1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme T-Sinus 130 DSL /Verschlüsseln

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Lady Morgaine, 19. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lady Morgaine

    Lady Morgaine ROM

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Wer kann mir helfen?

    Ich bin gerade dabei, das T-Sinus 130 DSL sowie das Funkmodul T-Sinus 130 Data zu konfigurieren. Das klappte im Prinzip auch ganz gut, aber:
    Mit gelingt es nicht, die WEP-Verschlüsselung zu aktivieren. Dabei geschieht folgendes: Ich logge mich über meinen Web-Browser in die Konfiguration ein, indem ich die IP-Adresse eingebe. Nach dem Einloggen wähle ich Wireless und aktiviere eine WEP-Verschlüsselung. Danach gebe ich einen Verschlüsselungssatz ein, klicke auf "generieren" und auf weiter. Danach bricht die Funkverbindung zum 130 Data ab (das ist logisch, weil ich das Data zu diesem Zeitpunkt noch nicht verschlüsselt habe.) Jetzt kommts: Wenn ich über das 130 Data-Utility Verschlüsselung wähle, exakt den gleichen Schlüssel eingebe (x-mal versucht, Fehler sind ausgeschlossen!), funktioniert nichts mehr. Ich kann mich weder über den Browser in die Konfiguration einwählen, noch den am T-Sinus angeschlossenen Drucker betreiben. Erst wenn ich einen Hardwarereset beim T-Sinus ausführe und das Gerät unverschlüsselt betreibe, klappt wieder alles. Es scheint, als ob das Data bei Verschlüsselung nicht mit dem Sinus kommunizieren kann.

    Hat jemand einen Vorschlag?

    Viele Grüße von Lady Morgaine
     
  2. erbze

    erbze Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    76
    Hi,

    bei der 128er Verschlüsselung gibt es Schwierigkeiten, wenn sich Leerzeichen im Schlüsselwort befinden. Also entweder den Hex-Code manuell eingeben, oder das Schlüsselwort ohne Leerzeichen eingeben.
    Es soll auch schon geholfen haben die SSID vom Standardwert (WLAN oder ANY) auf was eigenes zu ändern.

    cu erbze

    www.erbze******
     
  3. Bart_15

    Bart_15 Byte

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    57
    Es kommt auch drauf an was du bei dem Verschlüsselungssatz eingibst. Ich habe auch das T-Sinus 130 Data Pack daheim. Ich habe bei de Verschlüsselungssatz Zahlen eingegeben. Keine Wörter.
     
  4. WoKraft

    WoKraft Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    363
    Hallo Jutta
    Vielleicht hilfts ja:
    Ich habe andere Geräte als Du, hatte aber ähnliche Probleme mit WEP ( bei der Eingabe des Schlüssels ).
    Ich habe 3 Rechner mit PCI Funkkarte und einen Accesspointrouter. Ich habe nur beim Router die Verschlüsselung eingegeben, Dann bei den einzelnen Rechnern die WEP ermöglicht und die Verschlüsselungsstärke eingestellt. Dann habe Ich den Router vom Netz getrennt , nach kurzer Zeit den Router wieder eingesteckt und die Rechner haben die Verschlüsselung übernommen.
    Ich bin mir nicht sicher, aber bei einem Hardwarereset werden doch die werkseitigen Einstellungen übernommen? Dann wären Deine vorgenommenen Einstellungen wieder gelöscht.
    Versuchs halt mal.

    MfG
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen