1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Prog. für Sprachausgabe

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Limer, 28. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Limer

    Limer Kbyte

    sagt\'.

    Kennt vielleicht jemand so ein programm?
    [Diese Nachricht wurde von Limer am 28.05.2003 | 15:10 geändert.]
     
  2. Limer

    Limer Kbyte

    erstmal danek aber da Winmakro nicht kostenlos ist habe ich doch nicht mehr vor diese lösung zu nehmen.

    MFG Emil
     
  3. farderlorn

    farderlorn Byte

    Ich glaub nicht, aber ich kann es nochmal schreiben, ist recht kurz.
    Wird aber nichts vor Freitag....
    Wie gesagt, Du brauchst dazu WinMakro.
    Ich brauche Deine Emailadresse.

    Auf der Seite www.winmakro.de sind ja auch Beispiele zum Download angeboten, da ist glaube ich auch eins bei, das auf Knopfdruck (Tastenkombination) den markierten Text (im aktuellen Fenster) vorliest. Für die Sprachausgabe werden noch 2 Dateien von Microsoft benötigt, steht aber auch auf der Hompage im Download-Bereich.

    - Gruß, Farderlorn
     
  4. Limer

    Limer Kbyte

    Windows Scripting Host\' Scripts mir mal angeguckt habe hat mich nur abgeschreckt...

    MFG Emil
     
  5. farderlorn

    farderlorn Byte

    Hallo,

    Du kannst auf dem Rechner, der etwas sagen soll ein Makro laufen lassen, das eine Textdatei überwacht, und sobald dort Text erscheint, diesen vorliest (durch einen Office-Assistenten).

    Der Text kann dann wieder gelöscht werden.
    Die Textdatei kannst Du ja von Deinem Rechner aus ändern oder kopieren.

    Ich habe soetwas mal mit WinMakro gemacht.
    (www.winmakro.de)

    Gruß, Farderlorn
     
  6. Limer

    Limer Kbyte

    TeamSpeak\' zurückgreifen zu müssen).
     
  7. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Willst du uns damit sagen, dass du ein "trojanerähnliches" Programm installieren willst, aber kein Sub 7 ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen