1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit sehr lautem Pc...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von M@rs2907, 19. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M@rs2907

    M@rs2907 Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    42
    Hallo zusammen !!
    Ich habe ein Problem und hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt... :)
    Das Problem ist bei mir die Lautstärke...
    wenn ich ein Game spiele oder arbeite könnte man denken man sitzt neben einem Hubschrauberlandeplatz
    -----> das heisst er wird sehr, sehr laut
    Ich habe probiert die Quelle zu finden und es ist der CPU-Kühler.
    Jetzt wollte ich fragen, was ich denn da machen kann...
    Muss ich denn gleich einen neuen Kühler einbauen und wenn ja, welcher würde zu meinem System passen..
    ICh denke es hilft wenn ich eine Liste von meinen KOmponenten reinstelle...
    KOmponentenliste :


    Informationsliste Wert
    Computer
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)


    Motherboard
    CPU Typ Intel Pentium 4 530, 2933 MHz (15 x 196)
    Motherboard Name ASRock 775V88 (5 PCI, 1 AGP, 4 DDR DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz VIA Apollo PT880
    Arbeitsspeicher 512 MB
    BIOS Typ AMI (08/18/04)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige
    Grafikkarte RADEON 9200 SERIES - Secondary (128 MB)
    Grafikkarte RADEON 9200 SERIES (128 MB)
    3D-Beschleuniger ATI Radeon 9200 SE (RV280)
    Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (YEGN019895)

    Multimedia
    Soundkarte VIA AC'97 Enhanced Audio Controller

    Datenträger
    IDE Controller VIA Bus-Master-IDE-Controller
    SCSI/RAID Controller SCSI/RAID-Hostcontroller
    SCSI/RAID Controller VIA SATA RAID Controller
    Festplatte WDC WD2000BB-22GUA0 (186 GB, IDE)
    Festplatte Generic USB Storage-SMC USB Device
    Festplatte Generic USB Storage-CFC USB Device
    Festplatte Generic USB Storage-MMC USB Device
    Festplatte Generic USB Storage-MSC USB Device

    Optisches Laufwerk LITE-ON DVD SOHD-16P9S (16x/48x DVD-ROM)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen
    C: (NTFS) 70778 MB (25870 MB frei)
    I: (NTFS) 85000 MB (60509 MB frei)
    J: (NTFS) 35000 MB (34927 MB frei)
    Speicherkapazität 186.3 GB (118.5 GB frei)

    Eingabegeräte
    Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
    Maus Microsoft PS/2-Maus

    Netzwerk
    Netzwerkkarte VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter (192.168.178.21)

    Peripheriegeräte
    Drucker HP DeskJet 1100C
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB2 Controller VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller
    USB-Geräte USB-Massenspeichergerät

    Schonmal im Vorraus vielen Dank
    und wenn ihr noch mehr INfos benötigt schreibt einfach


    MfG
    M@rs2907
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Wie warm wird denn die CPU und der Rest? (Mit Speedfan oder Everest Home Edition auszulesen, am besten bei oder kurz nach Vollast)
    Was für einen Kühler hast Du derzeit? Den mitglieferten Standard-Kühler?
    wie ist das Gehäuse belüftet? Die warme Luft muß irgendwie raus, sonst quirlt der Kühler nur seine eigene heiße Abluft immer wieder herum und dreht deswegen so hoch.

    Wenn er ins Gehäuse passt, würde ich mal spontan meinen Lieblingskühler empfehlen: Thermaltake BigTyphoon

    Gruß, Andreas
     
  3. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Der Kühler ist nunmal extrem schwer und groß: Daher passt er auch nicht in jedes Gehäuse.
    Wenn er passt isses gut.
    Wenn nicht: Nimm einen Kühler von Thermaltake oder Zalmann.
    Das sind die besten!

    Mfg Jens
     
  4. coolbear1985

    coolbear1985 ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Also ich würde den Artic Freezer 7 Pro empfehlen. Einfach nur klasse und billig.
     
  5. schaupy

    schaupy Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    103
    wichtig ist, wie magiceye schon gesagt hat die richitge gehäusebelüftung. schau was es in deinem budget für gehäuse gibt, die dir gefallen und achte drauf dass sich vorne und hinten lüfter (am besten 120mm) montieren lassen. der luft strom sollte von vorne nach hinten durchgehen. das sollte deine cpu, mb, hdd und graka temp schonmal richtig runternehmen, da alle kühlrippen davon profitieren
     
  6. M@rs2907

    M@rs2907 Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    42
    Hallo liebe Leute !
    Danke für eure Hilfe !
    ICh habe mir jetzt einen neuen Kühler gekauft und zwar den Thermaltake.
    Dazu noch einen neuen Lüfter von Papst und jetzt ist mein PC suuuperleise !
    Also, nochmal vielen Dank.
    MfG
    M@rs
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen