Probleme seit Windows Updates vom 05.02.

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Speedy_Speed, 9. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Speedy_Speed

    Speedy_Speed Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Hallo,

    seit dem ich die Updates von 05.02. in Win XP eingespielt habe (Q810577, Q810847, Q811630) dauert das booten der Autostartprogramme sehr lange. Der PC tut nach dem Hochfahren scheinbar nichts (Desktop wird angezeigt). Nach ca. einer Minute starten dann die Autostartprogramme zügig als wäre nix gewesen. Auch sind laut Taskmanager keine Prozesse am laufen welche CPU-Last ziehen. Dieses Problem ist auf mehreren unterschiedlichen Rechnern rekonstruierbar.

    Darüber hinaus funktioniert der Werbeblocker von Norton IS 2003 nicht mehr. Leider kann man weder den kumulativen Patch des IE (Q8105847) noch den Patch "Enabling Applications to Access HTML Help in a New, Restricted Mode" (Q811630) deinstallieren.

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen? Was kann man machen?
     
  2. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    Hast Du es inzwischen in den Griff bekommen?
     
  3. FighterX

    FighterX ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo Sascha,
    wie ich jetzt feststellen muß, bin ich nicht der einzige der Probleme seit dem Update hat;)
    Was ich aber bei mir nun leider feststellen mußte, ich kann mein Sytem nicht mehr auf einen früheren Wiederherstellungspunkt zurücksetzen.
    Ich hatte zuerst das SP1 draufgespielt, am 29.01.03...
    ...dann am 7.02.03 ein neues Update ..waren 4 neue Patchs
    ..am 8.02.03 ein neues Update..waren 3 patschs...draufgespielt, einschließlich dieses Commulativ_patchs. Anschließend noch bei Norton ein Update gezogen.
    Seit dem läuft mein PC so langsam wie noch nie und obwohl der Desktop schon da ist mit allen Icon, ladet er noch..irgendwann wird dann die Startmelodie von Windows eingespielt und Antivirus mit Firewall erscheinen dann.
    Ich habe versucht das System zuerst auf den 7.02 zurückzusetzen..ohne Erfolg...soll einen anderen Wiederherstellungspunkt nehmen.
    Also hab ich den 29.01 ausgewählt...wieder nach neuem hochfahren die gleiche Meldung..kann nicht zurückgesetzt werden:(
    Was kann ich jetzt machen das mein PC wieder so läuft wie am 7.02.03 ??
    Mfg
    FighterX
     
  4. Don Corleone

    Don Corleone Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Hatte nach dem Update ebenso diverse Fehlermeldungen.
    Lösung:
    Systemwiederherstellung; dann alle Dateien mit dem Namen der Updates raussuchen und löschen(.log- und .dat-Dateien); danach Neustart.
    Fehlermeldungen verschwunden!
    Alles läuft wieder normal.

    Gruß. Don
     
  5. elyu2

    elyu2 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    121
    hallo speedy,

    Über die systemwiederherstellung kannst du deinen rechner auf die konfiguration zurücksetzen, die du vor dem update gehabt hast. damit dürftest du zwar deine alte "geschwindigkeit" wieder erhalten, die updates wären allerdings futsch.

    gruss

    sascha
     
  6. Speedy_Speed

    Speedy_Speed Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Hallo,

    habe kein Antispy oder ein ähnliches Programm...
     
  7. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Hallo,

    vielleicht ein Problem mit XP Antispy. Die von dir genannten Updates habe ich zwar noch nicht installiert, aber ich hatte ein ähnliches Problem mit der Installation des SP1. Nachdem ich alle Änderungen von XP Antispy rückgängig gemacht habe, lief das Update einwandfrei. Danach habe ich die Antispy-Funktionen wieder aktiviert und keine Probleme mehr.

    Gruß Gert
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi...ist zwar jetzt nur ein Schuß ins Blaue,aber eine Möglichkeit wäre Norton
    deinstallieren und neu installieren.
    mfg
    Y
     
  9. Speedy_Speed

    Speedy_Speed Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Hallo,

    Wenn man die Autostartprogramme von Norton Internet Security 2003 per "msconfig" deaktiviert (ccApp, ccRegVfy, ADVCHK) fährt der PC ohne Pause zügig hoch. Das Problem steht 100% in Zusammenhang mit den neulich erschienenden o.g. Patches von MS.

    Darüber hinaus funktioniert der Werbeblocker von Norton IS 2003 nicht mehr! Es sind auch keine Einträge im Protokoll (seit dem installieren der Patches von MS) im Bereich "Inhalte Blockieren", "Datenschutz" und "Webverlauf" mehr vorhanden. Leider kann man weder den kumulativen Patch des IE (Q8105847) noch den Patch "Enabling Applications to Access HTML Help in a New, Restricted Mode" (Q811630) deinstallieren, so dass das Problem bestehen bleibt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen