß vom paten
     
  2. BLUE-SKY

    BLUE-SKY Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    1.332
    Es ist durchaus möglich dass 1 & 1 Emule Blockiert, habe sowas auch schon von Anderen Providern gehört. aber im zweifelsfall kannst du ja mal bei 1 & 1 anrufen.

    Viele Provider setzen eine Technik ein die das Illegale Herunterladen Urheberrechtlich geschütztem Materials verhindern soll, dabei macht die Technik keinen Unterschiede ob das was man saugen will einen Copyright unterliegt oder nicht. :aua:
     
  3. Bernd3XL

    Bernd3XL Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    148
    http://www.sysinternals.com/Utilities/TcpView.html
    Besorge Dir das Tool vom o.a. Link. Damit kann man sehen, wieviele Ports geöffnet sind. Wenn nur ca. 20 geöffnet sind, hast Du die Sperre von win-XP noch nicht wieder deaktiviert. Sollten aber "ohne ende" geöffnete Ports angezeigt sein, blockiert emule Deine Surferei.
     
  4. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    @BLUE-SKY,

    Macht 1&1 nicht. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Aber geänderte/falsche Einstellungen in eMule können den PC lahmlegen.

    @derpate74,

    falls Du versehentlich Deinen Upload zu hoch eingestellt hast, dann wars das mit dem Surfen. Bei mir hat sich das Traffic Shaping, z.B. von cFos, sehr bewährt. Dann kann der Upload auch ruhig höher ausfallen (bei 1024er Leitung 10- max. 14 KB/s).
     
  5. derpate74

    derpate74 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    75
    ich glaub ich hab das problem gefunden

    es ist nicht 1und1 und auch nicht emule selber.....

    ich kann mein norton nicht mehr aufrufen, löschen oder sonst was......das ist nicht das erste mal das das programm bockt.....

    wie bekomm ich jetzt norton gelöscht????

    naja....nie wieder norton......
     
  6. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    Gelöscht? :muhaha: Der war richtig gut! Wenn überhaupt, dann nur mit dem Preßlufthammer. :D

    Aber mal ernsthaft. Meine Erfahrung mit Symantec-Produkten: Wenn man nicht einen zuverlässigen separaten DeInstaller verwendet, wird man die Norton-Programme nie wieder richtig los. Sowas von Dreckschleuder in Sachen Registry und Systemdateien habe ich noch nicht erlebt! Bei der ultimativ letzten Deinstallation von Norton Internet Security 2005 habe ich hinterher noch fast 500 nicht gelöschte Einträge in der Registry gefunden! Wieviele geänderte oder ersetzte Systemdateien dann noch vorhanden waren, wollte ich schon nicht mehr wissen ...

    Bei einer vorherigen versuchten Deinstallation von Norton Antivirus gabs auch schon Probleme. Die endeten erst mit einer Neuinstallation von Windows.

    Solltest Du keinen gesonderten DeInstaller verwenden bzw. keinen geeigneten Wiederherstellungspunkt haben, dann sieht´s düster aus. Dann mußt Du versuchen, das System von Hand zu säubern, u.a. mit einem Registry-Cleaner. Ob der dann aber alles wegbekommt, weiß ich auch nicht.

    Notlösung: Falls Du´s nicht hinbekommst, dann versuche, ob Du Dein Norton-Paket nochmal installieren kannst (mit identischen Einstellungen und Pfaden!). Falls nur die Deinstallationsroutine ´nen Knacks hat, bekommst Du den Kahn vielleicht so wieder flott. Aber versprechen kann ich das nicht. :aua:

    Da das Problem bei Dir schon öfter aufgetreten ist, denke auch über eine Alternative nach. Wenn Norton-Programme schon so zerschossen sind, dann bieten sie auch keinen zuverlässigen Schutz mehr.

    Ich nutze seit einiger Zeit BitDefender (Kombination aus AntiVirus, AntiSpam und Firewall). Das ist dann unter einer einheitlichen Oberfläche. Und es bremst mein System bei weitem nicht so aus wie NIS 2005.

    Hast Du ein geeignetes Backup oder Image der Systempartition? Das wäre noch eine Alternative zur Neuinstallation von Windows.
     
  7. der bozz

    der bozz ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    tach!!!
    jo leute ich habe ma voll die probleme mit meinem Task-Manager der spckt voll ab ich kann so gut wie garnix damit machen da fehlt alles ich kann nur task beenden, wechsel zu und neuer task... :aua:
    ich kann net mal meine cpu auslastung nachgucken :heul:
    könnta mir helfen.
    wenn ja gibt ma tipps aber kein formatieren dat will ich net habe zu viel wichtiges zeug drauf


    danke im vorraus :o
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Machst du en Doppelklick uff de rechte Rand dann tuts des dumme Ding wieder.. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen