Probleme mit Samba

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von timbo16, 14. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timbo16

    timbo16 Kbyte

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    216
    Hallo

    Es geht um ein mittleres Netzwerk mit ca. 20 PCs und einigen Druckern.

    Es existiert bereits ein Win2000 Fileserver.

    Und nun will ich einen Suse-Samba-PDC einrichten.

    Suse und Samba hab ich installiert und soweit auch richtig konfiguriert:
    - feste IP-Adressen
    - Und die smb.conf hab ich mit swat als PDC konfiguriert

    So das Problem ich kann mich jetzt aber mit einem WinXP Prof Rechner nicht an die Domäne anmelden. Er sagt immer, dass diese nicht gefunden wird. Das hätte etwas mit der NetBiosName-IPAdressauflösung zu tun.

    Also zu dem was ich weiß:

    Ich kann mit IP pingen. Aber mit Netbiosname kann ich nur pingen, wenn ich die entsprechende zuordnung in der hosts Datei eingetragen hab (Bei Win und Linux) Und ich glaub hier ist dann auch schon der Haken an allem. Aber ich weiß nicht was ich tun soll. Ich hab alles mögliche schon probiert. Unter anderem hab ich den SambaServer als WINServer konfiguriert. Hat auch nix gebracht. Außerdem dachte ich braucht man sowas unter Win XP nicht mehr. Wie funktioniert denn die NetBiosnameauflösung unter XP.

    Bin echt am verzweifeln.

    Danke für alle Antworten. Bin für alles dankbar.

    MfG, tim
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Siehe Weiteres hier :

    http://www.netzwerktotal.de/samba.htm
     
  3. timbo16

    timbo16 Kbyte

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    216
    Ja das weiß ich schon.
    Davon hab ich auch schon gelesen. Aber so weit komme ich ja gar nicht.

    Bei mir funktioniert die registrierung oder wie man das nennen will zur Domäne ja schon gar nicht.

    Also von Anmeldung - so weit will ich mal kommen - red ich ja noch gar nicht.

    Danke trotzdem.
     
  4. ilikespam

    ilikespam Kbyte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    140
    Weiß ja nicht ob das hier relevant ist aber zur Konfiguration von Freigaben und co hat sich bei mir Webmin als sehr Hilfreich erwiesen.

    MfG Arne
     
  5. timbo16

    timbo16 Kbyte

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    216
    Wie gesagt ich hab es mit swat konfiguriert. Da kann man ich denk genau wie bei Webmin über Browser alle Variablen konfigurieren.

    Aber diese doofe Netbiosauflösung macht ja Probleme. Mir fehlt da einfach grundlegendes Verständis.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen