Programm "install.sh" ist nicht auffindb

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von idhenry2k, 26. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. idhenry2k

    idhenry2k Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    173
    Hallo,

    bin neu bei Linux und wollte (unteranderem) DivX4 installieren...
    wenn ich dann aber auf die Datei "install.sh" klicke kommt diese Meldung: Programm "install.sh" ist nicht auffindbar !??

    auch in der konsole tut sich nichts, wenn ich als root etc. angemeldet bin und versuche die datei zu starten...

    wie gesagt...bin völlig neu und hab so gut wie keine erfahrung...

    _______
    SuSe 8.2 prof
     
  2. derAcki

    derAcki Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo troimer,
    ist das alles was die Konsole ausgibt? Oder hast
    Du nur den letzten Teil gepostet? Das Skript fügt in die Datei /etc/ld.so.conf ganz am Ende eine Zeile ein
    die so heißt: /usr/local/lib. Ist das der Fall? Schau Dir mal diese Datei mit irgendeinem Editor an, das ist ein Textfile.Eventuell mußt Du dafür Root sein(also Administratorrechte haben). Wenn das der Fall ist, scheint das Skript zu laufen. Das siehst Du ja auch an der Ausgabe, die Du gepostet hast. Wie gesagt, das Skript gibt Dir keine Erfolgsmeldung, es kopiert nur die divx-Libraries (also die Codecs) in das Verzeichnis /usr/local/lib, nichts weiter. Es wird also kein "exe"-Programm installiert oder so.
    Mit ziemlicher Sicherheit ist alles bereits in bester Ordnung, die Fehlermeldung haben nichts mit dem Verzeichnis /usr/local/lib zu tun. Du kannst ja mal schauen, ob in diesem Verzeichnis /usr/local/lib einige libdivx***.so oder so ähnlich vorhanden sind, wenn ja, hat alles geklappt. Dann mußt Dur nur noch einen VideoPlayer Deiner Wahl aufrufen (xine, Mplayer oder beliebigen anderen...) und glücklich sein.
    Bis denne
    Axel
     
  3. troimer

    troimer ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    t stat /opt/kde/lib: No such file or directory
    /sbin/ldconfig: Can\'t stat /opt/kde2/lib: No such file or directory
    /lib:
    libresmgr.so.0.1 -> libresmgr.so.0.1
    librt.so.1 -> librt.so.1
    libc.so.6 -> libc.so.6
    libpam.so.0 -> libpam.so.0.77
    libnss_nisplus.so.2 -> libnss_nisplus.so.2
    libpthread.so.0 -> libpthread.so.0
    libnss_dns.so.2 -> libnss_dns.so.2
    libdl.so.2 -> libdl.so.2
    libBrokenLocale.so.1 -> libBrokenLocale.so.1
    libcrypt.so.1 -> libcrypt.so.1
    libanl.so.1 -> libanl.so.1
    libnss_hesiod.so.2 -> libnss_hesiod.so.2
    libdb.so.2 -> libdb.so.2
    libthread_db.so.1 -> libthread_db.so.1
    libmemusage.so -> libmemusage.so
    ld-linux.so.2 -> ld-2.3.2.so
    libpam_misc.so.0 -> libpam_misc.so.0.77
    libscpm.so.0.9 -> libscpm.so.0.9
    libNoVersion.so.1 -> libNoVersion.so.1
    __________________________________

    kann mir einer erklären was das zu bedeuten hat.....also die verzeichnise fehlen, schon klar....und nu?!

    liebe grüße
     
  4. derAcki

    derAcki Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo,
    hmmm.. wenn ich das Skript so lese, sieht es mir nicht so aus, als ob es irgendwelche Ausgaben auf der Konsole macht. Es rödelt still und heimlich vor sich hin und gibt nach Beendigung keine Erfolgsmeldung oder ähnliches aus. Gibt es wirklich keine README-Datei in dem Verzeichnis? Ist das nur der reine Divx-Codec? Dann wird ja kein Programm erzeugt, sondern nur der Codec installiert, nichts weiter. Das deckt sich auch mit dem Skript, so wie ich das sehe werden nur ein paar Libraries kopiert und danach nur der Linker ldconfig ausgeführt. Wenn Du sehen willst, ob es geklappt hat, wirst Du wohl irgendeine Video-Player -Software starten und mit einem Divx-Film füttern müssen. Oder hänge an den letzten Befehl mal ein -v an, also
    /sbin/ldconfig -v . Danach müssten ein paar Bildschirmmeldungen kommen, die Dir zumindest erst mal sagen, ob das Skript überhaupt was macht.
    Bis denne,
    Axel
     
  5. troimer

    troimer ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    hi,

    es passiert immer noch nichts....ist ja nicht nur bei dieser datei so....
    _________________________________
    linux:/home/redrio # cd DownloadZ/Verzeichnis
    linux:/home/redrio/DownloadZ/Verzeichnis # chmod 744 install.sh
    linux:/home/redrio/DownloadZ/Verzeichnis # ./install.sh
    linux:/home/redrio/DownloadZ/Verzeichnis #
    ________________________________

    und in der datei steht dies hier...:
    __________________________________________
    #!/bin/bash
    LIBDIR=/usr/local/lib
    INCLUDEDIR=/usr/local/include
    GREP_RESULT=`grep /usr/local/lib /etc/ld.so.conf`
    if [ -z "$GREP_RESULT" ]; then
    echo >> /etc/ld.so.conf
    echo $LIBDIR >> /etc/ld.so.conf
    fi
    cp -f *.so $LIBDIR
    cp -f *.h $INCLUDEDIR
    for NAME in encore decore ; do
    LIBNAME=${LIBDIR}/libdivx${NAME}.so
    chown 0 $LIBNAME
    chmod 755 $LIBNAME
    rm -f $LIBNAME.0
    ln -s $LIBNAME $LIBNAME.0
    chown 0 $LIBNAME.0
    chmod 755 $LIBNAME.0
    done
    /sbin/ldconfig
    _____________________________________

    sagt MIR nich so viel..... gibt es grundeinstellungne bei SuSe 8.2 um solch datein zu starten.....?

    mfg
     
  6. idhenry2k

    idhenry2k Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    173
    nem vim (oder anderen Editor) und schaue, ob die Befehle Sinn machen.
    Ist da irgendwo im Verzeichnis \'ne README oder INSTALL, in der vielleicht weiterführende Infos stehen?
     
  7. troimer

    troimer ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    mh....hab zwar gesucht....den anderen beitrag aber übersehn... sorry..

    Konsolen text:
    ____________________________-
    linux:/home/redrio # cd DownloadZ/Verzeichnis
    linux:/home/redrio/DownloadZ/Verzeichnis # ./install.sh
    linux:/home/redrio/DownloadZ/Verzeichnis #
    _____________________________

    und nix passiert??!! Das Verzeichnis in dem die ganzen Datein liegen heisst "Verzeichnis" ;)
    [Diese Nachricht wurde von troimer am 26.06.2003 | 11:00 geändert.]
     
  8. idhenry2k

    idhenry2k Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    173
    Eine Datei, die sich nicht in einem Pfad befindet, der in der PATH-Variable gespeichert ist musst du mit

    ./<Dateiname>

    aufrufen, sonst sucht das System nur in den gespeicherten Pfaden und dort gibt es keine install.sh.
    Also mit der Konsole in das Verzeichnis und dann

    ./install.sh

    Im Übrigen ist dieselbe Frage vor zwei Tagen (also ca. 10 Einträge unter Deinem) gestellt und beantwortet worden:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?pid=114769
    [Diese Nachricht wurde von idhenry2k am 26.06.2003 | 10:42 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen