programm zu 100 % deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Marcel79, 6. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    hallo,

    gibt es eine wirklich zuverlässige methode, mit der man ein programm zu 100 % deinstallieren kann?

    selbst z. b. mit wincon 6.0 geht dies nicht einwandfrei und bei größeren programminstallationen hängt sich das programm beim einlesen der neuen registry auf.

    danke.

    gruß

    ps: am besten wäre natürlich freeware.
     
  2. geka01

    geka01 Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    31
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du hast die Möglichkeit, sämliche Datei-und Registry-Operationen durch eine entsprechende Software protokollieren zu lassen und dann manuell die Veränderungen wieder rückgängig zu machen.In der Praxis wird das nur bei kleineren Installationen befriedigend funktionieren.Bei einer - sagen wir mal Symantec-Installlation mit ein paar Tausend Registry-Einträgen, dürftest du bei dieser Methode eine ganze Weile beschäftigt sein.

    Eine Software, die diese Protokollieren vornimmt ist : InstallRite
     
  4. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    ja die gibt es... vernünftiger Einsatz einer Image-Software.
    Vor der Installation ein Image der Systempartition erstellen.
    Getrennte Partitionen oder Festplatten einsetzen... d.h.
    Programme nicht auf der Systempartition installieren, dadurch
    bleibt diese möglichst klein und lässt sich mit moderner Image-Software in 10- 12 Minuten wieder herstellen.

    Beschaffe dir von Acronis True Image (derzeit das Beste an
    Image-Software) oder alternativ Ghost von Symantec.

    Gruss
    UKW
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen