1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Pci/Usb Karte

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Turbo_Ero, 9. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Turbo_Ero

    Turbo_Ero ROM

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    5
    Besitze seit einigen Tagen einen Canon S100 Drucker mit USB anschluß. Habe darauf hin eine "Via Tech 3038 PCI/USB Universal Host Controller" Karte installiert. Windows98 findet die Karte sofort und installiert die dazu gehörigen Treiber.
    Mein problem ist nun das bei der Drucker Einrichtung ich keine USB-"Schnittstelle" (?) finden kann die ich dem Drucker zuweisen kann...
    Es wirde der "alte" LTP port aufgelistet bei der auswahl aber kein USB-Port...
    Woran liegt das und was muß ich machen damit Windows dem Drucker den richtigen Port zuweißt.

    Gruß,
    Turbo_Ero
     
  2. Turbo_Ero

    Turbo_Ero ROM

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    5
    Leider kann ich die auf dem Board vorhandene USB-Schnittstelle nicht nutzen. Es ist kein Anschluß vorhanden!
    Was die IRQ`s betrifft: Ich habe auf deinen rat hin meine Soundkarte ausgetauscht, die hat sich tatsächlich den IRQ 10 mit der PCI/USB Karte geteilt.
    Jetzt teilt sich aber meine Grafikkarte den Port mit der PCI/USB Karte... Ist das Ok?
    Die Via 4in1 sind auch schon drauf, bevor ich angefangen habe hier um hilfe zu fragen.
    Der aktuellste Via und MS patch ist auch drauf...

    Gruß Johannes
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Hast Du mal den USB-Patch 1.08 von VIa installiert ?
    Eventuell gibt es noch einen Patch von MS zu dem Problem .
     
  4. Turbo_Ero

    Turbo_Ero ROM

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    5
    Jo habe ich gelöscht, die Hardware erkennung findet dann einen: USB-Device doch dann steht wieder unbekanntes Gerät im Gerätemanager.
    Was meinst du genau mit PowerManagment-Spielereien?
    Was das die doppelten USB-Stammhub Auflistungen betrifft: Habe im Bios On-Chip USB deaktiviert und somit die doppelte Auflistung aufgehoben, denoch nach wie vor das selbe problem.
    Könnte das ubekannte Gerät mein USB-Drucker sein? Habe da auch schon versucht diesen zu installieren über Treiberupdate im Gerätemanger, dennoch benutzt er diese nicht.
    Mein Mb ist von Tyan, Tyan Triniti AT 100 (passt sowohl in AT und ATX Gehäuse).

    Gruß Johannes
    [Diese Nachricht wurde von Turbo_Ero am 11.11.2001 | 00:50 geändert.]
     
  5. Turbo_Ero

    Turbo_Ero ROM

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    5
    So, erst mal danke für eure Tips, leider hat mir nichts davon geholfen.
    Hab es sogar versucht mit der USB/PCI karte an einem anderen Steckplatz... vergeblich.
    Ich denke das es wirklich an der USB Karte liegt und nicht an dem Drucker.
    Habe folgende Einträge im Gerätemanager:

    Universeller serieller Bus Controller:
    -Unbekanntes Gerät
    -USB-Stammhub
    -USB-Stammhub
    -Via Tech 3038 PCI/USB Universal Host Controller
    -Via Tech 3038 PCI/USB Universal Host Controller

    Die Karte hat zwei USB-Eingänge, darum denke ich das die doppelte auflistung ok ist.
    Aber das unbekannte Gerät macht mir sorgen...
    Während der Hardware erkennung kommt zum schluß die msg:
    USB-Device gefunden... treiber werden installiert und dann startet Windows gans normal, keine Fehlermeldung oder so.

    Mein Gerätemanager zeigt mir jedoch "unbekanntes Gerät" an...
    Da sollte doch USB-Device stehen, was mache ich bloß falsch?
    Habe mich auf der Via Hompage umgesehen, jedoch genauso vergeblich wie auf der Canon HP.
    Keine konkrete Hilfe, Canon verweis auf die Via HP und Via schreibt so gut wie gar nichts über die PCI/USB karte die ich besitze.
    Die verweisen wieder auf Microsoft, in bezug auf die treiber; Micrsoft schreibt das die Treiber auf meiner Windows98 Cd sind und bei nicht gelungener installation Betriebsystem neu installieren...

    ---Hilfe---

    Gruß, Johannes
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hey Johannes
    Ich kenne das Prob von meinem HP 970 CXI. Vielleicht ist bei dir analoges Vorgehen notwendig: Und zwar muss dort zunächst die Software (ohne angeschlossenen Drucker!) installiert werden. Während des Setups wird man aufgefordert, den Drucker per USB anzuschließen. Jetzt erkennt Windows in der Regel die neue Hardware und installiert die Treiber selbstständig von der CD und erst jetzt akzeptiert das Setup-Prog die USB Schnittstelle.
    Vielleicht hilft es dir.
    M.f.G. Erich
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wollte mal nachfragen, ob Deine USB-Geräte jetzt funktionieren ? MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab heute schon eine Antwort von Tyan betreff der USB-Pin-Belegung bekommen. Die Belegung ist etwas versteckt. Du kannst eine handelsübliche USB-Slot-Erwiterung verwenden mit 2 einzelnen 5-Steckkontakten. Hier die Mail :

    "Hallo Herr Filla

    Bitte sehen sie auf unsere Homepage www.tyan.com unter der Section Tech refferences und dann I/O finden sie die Pinbelegung des USB Connectors.

    Gruß
    Stieglbauer Jörg "

    Vielleicht kommst Du dann ohne die USB-PCI-Karte weiter. ansonsten hast Du noch 2-USB mehr.
    MfG Steffen.
     
  9. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Bei meinem Drucker (HP 840 C) muss ich zuerst einen Treiber für den USB Druckeranschluß installieren! Der Drucker selbst erscheint nicht im Gerätemanager!

    Die Installation der Druckersoftware erfolgt dann automatisch!
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, hab Tyan gerade nach der USB-Pin-Belegung angemailt.
    Mfg Steffen
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die Anschlusspins füe den boardeigenen USB befinden sich oberhalb der ISA-Slot 2/3 - 2x5Pins. Leider lässt sich dem Handbuch die Pinbelegung nicht entnehmen - lässt sich aber bestimmt rausbekommen.
    IRQ-Sharing mit Grafikkarte sollte vermieden werden.
    Welche Karten stecken in welchem Slot ? Meist haben AGP+PCI-Slot1 einen IRQ, so dass der PCI-Slot freibleiben muss, Bei mir teilt sich USB mit TV-Karte einen IRQ - problemlos.
    Versuch Grafikkarte und Sounkarte mit eigenen IRQ}s zu versorgen.
    MfG Steffen.
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, könnte das unbekannte Gerät etl. mit Deiner PCI-USB-Karte (Treiber ?) zusammenhängen ?. Kannst Du nicht die auf dem Board vorhandene USB-Schnittstelle nutzen ? Ist doch ein 10-Pin-Anschluss. Vielleicht bekommst Du raus, ob die Belegung der Pins mit handelsüblichen USB-Slotblechen zu nutzen ist.
    Mit PowerManagementSpielereien meine ich vorrangig ACPI auf disable und PM Control by APM .
    Hast Du schonmal Deine IRQ}s überprüft ? Gerätemanager .... Eigenschaften von Computer. Evtl. musst Du vielleicht mal Deine Soundkarte in einen anderen Slot stecken, falls diese sich den IRQ mit USB teilt.
    Ansonsten kann ich Dir nur raten den VIA 4in1 zu installieren - denke, dass es nicht die neueste Version sein muss, da Dein Chipsatz ja auch schon etwas älter ist. Außerdem gibt es auch noch ein Microsoft-Patch zu Windows98(SE) (240075de.exe).
    MfG Steffen
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du schon mal das "unbekannte Gerät" gelöscht und dann den Gerätemanager aktualisiert ? Normalerweise sollte dann wieder nach einem Hardwaretreiber gefragt werden.
    Wie sieht denn die IRQ-Belegung Deines Rechners aus ?
    Hast Du irgendwelche PowerManagement-Spielereien im BIOS aktiviert ?
    Die doppelte USB-Stammhub -Auflistung kann auch daran Liegen, dass Dein Board schon USB hat - Wie heißt Dein Board ?
    MfG Steffen
     
  14. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Canon .. puh ..

    Zuerst .. schau mal im BIOS ob da USB aktiviert ist .. wenn nicht .. nachholen!

    Anschließend Drucker an USB anschließen und Neustarten.

    Der Drucker sollte jetzt automatisch erkannt und korrekt als USB-Drucker eingebunden werden!

    Gruß ... dieschi
    ----
    Erstellt auch für das PcWelt Forum:
    LiveHilfe (ProblemChat) & mehr ...
    http://www.dieschis-welt.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen