Progammieren

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von computernarr, 27. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. computernarr

    computernarr Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    163
    Ich möchte in der nächsten Zeit mit dem Progammieren anfangen.
    Welche Bücher soll ich mir kaufen?
    Mit welcher Sprache soll ich anfangen?
     
  2. computernarr

    computernarr Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    163
    AddLine\' : Fehlende Speicherklasse oder Typbezeichner
    Hab es aber genauso wie im Buch gemacht
     
  3. panzerh

    panzerh Byte

    Registriert seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    48
    s vor mir liegen. Wenn\'s als jemand braucht.

    MfG
     
  4. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Text\' bei PHP,...

    <?php
    for($i=1;$i>0;$i++)

    ?>
     
  5. SourceLE

    SourceLE Kbyte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    488
    Das "Hallo Welt" ist nun mal statisch; egel in welcher Sprache.
    Klar ich gebe Dir Recht, aber HTML ist nun mal für den einfachsten Zweck erschaffen. Stell Dir mal vor alle WebSites wären in C++; WOW ein "sauberes" Internet. SFG***** :-)
     
  6. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Also ich sehe das nicht so richtig als Programmieren, denn ein Programm muss meiner Meinung nach "etwas tun" und HTML ist (damit meine ich wirklich NUR HTML, also ohne JavaScript usw.) ja eigentlich statisch, es "passiert einfach nichts". Das ist ja ungefähr so dynamisch wie ein Blatt Papier. Wenn man einen Brief schreibt (und wenn es auch am Computer ist) ist das ja auch kein Programmieren. Es gibt keine "richtigen" Befehle, sondern nur Formatierungsoptionen. Und bei HTML reicht es aus, "Hallo Welt" zu schreiben, und schon hat man "Hallo Welt" auf dem Schirm.
     
  7. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Hallo, Thorsten

    Du hast recht, der Download ist tatsächlich nicht mehr da. Der Freischaltcode läßt sich jedoch immer noch bestellen, auch die Update-Packs 1 & 2 sind noch verfügbar. Mit der PC-Welt liegst Du richtig, die hatte mal ein Delphi 6 Personal auf der CD mit dabei, auch die Toolbox und der Entwickler hatten sie schon auf der Scheibe mit dabei. Sicherlich findet man es auch noch an anderen Stellen im Netz (download.com, zdnet...).

    Viele Grüße,
    Daniel
     
  8. SourceLE

    SourceLE Kbyte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    488
    Ich habs gefunden; nur tut sich dort z.Zt. gar nix. Danke Dir aber trotzdem; vielleicht funzt es ja später. ;-)

    MFG & CU
     
  9. SourceLE

    SourceLE Kbyte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    488
    Tut mir Leid, ich habs gecheckt; wo soll da Delphi6 FreeDowload sein? (Hab ich was übersehen?)
     
  10. SourceLE

    SourceLE Kbyte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    488
    Also, HTML ist schon richtiges Programmieren, nur erfüllt diese Sprache einen anderen Zweck als z.B. Assembler, C++, oder Delphi. Dass HTML nicht mit C++ gleichzusetzen ist liegt auf der Hand. So kannst Du auch nicht C++ mit FORTAN vergleichen, usw.

    PS: Mit ca. 5 Zeilen Code, hasst du in jeder Sprache "was Sichtbares", das berühmte >>> "HALLO WELT!"
     
  11. SourceLE

    SourceLE Kbyte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    488
    Wenn ich richtig Informiert bin, gibts DELPHI 6 leider nicht mehr kostenlos (sagt jedenfalls>> delphie-source.de). Ansonsten Danke ich für die Zustimmung. Ich befürworte (wie schon gesagt) auf jeden Fall mit Pascal bzw. Object Pascal (Delphi) die "saubere Programmierung" zu erlernen. Somit wird eben, wie Du schon schreibst, nicht nur typischen Anfängerfehlern vorgebeugt, sondern auch dem berühmten "Spagettie-Code". Der Wechsel von Delphi auf C++ ist auf jedenfall sehr einfach. Ein weiterer Pluspunkt ist die Syntax, welche bei C++, insbesondere für Anfängern, sehr schnell ins kryptische geht.

    Wegen der Laufzeit würde ich mir erstmal keinen Kopf machen, was zählen schon 20 Nonasekunden. ;-)

    Den LINKS kann ich nur Zustimmen (Klasse)!

    An Computernarr: In einer Ausgabe der PC-WELT lag mal die "Personal-Edition Delphi 6" bei, den Freischaltcode solltest du dennoch bei Borland.com bekommen

    MFG & CU
     
  12. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    PHP steht für Hypertext Preprocessor. Mehr Infos auf http://www.php.net
     
  13. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    asp ist das von microsoft .
    jsp ist das mit java.
    und was ist das noch mal mit php?
     
  14. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Das gleiche gilt für PHP. Ich nutze jetzt PHP, das wird im Gegensatz zu ASP auch von vielen Anbietern von Gratis-Webspace unterstützt.
     
  15. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    asp ist eine relativ leichte sprache.dazu braucht man nicht mal geld für software auszugeben.
    dafür braucht man nur den editor von windows.
     
  16. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Ja, das ist gut, ich hab\'s schon längst.
     
  17. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Was soll <B>ich</B> denn mit ASP?
     
  18. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Hi, Computernarr

    Ich kann Thorsten nur zustimmen. Fang mit Pascal oder Delphi an. Gerade mit Delphi hast Du eine intuitive Windows-Entwicklungsumgebung (die sogar kostenlos ist), mit der Du sehr einfach Programmieren kannst. Die Programme laufen sehr schnell (nicht ganz so schnell wie C++ aber um Längen schneller als interpretierter VB-Code) und viele typische Anfängerfehler (schreibfehler bei Variablen) werden schon beim Kompilieren der Programme ausgemerzt und nicht erst wenn das Programm läuft. Windows-Systemprogrammierung ist mit Delphi kein Problem, auch das Erstellen von Anwendungen für Linux ist, seit es Kylix gibt, leicht möglich, ohne viel vom Code zu ändern. Mit weiteren Komponenten ist es möglich, die Delphi-Entwicklungsumgebung zu erweitern und wenn Du irgendwann etwas weiter bist, kannst Du mit der Key Objects Library (KOL) superschnelle und superfixe Anwendungen erstellen. Der Wechsel nach C++ ist natürlich später immer noch möglich, zumal sich die Sprachen ähnlich sind. Dennoch finde ich Delphi leichter zu erlernen.

    Delphi gibts bei Borland
    http://www.borland.com

    Weitere Informationen, Komponenten und Sourcecode gibts bei Torry\'s Delphi Pages
    http://www.torry.net
    und auf der Delphi Super Page
    http://sunsite.icm.edu.pl/delphi/

    Deutschsprachige Ressourcen sind zum Beispiel
    http://www.delphi-source.de
    http://www.delphi-forum.de
    http://www.delphimania.de
    http://www.delphi-treff.de

    Have a lot of fun...
    Daniel
     
  19. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    http://selfhtml.teamone.de/
    Ist freew.

    Mfg Don

    wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten :-)
     
  20. SourceLE

    SourceLE Kbyte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    488
    Yeah! Diese Reihe is voll OK! MuT hat schon tolle Bücher. Ein Weiterer Tip: Das KOMPENDIUM Visual C++ 6 (hier ist Visual Studio 6 (Autoren-Edition) von Mircosoft® enthalten).

    Oder, Scott Meyers: Effektiv C++, Mehr Effektiv C++ (beide Addison-Wesley-Velag). In beiden Büchern ist aber nicht die IDE enthalten. Aber die Bücher sind voll Klasse, aber eben mehr für Fortgeschrittene. Trotzdem ein TIPP, sollte man haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen