1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probs mit festpaltte(n) und Part. Magic

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Chevignon, 22. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chevignon

    Chevignon ROM

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    sorry, mir ist keine bessere Überschrift eingefallen!! Eines vorweg: Ich bin ein PC Idiot, bitte auch so antworten.
    Folgendes: Ich habe Windows ME auf meinem Rechner drauf, ist ein Upgrade von Windows 95. Dementsprechend besch.. läuft die Kiste. Ich möche mir nun Windows 2000 installieren. Da C: bei mir nur 2GB hat und ich noch auf D: 3GB und auf E: 2 GB frei habe mit Partition Magic ein bischen Platz von D: auf C: holen. Nun die Fragen:
    1. Muß ich nur C: formatieren, oder besser alle Platten(C,D,E)?
    2. Wenn ich C: mit PM größer mache und dann C. bzw. alle Platten formatiere, habe ich dann wieder die ursprüngliche Größe von C: ?
    3. Sind 2GB auf C: genug, um Windows 2000 zu installieren und ich könnte dann C: größer machen?
    4. T-Online z.B. liegt auf E:; wenn ich, falls ich auch E: formatieren soll, T-Online dann von CD aus neu installiere und die alten Daten auf CD gebrannt habe, kann ich die Daten dann einfach in die Ornder "zurückkopieren" und habe dann sozusagen die alte Datensituation vor dem formatieren wieder hergestellt??

    Ich weiß, viele Fragen, aber ich habe schon ein bischen Bammel, daß ich die Kiste nicht mehr zum Laufen bringe. Natürlich bin ich auch für sonstige Tips dankbar.

    Danke schonmal und schönen Sonntag noch....
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo,
    Win2K allein braucht knapp 2GB, im Minimalzustand und wenn Du ein bißchen was an Programmen draufhast, kann da schon noch was dazukommen.

    Wie andere finde ich, Du solltest alles komplet plattmachen und dann sauber neu installieren - nützt langfristig am meisten.
    Aber zu dem Spruch über Partition Magic hätt\' ich auch noch was hinzuzufügen: seit über drei Jahren oder so (jedenfalls Version 3) benutze ich Partition Magic und habe nie Datenverlust gehabt, das ist ganz einfach ein saustarkes Programm...
    Allerdings habe ich auch oft die Threads gesehen, wo Leute die Laufwerkbezeichnungen ihrer Systempartitionen ändern wollten und ähnlich hanebüchenes - solche schaffen es dann auch, mit Partition Magic Murks zu machen! Ein ganz klein wenig Basiswissen und Denken bei der Arbeit sollten schon vorhanden sein, wenn man sich an derart heikle Prozesse macht.
     
  3. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Habe einmal mit der Vers.5.0 meine 120Gb Platte partioniert.
    Es ging,aber seeeehr laaaaangsam! :-)
    Habe nun mit der neuesten Version8.0 bisher keine Prob\'s gehabt.

    mfg
    Jonny
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mein Eindruck in Bezug auf Partition Magic ist, dass die Probleme mit zunehmender Versions-Nummer steigen.Das hat wohl zum einen damit zu tun, dass die Anzahl der Programm-Features sich immer mehr erhöht und damit die Fehlerwahrscheinlichkeit.Zum anderen habe ich den Eindruck, dass teilweise die Anpassungen an die neuesten Betriebssysteme und File-Systems etwas mit der heißen Nadel gestrickt sind - denn der Druck auch auf diesem Marksegment ist groß.Es ist deshalb kein Zufall, dass man mit einer älteren Version vielleicht weniger oder gar keine Probleme hat.Allerdings steht man irgendwann vor dem Schwierigkeit, wegen der Unterstützung für die größeren Festplattenkapazitäten upgraden zu müssen.

    franzkat
     
  5. tombik

    tombik Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    111
    Hi!
    Will mal nicht hoffen, daß es mir irgendwann passiert. Und Nachdenken kann ich auch, bevor ich PM einsetze*gg*.
    Frohes Fest
    Tombik
     
  6. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    dann gehörtst Du halt zu denen, welchen es später passiert ;-)

    Ich frag mich nur, warum hier im Forum soviele Postings mit Problemen zu diesem so problemlosen Tool existieren, wenn}s doch angeblich so narrensicher ist. Außerdem erspart imho ein bischen Nachdenken bei der Neueinrichtung das spätere Ändern.

    Grüße
    Gerd
     
  7. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Sichere alle wichtigen Daten und Dateien,die du wieder später brauchst.
    Ich würde mit Partion Magic auf der Platte eine Partion machen und die Platte formatieren.
    Installieren dir dann Win2000 neu drauf!Richte Windows und sämptliche Hardware neu ein.Treiber neu instalieren.(z.B.Modem)
    Danach installiere Partion Magic neu und teile deine Platte für deine Bedürfnisse neu auf!Weil du danch besser den freien Platz beurteilen und aufteilen kannst.
    mfg

    jonny

    P.S.Hast du eine Win2000 Startdiskette?Wenn nicht findet du hier:http://www.bootdisk.com/ alles.
     
  8. tombik

    tombik Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    111
    Hi!

    Dem letzten Absatz möchte ich entschieden widersprechen:
    Mit PM ist Verteilung und Einrichtung grade für Laien kindereinfach. Ich benutze es seit 3 Jahren und hatte auch zu meinen NewbieZeiten keinerlei Probleme.
    Tombik
     
  9. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    verrate uns doch mal, wie groß Deine Platte insgesamt ist. 5GB freier Platz hört sich ja nach nicht sehr viel an.

    2GB sind für eine Partition mit Betriebssystem schon recht wenig, vielleicht läuft auch deswegen Dein System so bescheiden. ME mit ein bischen was dazu kann da nicht mehr vernünftig gehen. 4GB würd ich als optimal ansehen. Auch 2000 dürfte damit gehen.

    Wenn Du Deine Programme überall verteilt hast (t-offline auf e: z.B.), dann macht es Sinn, alles plattzumachen und wieder von vorne zu beginnen. Daten vorher sichern ;-)

    Und nimm dann am besten den Klassiker fdisk/format her und lass PM in der Kiste. PM ist nur scheinbar problemlos, es gehört in die Hände von Profis, alle anderen werden früher oder später ihre Festplatte und/oder ihre Daten versenken...

    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen