1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Win98 & FritzCard

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Y2K, 2. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Y2K

    Y2K ROM

    Registriert seit:
    8. Januar 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe seit längerem ein Problem mit meiner ISDN-Karte von FritzCard.
    Seit ich die Karte installiert habe, hängt sich der Rechner beim Herunterfahren auf. Die Folge ist, dass beim Starten immer Scandisk aufgerufen wird. Ich nehme an, dass das Problem durch den Treiber der Karte ausgelösst wurde. Kann mir irgendjemand sagen, wie ich dieses lästige Problem behebe ?
     
  2. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Jepp, gehe auf http://www.avm.de und besorge dir die neusten Treiber und auch die neuste Capi für die FritzCard!
    Wennde dann schionmal da bist hol dir auch gleich das Update für die FritzSoftware V3.01!

    Sollte der Treiber dein problem nicht lösen schalte Scandisk einfach ab!

    Bei Win98 & Me geht das über Start - Ausführen - msconfig eintippen - OKAY
    Button -> Erweitert

    Unter Win95 mußt Du erst den schreibschutz der msdos.sys entfernen *rechtsklick - Eigenschaften* und dann im Editor öffnen.
    Füge dann am Ende *Autoscan=0* (ohne*) ein, speichere die Änderung und mach nen Neustart!

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen