1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Programm für Kundenverwaltung???

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von der-pater, 11. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der-pater

    der-pater Byte

    Hallo ,

    ich suche ein kleines Programm (Freeware)
    mit dem ich Kunden verwalten kann.

    so mit einem Formular für die Eingabe von Adressen / email....

    und dann auch die Adressen auf die Vordrucke der Post drucken kann

    Danke
    der-pater
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Hallo Christian,

    wenn Du Windows als Betriebssystem hast und dazu das Office Paket, kannst Du das über Access verwirklichen.

    In Access erstellst du Dir die Kundendatenbank wie folgt:

    Tabelle 1 : Kundenhaupterfassung

    Name , Vorname , Straße , PLZ , Wohnort , (evtl. Geb.datum)

    Tabelle 2 : Kundentelefone:

    Telefonnr

    Tabelle 3: Kundenhandy:

    Kundenhandynr

    Tabelle 4: Kundenemail:

    Kundenemail

    Zusätzlich ist das erste Feld bei allen Tabellen eine Interne ID die Du als Primärschlüssel definierst und als Autowert festlegst.

    Hinterrund: Es kann ja jemand mehrere Telefonnummern und emailaddys haben.

    Dann Mußt Du die Verknüpfungen nach dem 1:n Prinzip erstellen, daß heißt zu jeder emailaddy / Telefonnummer gibt es nur <B>einen eindeutigen</B> Kunden.

    Der Kunde ist also das 1 und die anderen Sachen das n.

    Jetzt kommt der Primärschlüssel der Kundentabelle zum Tragen.

    Diesen Verknüpfst Du mit den entsprechendem Primärschlüssel der anderen Tabellen.

    Und in Word kannst Du über Extras Optionen, Seriendruck , die Datenquelle auswählen von der die Angaben übernommen werden, und hier wählst Du dann eben Deine Acessdatenbank aus.

    mfg ghostrider
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen