Programm um Linux-Partition zu sehen?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Unforgiven1117, 11. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unforgiven1117

    Unforgiven1117 ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo!
    Kennt jemand ein Programm (am besten Freeware), mit dem es möglich ist aus win2k heraus auf eine Linux-Partition zuzugreifen?

    Danke schon mal
     
  2. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Wie autumn schon angegeben hat, mit
    Explore2FS müsste es funktionieren. Lesezugriff klappt problemlos, Schreibzugriff habe ich damit noch nicht probiert.
     
  3. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
  4. autum

    autum Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    330
    Ich weiß keine. Aber möglich ist (fast) alles.
    Übrigens: Eine "Linux-Partition" gibt es so nicht, es hängt hier - wie auch bei Win2k/Xp - davon ab, welches Dateisystem verwendet wird. Theoretisch sollte sich Linux auch auf einer FAT-Partition installieren lassen, die könnte Windows dann (auch ohne Hilfsmittel) lesen.
    Google doch mal: "Dein FS" "Windows".
    Hier ein mögliches Ergebnis (ohne Gewähr):
    http://uranus.it.swin.edu.au/~jn/linux/explore2fs.htm
    Gruß autum
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Geht z.B. wunderbar mit Partiton Magic 8. Da hast du die Möglichkeit, direkt über eine explorerähnliche grafische Schnittstelle von Windows aus auf Ext2/3-Dateisysteme zuzugreifen.
     
  6. Unforgiven1117

    Unforgiven1117 ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    zum Datenaustausch gehts das, da hast du Recht. Aber gibts auch die Möglichkeit von Win auf ne Linuxparti zuzugreifen?
     
  7. autum

    autum Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    330
    Für den Datenaustausch zwischen Win und Linux empfiehlt sich ein FAT-Partition. Die kann von beiden gelesen und geschrieben werden. Oder habe ich das Problem falsch verstanden?
    Gruß autum
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen