1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Probleme mit XP und Radeon7500 All-In-W

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von SteveG, 4. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SteveG

    SteveG ROM

    Hallo!
    Habe sehr große Probleme mit meiner Radeo 7500 All in Wonder.
    Windows XP erkennt sie nicht richtig. Wenn ich nun jedoch die Treiber manuell installiere, läufts zuerst und stürzt dann nach ner Zeit ab. Kommt irgendwann ne Fehlermeldung: Schwerer Gerätefehler. Dann hab ich aber auch nur noch ne Auflösung von 640x480 bei 4bit Farbtiefe.
    Habe AGP 2x und 4x, hat immer damit gelaufen.
    Wäre nett, wenn jemand nen Rat für mich hätte.

    Gruß
    SteveG
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    @Steve
    Als Micro-ATX würde ich ein MSI MS-6390 holen. Ist eines der besten µATX. Gibts hier: http://www.mix-computer.de/
     
  3. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Hi Steve!
    Kümmere Dich echt um eine Verbesserung der Kühlleistung und schau auch mal nach Deinem Netzteil. Die Radeons sind ziemlich stromhungrig, deshalb sollten die Stromstärken auf den einzelnen Leitungen schon so sein, daß keine Grenzbereiche überschritten werden. Du findest die Angaben auf Deinem Netzteil aufgedruckt!

    Gruß Horst
     
  4. SteveG

    SteveG ROM

    Hi!

    Ja, habe die neuesten chipsatz-treiber von sis installiert. Der Lüfter ist auch sauber. Habe jetzt aber festgestellt, dass das Problem auch sporadisch bei anderen AGP-Karten bei mir auftritt. Habe es an einer Rage 128 probiert. Dauert zwar länger, bis das System abstürzt, aber ist da auch passiert.

    Ist mein AGP-Slot vielleicht fratze???
    Wenn es sein könnte, ist das reperabel, bzw. was kostet ein neues Micro-Atx Board?

    Vielen dank schonmal
    Stefan
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    hi,

    1. hast du die neusten chipsatztreiber installiert? irq konflikte?

    2. evtl den lüfter der grafikkarte checken, ob der sauber ist und richtig läuft, sieht stark nach temperaturproblem aus, ati hat nicht umsonst den takt der all in wonder radeons wegen zu hohen temperaturen gegenüber den normalen radeons gesenkt.
     
  6. SteveG

    SteveG ROM

    Hallo!
    Danke erstmal für deine Hilfe!

    1.) Habe ein Board mit sis-chipsatz, weiß jetzt nicht ob das hilft, kann dir aber nix genaueres sagen.

    2.) Ja, die Karte hat mal funktioniert, die Probleme traten erst unter xp auf, jedoch erst 2 wochen nach der installation

    3.) Ja, die karte steckt ganz sicher richtig im Slot, habe sie mehrmal ein und ausgenaut und jetzt auch nochmal dran gewackelt.

    Hast du noch ne Idee??
     
  7. aramon

    aramon Megabyte

    hi,

    was für ein board hast du? hat die karte mal funktioniert? schau mal nach, ob die karten richtig im slot steckt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen