1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Programm zum löschen von Festplatte

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von ossiassi, 26. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ossiassi

    ossiassi Byte

    Hallo,
    suche ein Prog. zum kompletten löschen der Festplatte und zwar so gut wie möglich. Einfach nur formatieren ist zu wenig. Wer kann mir helfen?? Möchte danach wieder xp draufmachen.

    Danke

    :jump:
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    > Einfach nur formatieren ist zu wenig.

    wieso denn, wenn Du die Platte behältst ?

    Partitionen löschen, neu anlegen und formatieren im XP-Setup (bzw. der Datenträgerverwaltung) reicht imho völlig

    aber gut, ohne Controller und Platte zu kennen:

    http://www.pcinspector.de/emaxx/welcome.htm

    hier gibt´s diverse Tools, u.a. der gängigsten Plattenhersteller:

    www.ultimatebootcd.com
     
  3. ossiassi

    ossiassi Byte

    Genau, ich möchte die Platte behalten.
    Ist aber ein Gebraucht PC den ich zu einem Multimediacenter machen möchte.
    Danke für den Tip, werds versuchen.
     
  4. tutnix11

    tutnix11 Kbyte

    Tag ossia..., benutze "s0kill", damit wird der Bootsektor entfernt, die HD ist wie neu. Dann alles neu drauf. Dann den eraeser über die freien Bereiche scannen.
    tutnix11
     
  5. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    MaxLLF wäre vielleicht auch eine Idee. Startet auch unter DOS und dauert etwas länger - macht aber richtig platt. Gibt's über Google oder bei Maxtor auf der HP
     
  6. ossiassi

    ossiassi Byte

    Hi,
    das Problem ist daß der Pc kein Diskettenlaufwerk hat, ist ein Discounter Pc. Deshalb kann ich nicht alles platt machen weil sonst ja nix mehr startet, oder?
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
     
  7. schmivo

    schmivo Kbyte

    Festplatte völlig löschen:

    - Batchdatei mit folgendem Inhalt erstellen:

    Code wegen Fehler entfernt

    Diesen Code in Texteditor schreiben/kopieren und als .bat abspeichern!
    Vorher:
    - alle Partitionen löschen (über Verwaltung)
    - 1 grosse Partition anlegen und formatieren
    - Dann….s.o.
    Editor auf Platte kopieren und anklicken – wird dann mit 111000111 überschrieben.
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Bis du den Fehler beseitigt hast kann der TO ja meine Version nehmen. ;)
     

    Anhänge:

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen