Probleme über Probleme

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von lounge01, 6. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lounge01

    lounge01 Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    10
    Hi!
    Letztens habe ich mir einen neuen gebrauchten PC gekauft, auf dem Windows 98 aufgespielt war. Als ich nun Windows 2000 Aufspielen wollte, ging dieses nur als neuinstallation. Nun wollte ich mal wissen wie ich jetzt Windows 98 so deinstallieren kann, dass es endgültig vom PC ist und auch nicht mehr diese Auswahl am Anfang erscheint, bei der man zwischen Windows 2000 und Windows 98 auswählen kann. Außerdem würde mich mal interessieren, wie man eine in NTFS formatierte Festplatte wieder in Fat 32 bekommt... .
    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
    MFG
    Lounge
     
  2. lounge01

    lounge01 Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    10
    Hi!
    Mir ist auch klar, dass NTFS besser ist, aber ich wollte nun meinen alten PC verkaufen und deswegen Windows 98 beilegen, weil ich 2000 noch brauche, also muß ich den ja zwangsläufig umwandeln... . Danke jedenfalls für den Tipp.
    MFG
    Volker
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Von der Win2K CD booten und mit dem integrierten Tool alle Partitionen löschen und eine neue anlegen.
    Theoretisch könntest Du eine NTFS-Partition mit Partition Magic wieder in FAT32 zurückwandeln, aber wozu soll das gut sein? NTFS ist in allen Punkten FAT32 überlegen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen