1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme nach Bios-Update

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chris47803, 27. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chris47803

    chris47803 Byte

    Hallo!

    Ich habe bei dem Asus A7N266VX ein Bios-Update gemacht.
    Allerdings war das Update für das A7N266VM.

    Jetzt lässt sich der Rechner nicht mehr einschalten.:-|

    Ich habe beireits die Cmos-Batterie entnommen und
    nach einiger Zeit wieder eingesetzt.
    Der Rechner lässt sich aber immer noch nicht einschalten.

    Das Original-Bios habe ich noch auf Diskette.

    Das Board befindet sich in einem Sony VAIO PCV - RX402
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Schlimm - du hast eine PC-Hilfe-Homepage und flasht dein Mainboard mit einem flaschen BIOS :aua: :aua:

    Du kannst dein Board einschicken um das BIOS neu in den Chip schreiben zu lassen und viel Geld dafür bezahlen
     
  3. chris47803

    chris47803 Byte

    Kommst du mit so blöden Antworten auf 8.114 Beiträge?

    Jeder macht mal Fehler.
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    www.bios-kompendium.de -> Brennservice

    aber sowas solltest Du eigentlich kennen ... :rolleyes:

    mit so Antworten komm ich bestimmt auch mal auf 1.000 ! :jump:
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Als mir das mal in meiner blutigen PC-Anfängerzeit passiert ist, bin ich zu einem Service in meiner Nähe gerannt und die haben mir den BIOS-Chip mit dem richtigen BIOS-Update neu beschrieben.
    Kostet heute ca. 10€. Wenn dir die Tipps auf folgender Seite nicht weiterhelfen, wirst du wohl das selbe machen müssen und das Lehrgeld zahlen. http://www.dch-faq.de/kap07.html

    Nobody is perfect. :D
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte


    Der Forumsoftware ist das egal ob die die Antwort gefällt oder nicht :p :D
     
  7. chris47803

    chris47803 Byte

    Ich habe jetzt den Jumper neben dem Bios-Bauteil anders gesetzt.

    Der Rechner lässt sich jetzt einschalten.
    Also, Lüfter laufen, aber kein Pieps.

    Habe ich jetzt noch eine Möglichkeit?
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Versuche zunächstmal, blind zu flashen :Anleitung bezieht sich hier auf Award :

    Dabei wird der AWARD Flasher zusammen mit einer BIOS-Datei auf eine Diskette kopiert, diese muss vorher mit "format a: /s" formatiert werden.
    Nun muss man noch eine autoexec.bat erstellen, in der folgende Zeile steht (auch hier ist eine Anpassung der Namen nötig):

    awdflash bios-file /py /sn

    Wenn man Glück hat, verfügt das BIOS über einen eigenen Floppy-Boot-Block, dieser bleibt beim Flash unangetastet und kann das Diskettenlaufwerk ansteuern. Bleibt also der Bildschirm nach dem Flash schwarz, legt man diese Diskette ein und versucht zu booten; wenn die Disketten-Zugriffs-Lampe anfängt zu leuchten, hatte man wahrscheinlich Glück; wenn der Computer dann noch mehrere lange Pieptöne von sich gibt, wurde das BIOS erfolgreich geflasht und man kann den Computer wieder normal benutzen.
     
  9. chris47803

    chris47803 Byte

    Geht leider nicht.
    Das Diskettenlaufwerk wird nicht angesprochen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen