Probleme mit Tastatur

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von MR.AMDUSER !!!, 17. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MR.AMDUSER !!!

    MR.AMDUSER !!! ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    :( Ich habe neulich an meinem Roman weiter geschrieben,und war so müde das ich KAffee getrunken habe.Ich bin eingenickt und hab den KAffee über die Tastatur geschüttet und 3-4 stunden später habe ich es bemerkt und wollte dir tastatur reinigen da es eine sehr teure Tastatur ist.Mein Bruder gab mir den Tipp die Tastatur mit Kaffesahne zu reinigen.Soll ich das tun???Weil ich will mir keine neue Tasatatur kaufen da sie 200 € kostet und eine Designer Tastatur ist.Könnt ihr mir helfen???


    Bitte um Antwort. :)
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Das ist ein Fake! Ich sag´s so, wie ich es empfinde! Hier will sich MR.AMDUSER !!! auf unsere Kosten amüsieren und daraus den Roman vielleicht machen. Wegen Stoffmangels!:aua:
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Na und, selbst wenn...
    Es wurde im Smalltalk gepostet, also ist das ja wohl legitim...


    @ MR.AMDUSER !!!

    Also erstmal:
    Nein, Kaffeesahne ist für diesen Zweck HÖCHST ungeeignet, da der Fettanteil in ihr zu hoch ist. Das kann dazu führen, daß die Tasten bei Benutzung aus ihren Führungen rutschen!
    Danach ist die Tastatur erst recht unbrauchbar!
    Ich empfehle stattdessen H-Milch, mit maximal 0,3% Fett.
    Folgendermaßen ist vorzugehen:
    - Tastatur plan auf den Tisch legen
    - bis zur Oberkante der Tasten mit Milch auffüllen!
    - um die Reinigungswirkung zu erhöhen, kann noch etwas Klorix oder Batteriesäure zugegeben werden
    - keine Bange, falls die Milch durch die Säure gerinnt, die Flocken kann man am Ende ganz leicht herausklopfen
    - über Nacht ziehen lassen
    - vorsichtig abgießen und mit handwarmen Wasser nachspülen
    Während der ganzen Prozedur sollte die Tastatur am Rechner angeschlossen bleiben, damit man ständig die Funktionbereitschaft kontrollieren kann.
    So, das war's schon fast, jetzt noch gut trocknen lassen und schon ist das gute Stück wieder in Ordnung!
    Viel Erfolg und viel Spaß!
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @ Antidepressiva: :spinner:

    Milch und Buttersäure in die Tastatur, nur weil etwas :kaffee: reingelaufen ist??? :huh: Das kannst du machen wenn du die Tastatur mit Cola geflutet hast.

    Bei Kaffee muss 1:1 mit destilliertem Wasser verdünnter Apfelessig mit einem Spritzer Spülmittel ran. Das putzt die Microschalter der Tastatur wieder so richtig blank. :D
     
  5. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Warum denn so umständlich? Schmeiss die Tastatur in die Spülmaschiene u. gut ist. Dann kommt sie blitzeblank u. trocken wieder raus.

    Gruss Mario
     
  6. btpake

    btpake Guest

    Quatsch!

    Auf'n Dachgepäckträger schnallen und ab durch die Autowaschanlage.
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nicht BUTTERSÄURE!
    Batteriesäure!

    Das kannst du so handhaben, wenn KEIN Zucker im Kaffee war!
    Das aber hat der TO vergessen zu erwähnen!
    Also bin ich mal vom worst case ausgegangen!
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das konntest Du mit den alten IBM-Tastaturen machen, aber die neuen (besonders die Designertastaturen!) vertragen keine hohen Temperaturen!
    Die sind an Wärme gewöhnt *fg*
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Fällt mir jetzt erst auf.
    Wie habe ich das denn zu verstehen???

    Hab's doch nur gut gemeint :-)
     
  10. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Wurde im Eröffnungsposting genannt.
     
  11. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    :dumm: das hatte ich glatt vergessen! Bei Zucker muss in die Mixtur noch ein Teil Schwefelsäure rein.

    Vielleicht lassen sich unsere Methoden ja auch kombinieren?
     
  12. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Scheint fast so, denn Schwefelsäure unterscheidet sich nicht sooooo großartig von Batteriesäure ;-) *fg*
     
  13. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    meinste das er die tastatur damit voll kriegt?
     
  14. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Gesundheit!

    Ach, ich liebe es, wenn irgendwelche Typen übertrieben erwachsen tun und dann so einen frühpubertären Gossenjargon in die Öffentlichkeit herauslassen.
    Kann ich gar nicht genug davon bekommen :-)
     
  15. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    LOL
    Naja, da muß er sich aber ganz schön anstrengen...

    Hm.
    Klebt das dann nicht auch ziemlich?
     
  16. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    muß wohl
    ich hab noch kein kind auseinander fallen gesehen :)
     
  17. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Gutes Argument.
    Von der Warte aus habe ich das noch gar nicht betrachtet.

    Danke für den Denkanstoß ;-)
     
  18. btpake

    btpake Guest

    ...... und wie ist dieses Problem zu lösen?

    [​IMG]
     
  19. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Uijuijui,
    Also das scheint ein Hoffnungsloser Fall zu sein!
    Da hilft, denke ich, nur noch eine Beerdigung.

    Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen, wenn jemand Idden hat!
    :D
     
  20. btpake

    btpake Guest

    .... naja, ich dachte erst einmal an eine Verschalung zum Ausfüllen der "Fehlstellen" mit Fließenmörtel, anschließend eine Zahnpasta-Salzkur wie man sie auch auch bei den Beißerchen anwenden kann.

    Nur, wie bekommt man die Schrift wieder drauf? Edding ist zu fett ....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen