1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme nachdem wir den Jumper wieder auf das Motherboard gesetzt haben !

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Chriss J, 20. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chriss J

    Chriss J Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Hi all,:)

    Vor kurzem hat ein Verwandter am Jumper meines Moterboard's rumgemacht, und hat ihn dann versehentlich ins Gehäuse fallen lassen. Nach ungefähr 15min habe wir ihn dann auch wieder gefunden. Dann hat er ihn (logischer weise) wieder auf das Motherboard gesteckt. Dannach haben wir dann den Computer wieder hochgefahren. Aber seitdem er dass gemacht hat, habe ich keinen Sound mehr und es kommt immer die Fehlermeldung

    "Bad DirectSound driver. Please install proper drivers or select another device in configuration. Error code: 8878007"

    , die Uhrzeit bzw. Datumsanzeige stellt sich nach Neustart auf 0 (Uhrzeit auf 00.00, Datum auf 1 2001) und bei spielen kommt immer die Fehlermeldung

    "Die Anweisung in "0*0f5b56d" verweist auf Speicher in "0*0d656b0" . Der Vorgang "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden." (* = soll mahl Zeichen sein...)

    Habt ihr vieleicht ne Ahnung, wie alles wieder richtig geht ?:confused:

    Bedanke mich schon mal im voraus !:)
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    habt ihr den jumper auch wirklich wieder genau dort hingesetzt wo er hingehört? auch dir richtigen pins gefunden? was ist das überhaupt für ein jumper? (handbuch!)
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    erschieß den Verwandten, verrate uns das MoBo (exakter Typ und Rev.-Nr) und dann liste auf, welche Jumper wie gesetzt sind !

    erster Tipp wäre, dass der Jumper für CMOS-clear falsch gesetzt ist, was das MoBo oder den BIOS-Chip auch zerstören könnte - deshalb nicht mehr einschalten !
     
  4. Chriss J

    Chriss J Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    also falsch gesetzt is er nicht
     
  5. Chriss J

    Chriss J Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    hab nur ein
     
  6. Chriss J

    Chriss J Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Auf meinem Mb sin 3 pins 1 frei und auf den andern 2 is der juper
     
  7. Chriss J

    Chriss J Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Mb hersteller Fujitsu Siemens Mb Typ ms-7058
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.627
    Seid ihr sicher, dass der Jumper korrekt sitzt?
    Nach der Aussage zu urteilen, herrscht ein mittleres bis großes Choas im Gehäuse und das Arbeiten findet unter erschwerten Bedingungen statt.

    Mal das Gehäuse auf einen Tisch legen und das Board so weit freimachen, dass man alles überblicken kann. Die Kabel, die dazu aus dem Weg geräumt werden markieren, so dass sie später wieder korrekt gesteckt werden.

    Ich hasse es, halb liegend und mit Taschenlampe am Kabelwust vorbei in den Eingeweiden herumzutasten.

    Und erdet euch, bevor ihr elektronische Teile anpackt, denn ansonsten hat man schnell was gehimmelt.
    Solche Meldungen können auch kommen, wenn der RAM defekt ist, z.B. durch anpacken, ohne sich vorher geerdet zu haben und dann macht die Überspannugn den Rest...

    Und bitte nicht für jeden neuen Satz einen Beitrag erstellen. Man kann auch ändern und dann dazu posten, wenn noch niemand geantwortet hat.
     
  9. Chriss J

    Chriss J Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Ja der Jumper sitzt richtig !
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    und welche Funktion hatte der Jumper der da ab war, verkehrt gesetzt oder sonstiges Missgeschick erfahren hat .. ??.

    Wenn Datum und Uhrzeit nicht stimmen bzw. sich wieder verstellen nach Trennung vom Netz solltest du die CMOS-Batterie auf dem Mainboard überprüfen bzw. einmal austauschen.

    Dann bitte einem RAM-Test mit "memtest86+" durchführen.. Boot-CD usw.

    Wolfgang77
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    und vor allen Dingen, bevor weitere Hilfe gegeben werden kann:

    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=182094

    diese spärlichen Angaben, wer soll damit etwas anfangen, und dann immer wieder die Aussage " Der Jumper sitzt richtig" . Das wäre ja dann zu klären.
     
  12. Chriss J

    Chriss J Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Systeminfos:

    -Intel Pentium 4 530, 3000MHz
    -Fujitsu Siemens MS-7058
    -2 256 MB DDR SDRAM (ein Hyundai HYMD232 646B8J-D43, und
    einen Samsung M3 68L3223DTL-CB3)
    -NVIDIA GeForce 6600 (256MB) PCI-E
    -Bios AMI (09/15/04)
    -Festplatte: WDC WD1600JD-55HBB0 (149Gb, IDE)

    Hoffe das reicht an infos:)
     
  13. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Das beachtliche Ergebnis, wenn Computer-Legastheniker der PISA-Generation auf PCs losgelassen werden.

    EMV, was ist das? Handbuch, warum lesen, das können wir eh nich. Wie ein Schukostecker angeschlossen wird ist uns auch fremd. Aber vor einem PC haben wir keine Angst, nur der PC vor uns.. Der starb eben einfach nur so, ganz von allein und völlig überraschend.

    .. Fehlt nur noch, dass der PC beim Hersteller anschliessend reklamiert wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen