1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit RIMM-Speicher (zwecks Aufrüstung)

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von jingles, 28. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jingles

    jingles ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    hallo!

    vielleicht kann mir von euch jemand bei meinen jüngsten pc-problemen helfen, wäre ganz toll!

    Ich wollte meinen arbeitsspeicher von 256 MB auf 512 MB aufrüsten. Es ist so, dass ich 2 x 2 Steckplätze habe, bisher waren zwei 128 MB (Spezifikation: RIMM, Samsung, 128 MB/8) eingebaut.

    Ich habe mir deshalb folgende Speicher gekauft:

    - KINGSTON KVR800X16-8/128 2,5 VOLT
    - SAMSUNG 128 MB/4 800-45


    DAS PROBLEM IST FOLGENDES:

    Nach dem Einbau der zwei zusätzlichen Speicher fährt mein PC nicht mehr hoch, sprich er akzeptiert die Speicher nicht. Ich persönlich vermute, dass das etwas mit der Zahl hinter der MB-Anzahl zu tun hat.

    GENAUERE ERKLÄRUNG:

    Meine beiden alten Samsung Speicher sind folgendermaßen bezeichnet: 128 MB/8. Diese funktionieren zusammen.

    Meine beiden neuen sind da etwas anders. Beim einen steht 128 MB/4, beim anderen 16-8/128MB.

    Ich habe schon alle Einsteckvariationen ausprobiert, die beiden Speicher arbeiten nicht miteinander und auch nicht mit den alten beiden zusammen.

    Kann ich durch irgendeine Einstellung im BIOS (oä) die Speicher zum laufen bringen? Habe einen Microstar PC, Intel Pentium 4.

    Ciao,
    jingles
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen