Programm mit Admin-Rechten starten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Tueftli, 25. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hi!

    Unter WinXP-Prof. möchte ich als Admin unter einem EINGESCHRÄNKTEN ACCOUNT einen Link zu einem Programm erstellen, das bei Doppelklick
    mit meinen ADMINISTRATORRECHTEN ausgeführt wird.
    Dabei soll die Ausführung jedoch AUTOMATISCH erfolgen, OHNE dass ich ein Passwort eingeben muss.
    Ich hab mir das so vorgestellt, dass das Passwort schon in der
    Verknüpfung "abgespeichert" sein soll.
    Für den Anwender soll von Außen kein Unterschied zu einem "normalen" Link erkennbar sein!
    Wer hat eine Idee, wie man das bewerkstelligen könnte?

    MfG Flo
    --------------------------
    So, und hier noch ein Änhängsel (nachdem das Posting nun schon über 1 Woche existiert):

    Vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben, sich meines Problems anzunehmen, aber es ist kniffliger zu lösen, als ich es je angenommen hätte, wenn nicht gar unmöglich! (Und ich denke, alle hier kennen Windows wie ihre Westentasche).
    Wer dennoch Interesse daran hat, sollte jedoch das gesamte Posting lesen, um die Gesamtheit dieses Problems zu begreifen!
    Für Vorschläge bin ich jedoch weiterhin aufgeschlossen!
    Sollte ich wider Erwarten doch auf einen Workaround kommen,
    so werde ich ihn im PC-Welt-Forum unter "Spiele" posten!

    Danke nochmal! Flo
    [Diese Nachricht wurde von Tueftli am 01.08.2003 | 20:47 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Tueftli am 01.08.2003 | 20:49 geändert.]
     
  2. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hi!

    Ja, das kenn ich schon alles, aber ich muss das Passwort immer manuell eingeben!

    Ich kann net jedesmal dabei sein, wenn ein Benutzer das Programm starten will.

    Mein Admin-Passwort müsste also schon in der Verknüpfung abgespeichert sein oder dem runas-Befehl gleich mit übergeben
    werden (z.B. als batch).
    Dahingehend hab ich in der Dokumentation nichts gefunden!

    Flo
     
  3. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hi!

    Die Idee ist gut, bringt meiner Meinung nach aber nur was für
    Programme, die im Hintergrund laufen!

    Habs zwar noch net ausprobiert,aber das würde doch bedeuten, dass Diablo sofort mit Windows hochstartet, wenn man den Computer einschaltet und das ist nun nicht gerade sehr benutzerfreundlich, weil nun nicht jeder gleich Diablo spielen will.

    Wenn Du mal mehr Zeit hast, kannst Dir ja mal das gesamte Posting durchlesen! Das Problem ist kniffliger, als ich es je
    angenommen hätte, obwohl ich Windows nun wirklich wie meine
    Westentasche kenne (ohne mich selbst zu loben! ;-) )

    Trotzdem Danke!

    Flo
     
  4. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi

    Is eigentlich nicht schwierig - hab allerdings dein Posting aus Zeitgründen nur kurz überfliegen können. Du solltest solche Soft als Dienst starten lassen, dem du dann als user den Admin Account einträgst. Dann wird das Progi beim Systemstart vom Admin gestartet und steht (sofern die Berechtigungen das nachher zulassen) den Usern zur Verfügung.

    Meintest du das?

    Grüße

    Greg
     
  5. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hi!

    Ja, das frag ich mich auch?
    Aber warum macht sich jemand den Aufwand, Windows zu installieren? ;-)

    Was hat NET USE damit zu tun?
    Ich hab net die Absicht, im Netz zu spielen oder ähnliches!
    Oder kann man damit auch lokale Programme aufrufen bzw. steuern?
    Erklär mir das bitte noch näher!

    Danke!
    Flo
     
  6. NRK

    NRK Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    134
    Ich frage mich zwar warum der ganze Aufwand, aber egal...

    NET USE mit den entsprechenden Optionen wäre die einzige Möglichkeit!

    ND.

    [Diese Nachricht wurde von NRK am 30.07.2003 | 11:47 geändert.]
     
  7. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    s probehalber auch schon versucht.
    Hat nix gebracht!

    Die Meldung, die mir im Rahmen dieses Problems angezeigt wird, besagt, ich solle die Spiele-CD einlegen (obwohl sie schon längst drin ist!).
    Das geht am Kern des Problems vorbei! Eine Meldung über fehlende Admin-Rechte wäre besser gewesen!

    Und noch was:
    Ich glaub zwar net, das das weiterhilft, aber wen\'s interessiert:
    Das Addon "Lord of Destruction" ist auch installiert (1.09d).

    Jetz gehts doch mehr zum Thema Spiele hin...
    Das Problem muss aber unter XP zu lösen sein, weil sich
    das Spiel selber nicht manipulieren lässt.

    Flo
    [Diese Nachricht wurde von Tueftli am 29.07.2003 | 23:27 geändert.]
     
  8. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hi!

    Du meinst die Microsoft Management Console?
    Das war auch mein erster Gedanke, aber ich hab net rausgefunden,
    wie man einen eigenen Kontotyp erstellt, bzw. modifiziert.
    Kannst Du mir das erklären, wie das geht?
    Auch als Hauptbenutzer, der nicht SO STARK eingeschränk ist,
    hat man keine Chance, das Spiel zu starten!

    Flo
     
  9. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hi!

    Nein, diese Frage kommt nicht!
    Man brauch aber Admin-Rechte um Diablo installieren zu können!
    Und man brauch aber auch welche, um es ausführen zu können!

    Eingeschränkte Benutzer stehen in jedem Fall vor der Tür!
    Und der Admin in gewisser Weise auch...

    Flo
    [Diese Nachricht wurde von Tueftli am 29.07.2003 | 23:14 geändert.]
     
  10. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    *Hüstel*

    Und wenn ich dein Papi wäre, würd ich dich jetz zum Spielen nach draussen schicken! ;-)
     
  11. Hawkeye_M.A.S.H

    Hawkeye_M.A.S.H Kbyte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    232
    Aha... das hätte ich nu net gedacht, dass D2 diesbezüglich ärger macht...
    Da müsste ich heute Abend mal an meinem Rechner schaun, wie sich das verhält.

    Win2K prof und WinXP prof verhalten sich in Sachen Benutzerverwaltung zumindest fast gleich - müsste hinhauen, wenn ich das mit 2k versuche.

    Mir fiele im Moment nur ein, einen Kontentyp zu modifizieren (per MMC).
     
  12. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Hallo,

    wenn du es als Admin installierst, kommt da nicht der Dialog mit der Frage: Wer soll es ausführen, der aktuelle Benutzer oder Alle?

    Hast du das schon getestet?
     
  13. spielkind675

    spielkind675 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    117
    "XP kam dadurch so mit der Benutzerverwaltung ins
    Schleudern, dass ich es jetz neu installiert hab, zumal
    ich meine Festplatten sowieso grade unter Garantie ausgetauscht habe."

    *lol*

    "Guter Tipp, aber die will ich meinen Geschwistern nicht einräumen, weil sonst wieder nix funzt am Computer."

    offensichtlich bist du nicht viel besser. papi sollte dir mal doll auf die finger hauen. ;o)
     
  14. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hallo!

    Das habe ich schon mal alles durchgekaut!

    Sämliche Ordner und Unterordner am Comp habe ich freigegeben
    und zusätzlich alle Schlüssel und Werte in der Registry.
    Hat nix genutzt!
    XP kam dadurch so mit der Benutzerverwaltung ins
    Schleudern, dass ich es jetz neu installiert hab, zumal
    ich meine Festplatten sowieso grade unter Garantie ausgetauscht habe.

    Das Programm wurde übrigens (neben der 9x-Linie) speziell auch
    für die NT-Linie (incl. Win 2000) entwickelt und heißt Diablo II.

    Ja, OK, gehört eigentlich ins Spiele-Forum, aber ich denke mir,
    dass das Problem auf Windows-Ebene zu lösen sein muss.
    (Übrigens wusste im Spiele-Forum auch keiner Rat...)
    Überhaupt habe ich im Inet keine Lösungen dazu gefunden.

    Wird mal Zeit, dass ein gescheiter Workaround ausgearbeitet
    wird! ;-)

    Blizzard übrigens hat zu diesem Problem nur einen Kommentar:
    Diablo II mit Administratorrechten spielen.

    Guter Tipp, aber die will ich meinen Geschwistern nicht einräumen, weil sonst wieder nix funzt am Computer.
    Aber die spielen halt mal Diablo so gern.

    Wenn man Diablo unter einem eingeschränkten Benutzer
    als Administrator startet, dann läuft alles einwandfrei!

    Ergo:
    Es fragt sich, wo hier der Haken wirklich ist!
    Diese Sperre muss man doch irgendwie umgehen können!
    Neuester Patch 1.09d ist übrigens installiert.

    Bitte helft mir, ich werde immerzu genervt und bin schon ganz genervt! *heul* ;-)

    Flo
    [Diese Nachricht wurde von Tueftli am 29.07.2003 | 01:02 geändert.]
     
  15. Hawkeye_M.A.S.H

    Hawkeye_M.A.S.H Kbyte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    232
    Servus,

    genau daran dachte ich ebenfalls gerade - pauschal würde ich erstmal das Programmverzeichnis für den Hauptbenutzer bzw. Benutzer freigeben.
    Vielleicht lässt sich ja noch eine andere Stelle herausfinden, auf die das Programm Lese-/Schreibrechte braucht.

    Welches Programm ist es denn?
    Vielleicht gibt es User, die Erfahrung mit dem Programm haben.

    Gruß,
    Hawkeye
     
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    meistens sind das Programme die eigentlich nicht für
    NT-Plattformen entwickelt wurden. Es liegt oft daran
    dass sie Schreibrechte für das Windows / Windows-
    Systemverzeichnis benötigen.

    Wende dich an den Hersteller der Software..

    Gruss Wolfgang
     
  17. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    hmm, kenne mich mit XP nicht soo gut aus. Versuchs dochmal umgekehrt: Mache ein Admin-Konto auf und lasse alle Programme unter einem anderen Benutzer ausführen. Nur das eine Programm wird dann in der Standardeinstellung als Admin ausgeführt. Habe allerdings keine Ahnung, ob man ein Admin-Konto so weit, wie normale Benutzerkonten einschränken kann.
     
  18. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hallo!

    OK, sag mir ein paar Sicherheitslücken, ausprobieren kann ich sie
    ja mal.
    Fragt sich nur, ob Microsoft diese Lücke in Zukunft nicht einmal schließen wird und ich dann wieder dahänge mit meinem
    Programm.

    Trotzdem Danke!
    Flo
     
  19. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Das Problem ist einfach, dass das Programm Administratorrechte
    verlangt (warum, versteh ich nicht, da ungefährlich), die ich einem normalen User aber nicht einräumen möchte.

    Ich müsste aber jedesmal dabei sein, wenn das Programm gestartet wird und mein Passwort eingeben und das ist nicht möglich.

    Leider hat mich die Dokumentation (auch im Internet) zu diesem Programm auch nicht weiter gebracht.

    Flo
     
  20. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hmm...

    Die Antwort bringt mich net wirklich weiter, trotzdem Danke!

    Aber gäbe es nicht die Möglichkeit mit dem Runas-Befehl über die
    Eingabeaufforderung etwas auszurichten?
    Wenn nun noch ein VB-Script dem Kennwort-Dialog das
    Administratorpasswort übergibt, müsste es doch funktionieren?!

    Stellt sich nur die Frage:
    Lässt sich ein über NTFS 5.0 verschlüsseltes Script (man soll ja das
    Passwort nicht im Klartext lesen können) ausführen?

    Muss jetz erst mal mein System neu einrichten, dann werd ich das mal ausprobieren.

    Ciao! Flo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen