1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probs mit Datei-und Druckerfreigabe

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von mbb208, 9. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mbb208

    mbb208 ROM

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    :bitte: um Hilfe,

    mein erster beitrag hier also bitte etwas nachsicht ;)

    Folgendes Problem:

    Hardware: 2 PC 1 Laptop (etwas älter schon)
    DSL-Router Sinus 154

    1 PC per lan am Router angeschlossen
    1 PC und Laptop per W-lan angeschlossen

    Internetzugang bei allen funktioniert. Bei der Datei und Druckerfreigabe ist es jedoch so das ich nur mit dem PC der über lan angeschlossen ist, auf die beiden anderen PC's zugreifen kann. Ich kann daten auf den anderen bearbeiten verschieben kopieren und eigendlich alles was ich andersrum auch gern machen würde. Nur kann ich weder mit dem Laptop noch mit dem zweiten W-lan Rechner auf den Hauptrecher also den per lan angeschlossenen zugreifen.
    In der gleichen Arbeitsgruppe sind alle drin.

    das gleiche mit dem Drucker. Ich möchte auch gern über W-Lan drucken aber auch das bleibt mir leider verwehrt.


    Kann mir da :bitte: jemand behilflich sein?

    herzlichen dank schonmal im vorraus :bet: :bet:
     
  2. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
  3. CERN

    CERN Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    324
    Ich habe ziemlich genau das gleiche Problem mit dem T- Sinus 154 DSL und wäre daher für jede Hilfe dankbar! Allerdings bezieht sich bei mir das Problem nur auf den Drucker (Okipage 14ex).

    Ich habe den Drucker zuerst auf meinem PC (XP Home, Anschluss über Wlan) eingerichtet und erfolgreich etwas ausdrucken können. Anschließend habe ich den Drucker auf einem anderen PC (XP Home, Kabelanschluss an Router) eingerichtet und auch dort erfolgreich ausdrucken können (von diesem PC wird der Router konfiguriert).
    Als ich einige Tage später wieder mit dem über Wlan angeschlossenen Rechner drucken wollte hatte ich keinen Erfolg und auch ein neues Einrichten des Druckers brachte keine Besserung.
    Der Internetanschluss funktioniert nach wie vor bei beiden Rechnern ohne Probleme...
    :bahnhof:

    Ich hoffe, dass mir jemand bei meinem Problem helfen kann (möchte demnächst ein größeres Dokument ausdrucken, das für meinen Tintenstrahldrucker tödlich wäre;) ) und bedanke mich schonmal im Vorraus!!!
     
  4. Nitaro

    Nitaro Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    107
    Wie schon erwähnt liegt der Fehler in der Freigabe der IPs in der Firewall.

    Und wo die meisten drüber stolpern wenn sie Norton oder Zone Alarm haben und dort bereits die Konfiguration verändert haben...die Windows Firewall ausschalten...dann klappts auch.

    Gruß
    Nitaro
     
  5. CERN

    CERN Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    324
    Das Problem tritt aber auch auf, wenn der über Lan Kabel angeschlossene PC ausgeschaltet ist?! Wo kann ich denn bei dessen Firewall die IP Freigabe einstellen (Router oder Software)? Ich habe bei meinem PC die Firewall auch ausgeschaltet.
     
  6. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    :bahnhof:
    Wie willst du mit einem ausgeschalteten PC übers Netzwerk drucken? Hat dein Oki eine Netzwerkkarte eingebaut und ist jetzt direkt am Router angeschlossen?
     
  7. CERN

    CERN Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    324
    Vielleicht war das ein bischen blöd formuliert von mir! Also der Drucker ist per USB an den Router angeschlossen!
     
  8. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Ich habe mal in das Handbuch vom T-Sinus 154 DSL reingeschaut und mir fallen jetzt nur zwei Möglichkeiten ein. In jedem Fall müsstest du nachträglich die Konfiguration verändert haben: entweder wurde die Router-IP geändert oder es funkt, wie schon mehrmals erwähnt, eine Desktop-Firewall dazwischen. Die Router-IP muss freigegeben sein. Beide Möglichkeiten wirken sich nicht auf den Internetzugang aus. Wenn keine Desktop-Firewall installiert ist, bleibt eigentlich nur die erste Möglichkeit. Die interne Firewall von Windows XP und die Router-Firewall beeinträchtigen den Betrieb meiner Meinung nicht. Eine dritte, schwache Möglichkeit ist vielleicht, dass die Druckerschnittstelle laut T-Sinus-Handbuch im Unidirektionalmodus betrieben werden sollte. Ob sich das auch auf die USB-Schnittstelle auswirkt, weiss ich nicht.
     
  9. OlDirty

    OlDirty ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    So ein ähnliches Problem habe ich auch, nur mit der FritzBox-WLAN. Der PC, der über LAN an die Box angeschlossen ist funktioniert wunderbar, habe auch vollen Zugriff auf den Laptop, der über WLAN verbunden ist, nur umgekehrt funktioniert rein gar nichts, Laptop findet den PC nicht.
    Zudem habe ich beim Laptop das Problem , dass mir immer wieder angezeigt wird dass er nicht verbunden ist mit dem WLAN, die Verbindung bricht immer wieder ab und baut sich auf. Das wird zumindest angezeigt, aber ich kann trotzdem die ganze zeit im Internet surfen, auch wenn er angeblich getrennt ist.

    Welche Ports und IP´s muss man denn freigeben bei der Firewall? Die Fritzbox-IP´s und Ports sind auf beiden Rechnern freigegeben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen