1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probs mit canon i560! Erste Seiten schlecht!

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von ll meyer ll, 6. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ll meyer ll

    ll meyer ll ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Hy

    Habe ien problem mit meinem Canon i560 immer wenn ich Drucken will muss ich mind. 1 seite drucken um gute Ergebnisse zuerzielen! Auf der ersen seite ist immer die Schrifft unvollständig dh ein weißer balken in den textzeilen! Dies tritt eigt nur bei Texten auf bei Bilder und fotos nicht! Und es tritt bei Textdocumenten(editor) stärker auf als bei Worddokumenten!
    Dieses Problem habe ich erst seit einiger Zeit früher gab es dort keine probleme!

    Also was kann ich tun!???
     
  2. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    16.058
    Hallo II meyer II !

    Falls der Druckkopf sich ausbauen läßt, versuche ihn ' mal zu reinigen.
    dazu stellst Du ihn eine Nacht lang in eine leichte Spüli-Lösung. Danach schön abtrocknen. Sollte das nicht helfen, gehe in einen Drucker-Tinten-Shop. Dort kann er mit Ultraschall gereingt werden.

    Du kannst auch eine Testseite mit gelben, roten, blauen und schwarzen Balken erstellen (Grafikprogramm oder Excel) und diese drucken.
    Dann siehst Du genau, welche Farben schlecht gedruckt werden.
    Nimm das Ergebnis mit in den Drucker-Shop. Dort werden Sie geholfen.

    Gruß chipchap
     
  3. c-b-r

    c-b-r Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Hallo!
    Der Druckkopf lässt sich entnehmen. Oft reicht es bereits, dass man mit einem Wattestäbchen und mit destilliertem Wasser den Druckkopf von Papierstaub und Tintenresten befreit. Sollte das nicht funktionieren - destilliertes Wasser erhitzen und einen Schuss Spiritus hinzugeben. Den Druckkopf in diese "Lösung" ca. 2 cm eintauchen und warten bis Tinte bei den Sieben (Tintenabnahmestelle von den Patronen) austritt. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis keine Farbe mehr ersichtlich ist (nur noch reines Wasser). Den Druckkopf ordentlich abtrocknen (insbes. alle elektronischen Kontakte) und wieder in den Drucker einbauen. Nach Einsetzen der Druckerpatronen unbedingt eine Druckkopfintensivreinigung durchführen. Dann sollte es wieder funktionieren - Falls nicht - Ultraschallbad!
    Bitte nur destilliertes Wasser nehmen, da sonst Kalkablagerungen den Druckkopf zerstören können.

    mfg
    Dietmar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen