Programm um Linux-Partition zu sehen?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Unforgiven1117, 11. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo!
    Kennt jemand ein Programm (am besten Freeware), mit dem es möglich ist aus win2k heraus auf eine Linux-Partition zuzugreifen?

    Danke schon mal
     
  2. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Wie autumn schon angegeben hat, mit
    Explore2FS müsste es funktionieren. Lesezugriff klappt problemlos, Schreibzugriff habe ich damit noch nicht probiert.
     
  3. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

  4. autum

    autum Kbyte

    Ich weiß keine. Aber möglich ist (fast) alles.
    Übrigens: Eine "Linux-Partition" gibt es so nicht, es hängt hier - wie auch bei Win2k/Xp - davon ab, welches Dateisystem verwendet wird. Theoretisch sollte sich Linux auch auf einer FAT-Partition installieren lassen, die könnte Windows dann (auch ohne Hilfsmittel) lesen.
    Google doch mal: "Dein FS" "Windows".
    Hier ein mögliches Ergebnis (ohne Gewähr):
    http://uranus.it.swin.edu.au/~jn/linux/explore2fs.htm
    Gruß autum
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Geht z.B. wunderbar mit Partiton Magic 8. Da hast du die Möglichkeit, direkt über eine explorerähnliche grafische Schnittstelle von Windows aus auf Ext2/3-Dateisysteme zuzugreifen.
     
  6. zum Datenaustausch gehts das, da hast du Recht. Aber gibts auch die Möglichkeit von Win auf ne Linuxparti zuzugreifen?
     
  7. autum

    autum Kbyte

    Für den Datenaustausch zwischen Win und Linux empfiehlt sich ein FAT-Partition. Die kann von beiden gelesen und geschrieben werden. Oder habe ich das Problem falsch verstanden?
    Gruß autum
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen