1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit selbstgebauten PC

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von lord_helmchen00, 7. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lord_helmchen00

    lord_helmchen00 Byte

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    19
    Ich habe mir einen PC zusammengesetzt:

    Intel P4 2,26 Ghz
    Asus P4T533-C
    512 MB PC 1066 RAM
    Hercules GeForce 3 TI 500
    Soundblaster Aud. Player
    2 X 40 GB IBM 7200
    Enermax 350 Watt Netzteil
    DVD, Brenner usw.
    Siemens Monitor 21 "

    Beim Starten geht der Rechner immer automatisch ins Bios
    ohne das ich irgendeine Taste drücke, beim Neustart von
    WIN XP nicht, da fährt er ganz normal hoch!
    Ausserdem geht der Rechner bzw. der Monitor immer erst beim zweiten Startknopf drücken mit an, dabei ertönt vom Rechner ein kaum wahrnehmbarer 3 sec langer Ton der sich ständig wiederholt, wenn ich dann den Rechner wieder ausschalte und dann gleich wieder starte geht der Monitor auch mit an und das
    o.b. Problem mit dem Bios tritt auf. Wenn ich dann das BIOS
    beende startet dann Windows. Ansonsten funktioniert alles einwandfrei.
    P.S. Am Monitor kanns eigentlich nicht liegen, da ich diesen am
    Laptop ausprobiert habe und da funzt er gleich beim ersten mal.
    Hat vielleicht jemand eine Idee was ich da machen kann?
     
  2. XWolfsheimX

    XWolfsheimX ROM

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    5
    Asus war früher mal gut heute kann ich da nur noch von abraten!!!
    Wollte nur ne Meinung los werden und nichts zur Problemlösung beitragen.
     
  3. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Auch bei neuen Mainboards können BIOS-Updates nie schaden, vorausgesetzt, man nimmt das richtige. Schau mal bei www.asuscom.de vorbei, da gibt\'s BIOS-Updates für dein Board. Achtung, es gibt ein Asus P4T533 und ein P4T533<B>-C</B>!
     
  4. lord_helmchen00

    lord_helmchen00 Byte

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    19
    Bios Update habe ich nicht gemacht (für ganz neues Board?)
    Das Board läuft bei mir im Jumper free Modus, also Taktsteuerung
    über das Bios liegt es vielleicht daran?
    Ich glaube ich rufe mal bei Asus, vielleicht habe ich Glück und erreiche jemanden!
     
  5. Birmacat

    Birmacat ROM

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    3
    Hast du mal ein Bios Update gemacht. Ich habe ein Asus P4b 266 und auch das Problem gehabt. Zwischen durch habe ich mal auf dem Board das jumperlose takten deaktiviert und alles von Hand eingestellt. Da war Ruhe.Das BIOS wurd nun schon zum 6mal aktualisiert und nun ist es weg das Problem beim hochfahren
     
  6. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    versuch mal du setup defaults im bios wenn das nicht hilft nimm die BIOS defaults

    für mich sieht und hört sich das an nach einem grafikkartenfehler

    MFG BratHering
     
  7. lord_helmchen00

    lord_helmchen00 Byte

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    19
    Nein die Fesplatten laufen über den Primary IDE Port
    die RAMs werden aber richtig erkannt!
     
  8. Gschmakofazy

    Gschmakofazy Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    202
    Wenn du die Möglcihkeit hast dir einen auszuleihen probier mal nen anderen Ram Baustein aus (am besten wäre ein 256 Mb PC 1066), ich denke das es evtl. daran liegt. Hast du die Festplatten im Raid 0 Verbund laufen???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen