1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von meister_kraeh, 18. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    Hallo!!!
    Ich hab nun seit gut einem Jahr einen eigenen PC und hatte bisher eigentlich noch keine Probleme. Jetzt allerdings dauert es nicht lange bis der PC sich mit einem blauen Bildschirm verabschiedet. Oben steht dann Windows hat ein Problem entdeckt. der Computer wird heruntergefahren. Ich meine, dass vernehmen zu können, wie sich die Festplatte ausschaltet und dann is kann ich nur noch neustarten...
    Bitte helft mir ich weiß nicht mehr weiter...
     
  2. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    hmm... hab nun wieder versucht das ddr-modul einzubaun. hab dann den pc gestartet und dann dauerte es nich lange und dann hatte ich wieder ne fehlermeldung... allerdings diesmal : MEMORY MANAGEMANT oder so... naja ich hab den pc neu gestartet und dann trat das alte problem wieder auf... mit dem sd modul funktioniert alles ganz normal...
     
  3. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    ich hatte die ja nich zusammen drin... der pc funktioniert heute auch ohne probleme
     
  4. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Seit wann kann man denn SD und SD DDR RAM gleichzeitig benutzen?
     
  5. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    jo das wäre schön... weiß zwar immer noch nich genau woran es lag, aber jetzt funktioniert ja alles wieder und ich hoffe es belibt so... danke für eure hilfe
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Glückwunsch... hast du ihn vermutlich repariert. Möglich dass es ein Kontakproblem bei den RAM-Modulen gegeben hat und durch Ein/Ausbau behoben wurde.

    Grüße
    Wolfgang
     
  7. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    ich habe den pc formatiert bevor ich die karte herausgenommen habe... also treiber sind wohl nicht mher drauf. und im gerätemanager ist auch alles normal... und übrigens: ich hab den pc jetzt seit etwa 14:30 an und er ist seitdem nicht mehr abgestürzt... also ich raff das alles irgendwie nicht...
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    ... scheint ein Treiberproblem zu seien... hast du den Treiber der TV-Karte sauber deinstalliert oder einfach die Karte rausgezogen ?

    Und schau mal im Gerätemanager unter Systeminformationen ob du irgendwelche Ressourcenkonflikte hast.
     
  9. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    ja ich bestize 2 ram module... ein SD und ein DDR-RAM Modul... allerdings ist bei beiden der gleiche fehler... aber manchmal steht bei dem ddr modul noch etwas anderes als beim sd modul... dann steht da sowas wie IRC_NOT_LESS_OR_EQUAL was hat das zu bedeuten??
    und wegen der software: also ich habe meinen pc schon formatiert und außer einer TV-Karte (die ich zum Test auch schon ausgabut habe) ist keine neue Hardware in der letzten zeit hinzu gekommen... naja ok im november habe ich eine neue grafikkarte und ne soundkarte bekommen aber danach tat noch alles...
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    würde mich erstmal auf zwei mögliche Fehlerquellen konzentrieren.. das wären Hardware (defektes RAM-Modul) und Software Treiber neue Hard- od. Software die du neu installiert hast... als Beispiel: Grafikkartentreiber, Chipsatztreiber, Brennprogramme, Soundtreiber, Firewalls, Norton-Produkte, usw.

    Wenn zwei RAM-Module verbaut dann mal einen entfernen (wechselseitiger Test).

    Grüße
    wolfgang
     
  11. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    ok habs gefunden... so eine meldung is öfter drin:

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: System Error
    Ereigniskategorie: (102)
    Ereigniskennung: 1003
    Datum: 18.01.2004
    Zeit: 14:01:49
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: ***
    Beschreibung:
    Fehlercode 1000007e, 1. Parameter c0000005, 2. Parameter 805063ff, 3. Parameter f3cc40b8, 4. Parameter f3cc3db8.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
    Daten:
    0000: 53 79 73 74 65 6d 20 45 System E
    0008: 72 72 6f 72 20 20 45 72 rror Er
    0010: 72 6f 72 20 63 6f 64 65 ror code
    0018: 20 31 30 30 30 30 30 37 1000007
    0020: 65 20 20 50 61 72 61 6d e Param
    0028: 65 74 65 72 73 20 63 30 eters c0
    0030: 30 30 30 30 30 35 2c 20 000005,
    0038: 38 30 35 30 36 33 66 66 805063ff
    0040: 2c 20 66 33 63 63 34 30 , f3cc40
    0048: 62 38 2c 20 66 33 63 63 b8, f3cc
    0050: 33 64 62 38 3db8
     
  12. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    Ich habe Windows XP drauf und wo finde ich die datei wo die probleme reingeschrieben werden???
    achja was vielleicht noch interessiert... ich habe den pc im abgesicherten modus gestartet und hier scheint es problemlos zu laufen...
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    .. welches Windows hat denn bei dir ein Problem.. wenn es ein 32-bit Windows ist (2000/XP) schau mal in der Ereignisanzeige ob da was protokolliert wurde. Schalte das Teil so dass eine Fehlermeldung ausgegben wird (nicht automatisch neu starten)
     
  14. meister_kraeh

    meister_kraeh Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    Motherboard 24°C
    CPU 47°C
    das gehäuse ist übrigens offen...
     
  15. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Es könnte an zu hochen Temperaturen liegen...
    Lade dir mal AIDA32 runter (gibt es an jeder Ecke bei Google) und nenne uns mal die Temperatur von CPU,... Gehäuse...

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen