1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Raid (Promise) und IBM HD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Smack, 17. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Smack

    Smack ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo Leute,

    habe ein Problem mit meinem Fasttrack 100 von Promise und meinen 2 IBM Platten (40 GB U/DMA 100).

    Wenn ich die Platten zum Raid 1 verbund (Geschwindigkeit) angeschlossen hab und die Partition angelegt habe und das Betriebssystem installiert habe (XP oder Win 2000 SP 2) stürzt mir nach mehrmaligen booten immer das System ab, sodas ich es neu installieren muß!!!

    Es zerschießt mir immer eine datei in dem Systemverzeichnis!!

    Ich habe einen Onboard Kontroller und dachte das dieser vielleicht eine Macke hat und habe mir eine Karte gekauft (Promise Fasttrack 100 wie auf dem Board), aber das gleiche Problem.

    Danach habe ich dann IBM kontaktiert, welche mir ein Tool geschickt haben um meine Platten zu kontrollieren.

    Dieses Tool hat aber keinen Fehler angezeigt, danach habe ich ein Firmwareupdate auf den Kontroller gemacht und auf die Festplatten, was aber auch nix gebracht hat!

    Hat jemand vielleicht das selbe Problem oder kennt eine Lösung??

    Kann es vielleicht auch an dem Chipsatz des Kontrollers liegen, das dieser nicht 100 % mit den Platten auskommt???

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, denn ich weiß nicht mehr weiter.

    MfG
     
  2. Terrabyte0815

    Terrabyte0815 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Hi, also ich hab} ebenfalls unter Win2k zwei 40GB IBM Festplatten zu einem Raid0 an einem onboard Promise-Controller zusammengefaßt, allerdings besitze ich ein Gigabyte 7DXR-Board...

    Der einzige Hacken, den es damals bei mir gab war folgender:

    Die Raid-Controller-Treiber (den Raid nicht als U-DMA-100-Controller betrieben!) lagen nur auf der Mainboard-CD vor, sie wurden aber auf einer Diskette benötigt um den Raid-Controller direkt AM ANFANG des Win2k-Setups (F6) einzurichten. Passierte das erst nach dem Setup über den Hardware-Assisten war das Gerät dann im Gerätemanager fehlerhaft und machte nur Probleme.
     
  3. Smack

    Smack ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Die aktuellen Treiber hab ich schon installiert. Das Board mit dem Chipsatz ist ein MSI K7T 266 Pro.

    Ich meinte natürlich Raid 0.
     
  4. sasser

    sasser ROM

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Servus,

    1. Raid1 hat keine Geschwindigkeitssteigerung, sondern ist spiegeln zur Datensicherheit.
    2. installiere doch mal die aktuellen Treiber für den Controller (beim Mainboardhersteller oder über www.promise.com). Ich denke mal das du den Ultra100 Controller hast, wie z.B. auf dem ASUS A7V133 MB.
    Ciao
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Doppelposting siehe hier http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=64021

    Warum wieder einmal KEIN Linkverweis wegen des Doppelpostings??? Ihr lernt}s wohl nimmer mehr
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen