1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit PIONEER DVR-108/ system friert ein ????

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ExcessRos, 5. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hallo Leute,
    hab große Probleme mit meinem Brenner (Firmware zuerst 110 jetzt 1.14). Es kommt zu nicht reproduzierbare Komplettabstürtzen. So bei jeder 2-3 DVD die ich brennen will friert der komplette Rechner (Bildschirm) ein. Reset ist nötig. Hab mein komplettes System schon neu gemacht und benutze Aspi 4.71
    Bitte helft mir!!!!
    MFG axel
     
  2. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hi mir ist nun aufgefallen, dass ich pro neustart des system genau eine dvd brennen kann. wenn ich versuche 2 dvd´s hintereinander zu brennen ohne vorher den rechner neu zustarten friert das system wie oben beschrieben ein.
     
  3. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Was für Brennprogramme hast du auf deinen PC.
    Ich habe den 105 und 108, und hatte ähnliche Prob. wenn Nero und WinOnCD gleichzeitig installiert waren.
     
  4. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hi, habe nur nero drauf sonst keins.
     
  5. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Hmm.. da bleibt ja nicht viel.
    Auf grund des hohen datenaufkommens beim brennen bleibt da eingendlich nur der Speicher oder Festplatte.
    Wie ist der Brenner angeschlossen, IDE1 o. 2, Master,Slave ?
     
  6. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    ich hab 2 festplatten eine mit 40 GB und eine mit 160 GB und genug Speicher auf C frei. Mein System läuft sonst auch super srabil aslo denke ich nicht dass es der Speicher ist. Festplatten hängen hintereinander an Primary. DVD Brenner Secondary Master - DVD laufwerk Secondary slave mit normalem Kabel UDM 33; dürfte aber nichts machen oder?
    MFG Axel
     
  7. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Wenn die Dateien bzw. das Temp.verzeichnis von Nero auf der Slave Platte liegen kann es schon zu Problemen kommen, da sich beide Platten am IDE Strang in die quere kommen und es zum übertragungseinbruch kommen kann. Würde sich aber eher als Bufferunderrun beim Brennen bemerkbar machen.
    Ich würde einfach mal eine andere zusammenstellung versuchen, zb:
    IDE1: Bootplatte > Master / DVD > Slave
    IDE2: DVD Brenner > Master / 2. Festplatte > Slave
    evtl. bewirkt es ja bei dir was.
    Die empfehlung von Pioneer ist ja den Brenner allein an einem Strang zu betreiben, was aber unsinn ist.
    Ich habe 2 PC,s mit je 2x HDD, DVD, DVD-Brenner, und bei beiden ist die zusammenstellung anders damit sie reibungslos laufen.
     
  8. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Danke werde es mal ausprobieren und mich dann nochmal melden

    MFG Axel
     
  9. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Ist dass jetzt normal: wenn ich eine dvd direktkopie erstelle, dass mein brenner 5-6% brennt, dann stopt weil der verwendete lesepuffer leer wird. Nero wartet dann bis der Speicher wieder voll ist und brennt weiter. Vorher hatte ich wenns geklappt hatte eine dvd in 6-7 Minuten kopiert. Nun hat es durch die unterbrechungen 20 min gedauert. Primary master- 1platte slave dvd-rom / secondary master- dvd brenner slave 2 platte
    MFG Axel
     
  10. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Ob das so normal ist glaube ich auch nicht, aber bei mir ist das ebenfalls so auf beiden Rechnern, zumindest bei allem was über 4x brennen hinaus geht. Aber bei mir brennt er dann mit der angebenen Geschwindigkeit weiter.
    Aber das kann daran liegen das ich keine direktkopie mache, sondern erst auf platte rippe und dan brenne.
     
  11. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Festplatten laufen im UDMA, Brenner auch UDMA, dvd-rom dma. Dass ich jetzt die aussetzer beim brennen habe; ist dies weil dvd-rom und brenner nicht mehr am selben kabel hängen. gibt es da probleme mit der übertragung der daten da diese nochmal durch motherboard müssen???
    Übrigens beim brennen friert das system bis jetzt nicht mehr ein; aber dafür beim einlesen der dvd auf die festplatte wenn ich mit shrink3.2 einlesen will. (immer komplettabsturz, ist dann egal ob ich DMA oder UDMA eingestellt habe). Wenn ich es mit nero recode mache funktioniert es.
    MFG axel
     
  12. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Was für ein DVD laufwerk hast du den ?.
    Also ich habe jeweils ein Toshiba SD-M1702 und 1802, beide laufen im UDMA Modus.
    Klar kann es jetzt auch zu übertragungsproblemen kommen wenn du jetzt von DVD auf platte rippst, da ja jetzt Platte C: und DVD an einen IDE Strang hängen und dabei gleichzeitig angesprochen werden müssen.
    Sind den alle Jumper an den geräten richtig gesetzt ;)
    Evtl. ist ja das DVD-Rom das Problemkind oder eine Festplatte hatt schon einen weg ?
     
  13. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Habe dvd rom pioneer 105 slot in. Jumper sind alle richtig gesetzt. Meine slave platte hatt ganz verbogene stifte hinten am ide eingang deshalb traue ich mich auch nicht mehr das kabel abtzmachen, da ich es bestimmt nicht mehr so drauf bekomme.

    MFG Axel
     
  14. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Das 105 hatte ich auch vor dem Toshiba ;) ,wenn ich mich recht entsinne sollte mann es laut pioneer ebfalls als Master betreiben :nixwissen .
    Die 40GB Platte ist deine bootplatte oder ?, du hast doch jetzt noch eine 160GB platte die doch platzmäßig vollkommen reicht oder, dann schmeiß die 40er doch raus und betreib den brenner allein an IDE Port2.
     
  15. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Also meine 160Gb Platte ist meine Bootplatte. Die 40 läuft als Sicherungsplatte am Secondary Slave hinter dem brenner. Mir ist was neues aufgefallen vielleicht hilft das bei der Lösungssuche. Beim Film umwandeln von avi ind m2v mit TMPGEnc PLUS 2.50 friert mein System jetzt auch ein. Also schließe ich jetzt mal das DVD-ROM und den BRENNER aus, da das AVI FILE direkt auf der 160 Platte lag.
    ICH DREH NOCH DURCH.

    MFG AXEL
     
  16. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Das erweitert die möglichkeiten der Fehlerursache wieder um einiges.
    Was für weitere Komponeten hast du den eingebaut. Motherboard,CPU,Speicher usw.
    Abstürze beim normalen arbeiten könnten auf Speicher oder Hitzeprobleme hinweisen, evtl. irgendwas an den speichertimings verändert ?.
    Wie hoch ist die CPU Auslastung im Leerlaufbetrieb.
    Die 40er jetzt schon mal abgeklemmt und besteht das Prob. weiterhin ?
    Nochmal alle einstellungen im Bios,Jumper,sitz aller Kabel überprüft.
     
  17. ExcessRos

    ExcessRos Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Habe das enmic Board 8nax+, AMD XP 1700 der aber mit satten 2063 MHz läuft, his Radeon 9700, 512 Ram (twinmos mit winbond speicher cl 2,5; pc3200), samsung festplatte 160 gb,
    CPU AUSlastung im Leerlauf 0- max 4%.
    Aber ich glaube ich bin zumindest das problem mit TMPGEnc jetzt los. Habe erstens ein neues Bios update gemacht und habe die speichertimings nicht mehr voll ausgereizt. läuft im moment alles stabil. probiere nun noch das einlesen mit shrink!!! Wenn jetzt alles gut läuft würde ich gern eine Sicherung meiner C Festplatte machen. Früher (vor XP-Zeiten)hab ich das aus dem Dos heraus mit PowerQuest Drive Image gemacht, da konnte ich mit einer Startdiskette und dem Image auf der 2 Platte innerhalb von 6 min wieder alles so herstellen wie ich es abgesichert habe . Wie machst du so etwas? Gibt es heute einfachere und bessere Tools unter xp?? Hab mich in der letzten Zeit damit nicht mehr beschäftigt.

    MFG Axel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen