prof video bearbeitungssoftware gesucht

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von shaddar-nur, 14. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    hi

    ich such ne prof. video bearbeitungssoftware die natürlich die meisten, gängigsten video formate schluckt, alles mögliche an den dateien bearbeiten lässt und dabei auch net vor ac-3 dateien abgeschreckt is

    hab mir mal adobe premiere 2 pro angesehn, gibts da noch andere vergleichbare oder sogar bessere?

    danke schon mal im voraus
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...sicher, wieviel bist du bereit zu investieren ?
     
  3. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    ich glaub über die preise brauchen wir nich reden, die kenn ich
    ...also sonst ne empfehlung oder rat?

    also perf wärs wenn ich mit der software auch dann dvds erstellen könnt
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...dann würde ich dir zunächst mal die "Adobe Production Studio"-Kollektion empfehlen. Da sind - neben PremierePro - 8 weitere Adobe-Programme enthalten, die wirklich professionelle Video-Bearbeitung und DVD-Erstellung ermöglichen. Vorausgesetzt dein Ausgangsmaterial ist überwiegend DV-AVI.

    Natürlich gibt es noch einige Programme, aber jetzt so auf den blauen Dunst etwas vorschlagen, ohne zu wissen woher du kommst (was dein Ausgangsmaterial ist) und wohin du willst (nur DVDs?), ist ein bisschen schwierig...
     
  5. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    also brauchs für folgendes:

    aufgenommene filme usw (von tv karte bzw dvd-recorder) zu bearbeiten, optimieren, neu zusammen zu stellen, schneiden...und auf dvd packen oder als datei zu speichern

    die datein liegen eigtl alle als mpg, avi oder divx vor

    bis jetzt hat ich nur ulead media studio 6 pro, bzw neros und roxios funktion des dvd-erstellens benutzt...muss wohl net sagen das die ziemlich armselig sind was funktionen angeht bzw ewig brauchen
     
  6. Wesker

    Wesker Kbyte

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    279
    Probier mal Pinnacle Studio 10.
     
  7. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    @wesker: er sucht "professionelle" Software...

    @shaddar-nur: Premiere und mpg geht nicht wirklich gut...warum? Keine Ahnung, höre ich aber allerorten.
    AVI(welcher Codec?) ist okay.

    Aus DivX DVDs herstellen zu wollen...ich weiß nicht. Derart stark komprimierte Daten wieder zu expandieren und MPEG2 daraus zu machen halte ich nicht für "professionell". Da ja alle Daten umgewandelt werden müssen, dauert das eben...

    Wenns ums (semi-)professionelle DVD-Erstellen geht, dann folgende Software:
    1. DVDlab Pro. Sehr gut, relativ preiswert, relativ schwierig zu bedienen, aber ein ganz toller Reigen an Möglichkeiten. Sele kann ein Liedchen davon singen ;) , schau mal auf seine Homepage.
    2. siehe oben (Adobe Production Studio), alles drin, sehr teuer aber sehr gut.
    3. Sony's (ehemals Sonic) "Vegas+DVD" soll auch ganz gut sein, etwas teuerer als DVDlab, aber dafür mit Editing-Software, und preiswerter als Adobe.
    4. Richtig teuer - richtig professionell - richtig gut: Sonic Scenarist.
    5. Richtig teuer - richtig professionell - leider nicht mehr (legal) zu erwerben: Spruce DVDMaestro.
     
  8. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    hm also beim avi codec muss ich ma schaun glaub das der ripper den divx 6 pro codec nutzt, zumindest weiß ich dasa als standart 3000kbits und ac-3 usw codiert

    wobei ich in letzter zeit neros mp4 convertierung nutzt von 64-16000kbits alles dabei, bzw mit voller ac-3 unterstützung

    bzw halt hochauflösend von der tv-karte in mpg

    naja ich schau mir heut ma des premiere an un überleg dann mal

    hast du ne ahnung ob adobe de cpu voll ausnutzt, zb bei nero hab ichs gefühl das es total egal is wieviel ram + mhz...dauert immer ewig, hoff verstehst wie ich die frag meine
     
  9. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...du hast leider einen AMD :(
    Adobe ist immer noch auf Pentium optimiert. Weiß jetzt nicht, wie sich das bei dir auswirkt, da der FX ja eigentlich alle Pentium-Befehle kann....
    Nero ist in der Hinsicht wirklich besch...eiden...
     
  10. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    och nö dabei is mein kleiner fx doch schon nochn bissl fixer drauf als nen p4 :cool:

    ich werds ja sehn obs gscheit funktioniert
     
  11. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...ob der schneller ist, ist nicht wichtig. Wichtig ist die richtige Abarbeitung der Programmbefehle. Wenn das Programm Pentium-optimiert ist, kann das zwar mit dem FX auch ganz gut funktionieren - muss aber nicht...
     
  12. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    ja gut der hat ja auch 3d now, mmx, sse1-3 befehlssätze
    also mit den gleichen ausgestattet wie nen aktueller p4
    muss ich bei den grakas auch was beachten oder is des mehr oder minder schnurz? hab bis dato net soviel mit bearbeitung von videos am hut gehabt
     
  13. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Grafik ist - abgesehen von dem neuen Avivo-Encoder von ATI - relativ egal, da die Hauptarbeit beim Software-Encoding vom Prozessor geleistet wird.

    Auch wenn dein FX alle Befehlssätze des PIV "intus" hat, ist immer noch die Frage, in welcher Reihenfolge welche Befehle abgearbeitet werden.
    Aber wie gesagt, probiers aus - wenns gut geht, ists gut.

    Allerdings habe ich schon davon gehört, dass Adobe für AMD-Systeme keinen oder nur unwillig technischen Support übernimmt...
     
  14. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    na sowas hab ich gern...cpus bevorzugen :aua:
    naja werds ma testen un hoffen, aba nen p4 kommt ma nicht ins towerchen ^^
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen